Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Themaweg Aanbevolen route

Blumen und Gletscherspuren in Feldis (Flower Walk)

· 1 review · Themaweg · Viamala · Gesloten
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Viamala Tourismus Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Orangerote Feuerlilie
    Orangerote Feuerlilie
m 1600 1550 1500 1450 1400 1350 6 5 4 3 2 1 km Hotel Restaurant Mira Tödi Gasthaus Wildenstein

Leichte Wanderung in Feldis, auf welcher Sie mit Hilfe einer App die herrliche Blumenpracht studieren können. Weitere Informationen: www.flowerwalks.ch

Deze route bevindt zich in het gebied van een wegversperring en is daarom gesloten. Huidige informatie

Gesloten
Licht
Afstand 6,1 km
2:00 u
266 m
266 m
1.541 m
1.374 m

Hoch über dem Domleschg auf 1470 m ü. M. gelegen, ist Feldis bequem ab Rhäzüns mit der Luftseilbahn zu erreichen. Am Dorfrand beginnt der ausgeschilderte Blumenweg, der durch artenreiche Halbtrockenwiesen führt: Feuerlilien, verschiedene Orchideen, Grosser Ehrenpreis und Weidenblättriges Rindsauge säumen den Wegrand und verzaubern die Halbtrockenwiesen im Sommer in ein farbenprächtiges Blütenmeer. Anschliessend führt der Wanderweg durch einen offenen, beweideten Lärchenwald und durch einen farnreichen Fichtenwald zurück nach Feldis. Zwei kurze Abstecher vom Rundweg lohnen sich: Der erste führt zum grossen erratischen Block, der während der letzten Eiszeit vom Albulagletscher abgelagert wurde und heute mitten im Lärchenwald liegt. Und auf dem zweiten gelangt man zum «Thusisblick», wo sich eine grossartige Aussicht aufs Domleschg und Thusis bietet – und wo ein Picknickplatz mit Brätelstelle zum Verweilen einlädt.

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

Tip van de auteur

Nach der Wanderung können Sie im Restaurant Mira Tödi mit grosser Sonnenterrasse einkehren und den Tag ausklingen lassen.

Niveau
Licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.541 m
Laagste punt
1.374 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Weg 68,71%Pad 17,99%Straat 11,68%onbekend 1,60%
Weg
4,2 km
Pad
1,1 km
Straat
0,7 km
onbekend
0,1 km
Hoogteprofiel tonen

Rustplaatsen

Skirestaurant Raschuns
Hotel Restaurant Mira Tödi

Veiligheidsaanwijzingen

Der Weg führt teilweise über Weiden mit Mutterkuhhaltung, entsprechendes Verhalten ist geboten.

Tips en hints

www.flowerwalks.ch

Start

Feldis (1.449 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'752'000E 1'184'571N
DD
46.794952, 9.429748
DMS
46°47'41.8"N 9°25'47.1"E
UTM
32T 532796 5182468
w3w 
///daktuin.verzameling.inrichten
Toon op de kaart

Bestemming

Feldis

Tochtbeschrijving

Den Wegweisern zum Blumenweg und anschliessend zum Thusisblick folgen.

Noteer

Wildreservaat Sploja: 20.12 - 31.03
Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Feldis ist mit der Luftseilbahn von Rhäzüns oder mit dem PostAuto von Tomils erreichbar. Weitere Informationen zum Fahrplan entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch

Routebeschrijving

Auf der A13 die Ausfahrt 20-Rothenbrunnen rausfahren. Danach über Kantonsstrasse nach Tomils weiter bis nach Feldis.

Parkeren

Parkmöglichkeiten beim Dorfeingang in Feldis.

Coördinaten

SwissGrid
2'752'000E 1'184'571N
DD
46.794952, 9.429748
DMS
46°47'41.8"N 9°25'47.1"E
UTM
32T 532796 5182468
w3w 
///daktuin.verzameling.inrichten
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Smartphone, gute Bergschuhe, Verpflegung.


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

4,0
(1)

Foto's van anderen


Status
Gesloten
Reviews
Niveau
Licht
Afstand
6,1 km
Duur
2:00 u
Stijgen
266 m
Afdalen
266 m
Hoogste punt
1.541 m
Laagste punt
1.374 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Horeca onderweg Mooi uitzicht Kindvriendelijk Flora

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
  • 4 Locaties
  • 4 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.