Delen
Favorieten
plan je tocht hier naartoe
Fitness
Wandeling

Trans Parc Ela - 3 Pässewanderung

Wandeling · Graubuenden
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Verein Parc Ela Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Ela- und Orgelspass
    / Ela- und Orgelspass
    Foto: Lorenz A. Fischer, CC BY-ND, lorenzfischer.photo
Kaart / Trans Parc Ela - 3 Pässewanderung
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Die Königstour im Parc Ela. Auf einsamen Wegen wandern Sie vorbei an glitzernden Bergseen, steinernen Gletschern und mit atemberaubendem Ausblick auf Piz Ela, Corn da Tinizong und Piz Mitgel. Die Wanderung im grössten Naturpark der Schweiz beginnt in Preda oberhalb von Bergün und endet in Savognin. Dazwischen liegt das Jagdbanngebiet Ela, drei Pässe mit dem höchsten Punkt auf 2‘831 m ü. M. und eine wilde Berglandschaft mit dem majestätischen Dolomitmassiv Piz Ela. 
zwaar
22,1 km
8:45 u
1445 m
2022 m
Mit der Rhätischen Bahn geht es nach Preda zum Ausgangspunkt der Wanderung. Entlang der Blumenwiesen und Maiensässen wandern Sie durch das Val Tschitta. Der erste Pass ist die Furschela da Tschitta (2‘831 m ü. M.). Sie werden mit einem grandiosen Ausblick auf die umliegende Bergwelt und den Bergsee Lai Grond belohnt. Der zweite Aufstieg auf den Pass d’Ela wartet bereits auf Sie. Zum Glück liegt der Orgelpass unter ihnen und ist ohne grosse Anstrengung zu erreichen. Auf dem Orgelpass finden Sie das Pass-Buch, halten Sie Ihr Naturerlebnis im Pass-Buch fest. Die Bergünerstöcke Piz Ela, Corn da Tinizong und Piz Mitgel sind aus Dolomit und prägen mit ihren schroffen Formen das Landschaftsbild. Rund um den Piz Ela liegt das eidgenössische Jagdbanngebiet Ela, welches 1886 gegründet wurde. Vorbei am Lai Tigiel geht es Richtung Tgant Son Martegn und weiter bis nach Savognin.  

Tip van de auteur

Machen Sie einen Eintrag im Pass-Buch auf dem Orgelspass. 
outdooractive.com User
Auteur
Manuela Kistler
Laatste wijziging op: 2018-04-05

Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Furschela da Tschitta, 2821 m
Laagste punt
1209 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Anspruchsvolle Bergwanderung,T3

Uitrusting

Gute Wanderschuhe mit Profilsohle, dem Wetter angepasste Kleidung inkl. Wind- und Regenschutz, Sonnenschutz

Start

Preda (1787 m)
Coördinaten:
Geografisch
46.588729, 9.776247
UTM
32T 559465 5159755

Bestemming

Savognin

Tochtbeschrijving

Preda - Val Tschitta - Furschela da Tischtta (2‘831 m ü. M.) - Lai Grond - Pass d'Ela - Cotschen - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Tgant Son Martegn - Savognin  

Openbaar vervoer

Ab Chur via Tiefencastel mit der Rhätischen Bahn nach Preda. 
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Parc Ela, Ein Wegweiser zu Natur und Kultur im Albulatal und Surses

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Parc Ela Wanderkarte, 1:50'000


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
zwaar
Afstand
22,1 km
Duur
8:45 u
Stijgen
1445 m
Afdalen
2022 m
Tocht van a naar b Mooi uitzicht Flora Tip van locals

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.