Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Aanbevolen route

Wanderung zum Partnunsee, Abfahrt mit Trottinett

Wandeling · Prättigau
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Prättigau Marketing Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 

Gemütliche Wanderung - See geniessen - rasante Abfahrt

Licht
Afstand 5,7 km
2:00 u
410 m
95 m
1.870 m
1.459 m

Nach dem Verlassen des PostAuto folgen Sie während rund 800 Metern der kleinen Fahrstrasse und folgen danach dem Wander-Wegweiser mit der Signalisation Nr. 72 / 35 Richtung Partnun. Der Wanderweg führt unter anderem an der Heinzenkappelle vorbei, wagen Sie einen Blick: Sie werden aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen!

Im Bereich vom Partnunstafel passiert man das Berghaus Alpenrösli, das jetzt oder später eine tolle Sonnenterasse zum einkehren parat hat. Der letzte Aufstieg zum Partnunsee beträgt nicht einmal mehr 100 Höhenmeter und ist angenehm zu gehen. Oben angekommen wartet der Partnunsee mit Ruderbooten an der herrlichen Lage inmitten der Flue.

Zum Abschluss der Wanderung bietet es sich an, mit Trottinett nach St. Antönien zurück zu fahren. Das erspart nicht nur wacklige Knie, sondern auch Zeit und macht zudem gute Laune! Die Trottinett können bei beiden Berghäusern gemietet werden. Gruppen ist eine Reservation sehr zum empfehlen, bei gutem Wetter sind sie sehr begehrt!

Tip van de auteur

Boot mieten und auf dem Partnunsee ein paar Runden drehen. Bei frühzeitiger Planung, können Sie auch eine Patent zum Fischen lösen.

Profielfoto van: Daniela Göpfert
Auteur
Daniela Göpfert
Laatste wijziging op: 02.06.2023
Niveau
Licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.870 m
Laagste punt
1.459 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Rustplaatsen

Berghaus Alpenrösli

Tips en hints

Pany-St. Antönien Tourismus
Panyerstrasse 39
CH-7243 Pany
Tel. +41 81 300 32 22
info@pany-stantoenien.ch
www.pany-stantoenien.ch


Prättigau Marketing 
Feldweg 19 
CH-7233 Jenaz 
Tel. +41 81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

St. Antönien Sagaris (P6) (1.459 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'781'782E 1'205'177N
DD
46.972752, 9.827879
DMS
46°58'21.9"N 9°49'40.4"E
UTM
32T 562971 5202468
w3w 
///opzuig.beeldiger.zwaaide
Toon op de kaart

Bestemming

St. Antönien Platz

Noteer

Wildreservaat Schlüecht: 20.12 - 30.04
Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit der Rhätischen Bahn RhB (von Landquart oder Davos aus) nach Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien (Fahrplanfeld 90.222). Ein Teil der Kurse fährt bis zur Haltestelle Rüti, die übrigen Kurse bis St.Antönien Platz (Dorf).

Ab St. Antönien Rüti können Sie den Bus alpin bis Partnun nutzen. 

Over de weg

Auf der A13 und N28 nach Küblis, kurz nach dem Kreisel links Richtung Luzein, Pany, St. Antönien abbiegen. 

Parkeren

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Auf den Parkplätzen kann mit Bargeld, Parkingpay-App, Easy-Park oder Twint bezahlt werden.

Coördinaten

SwissGrid
2'781'782E 1'205'177N
DD
46.972752, 9.827879
DMS
46°58'21.9"N 9°49'40.4"E
UTM
32T 562971 5202468
w3w 
///opzuig.beeldiger.zwaaide
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.

Patrick Müller 
Gestern habe ich diese Wanderung bei schönstem Wetter gemacht, nachdem ich schon in St. Antönien übernachtet hatte. Es war ein rundum gelungenes Wochenende und ich werde sicherlich wiederkommen!
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 01.07.2018

Foto's van anderen


Niveau
Licht
Afstand
5,7 km
Duur
2:00 u
Stijgen
410 m
Afdalen
95 m
Hoogste punt
1.870 m
Laagste punt
1.459 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Kindvriendelijk

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
  • 6 Locaties
  • 6 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.