Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Skitour Aanbevolen route

Piz Turba 3018 m ü.M.

Skitour · Savognin
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Tourismus Savognin Bivio Albula AG Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Foto: Tourismus Savognin Bivio Albula AG, Tourismus Savognin Bivio Albula AG
m 3000 2900 2800 2700 2600 2500 2400 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Von Bivio mit dem Skilift leicht erreichbarer und vielbesuchter Skigipfel mit schöner Rundsicht. Bei klarer Fernsicht ist sogar das Matterhorn sichtbar. Der Zugang aus dem Avers ist um einiges schwieriger, und sichere Verhältnisse sind hier erforderlich. Steilste Passage unterhalb der Fuorcla da la Valletta 35° auf 150 Hm.
zwaar
Afstand 3,8 km
2:00 u
469 m
11 m
2.981 m
2.528 m

Von Bivio:

Mit dem Skilift bis Al-Cant (auch Tua Lift). Aufstieg bis Mot Scalotta P. 2560.0. Kurz über den Grat in eine kleine Scharte. Anschliessend quert man die E-Hänge des Kammes Sur al Cant nach S und erreicht über eine Terrasse den Leg Curegia (2594 m). In südwestlicher Richtung weiter bis man kurz vor der Forcellina (2672 m) nach S abbiegt und im N des Piz Forcellina eine grosse Geländemulde erreicht. Diese wird nach SW überquert, zuletzt steil auf den W-Grat des Piz Turba. Skidepot unweit des Gipfels und zu Fuss über den Grat zum Gipfel. 2 Std. / 4,5 Std. ohne Skilift

Abfahrt: Richtung Cavrecciatal und zum Abschluss einen verdienten Drink im Restaurant Tua in Bivio.

Von Juf:

Von Juf (2117 m) sanft nach SE ansteigend bis Mutt O, 2252. Nun sehr steil nach E bis knapp unterhalb der Fuorcla da la Valletta zu P. 2566. Hier dem Sommerpfad folgend nach S über eine Terrasse bis zum Seelein (P. 2618) und steil hinauf zur Forcellina (2672 m). Nach S erreicht man den Gipfel. 3 1/2 Std.

Die Aufstiegsroute von Juf ist für die Abfahrt wenig geeignet. Bei idealen und sicheren Verhältnissen kann R. 420 d in Betracht gezogen werden.

Variante: Nach Bivio und mit Skiliftunterstützung auf Mot Scalotta P. 2560.0. Über die Fuorcla da Valetta zurück nach Juf.

Abfahrt durchs NW-Couloir nach Juf:

Eindrucksvolle Steilabfahrt, die absolut sichere Verhältnisse vorraussetzt (35-40° auf 400 Hm, die Einfahrt in Couloir bis 45°). Das Couloir ist von oben nicht leicht zu finden, man lasse sich von den geneigteren Hängen südlich davon nicht verleiten, welche in felsdurchsetzes Steilgelände auslaufen!

Abfahrt: Vom Skidepot, am W-Grat des Piz Turba nach N hinab in die Mulde, am Fusse des markanten Felskopfs in N-Grat des Piz Turba. Am nördlichen Rand dieser Mulde (ca. 2850 m) Einfahrt in die Steilrinne, welche rechts durch Felsen begrenzt wird. Durch diese zu Beginn schmale Rinne hinab, die nach ca. 250 m in einen riesigen Hang ausläuft. Über diesen nun weniger steil in den Talgrund des Juferrhein und auf seinem rechten Ufer nach Juf.

 

Tip van de auteur

Nach der Tour Einkehr in einem der gemütlichen Restaurants in Bivio.

 

NEU: Schneetourenbus

https://savognin.graubuenden.ch/de/schneetourenbus

Profielfoto van: Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Auteur
Tourismus Savognin Bivio Albula AG 
Laatste wijziging op: 15.06.2022
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.981 m
Laagste punt
2.528 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Skitouren – Aufstiege und Abfahrten – werden meistens abseits der markierten Pisten unternommen. Die Autoren der Beschreibung der Touren sowie die für diese Kommunikation verantwortlichen Stellen lehnen bei Gefahren jede Verantwortung ab.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier beschriebenen Skitouren auf eigene Gefahr unternommen werden.

Bitte beachten Sie das aktuelle Lawinenbulletin

Tips en hints

Skitourenkarte: 268 SKarte auch in der Infostelle in Bivio erhältlich.
Unterkunftsmöglichkeiten unter www.savognin.ch

Start

Bivio (2.538 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'768'738E 1'144'942N
DD
46.434574, 9.634366
DMS
46°26'04.5"N 9°38'03.7"E
UTM
32T 548734 5142529
w3w 
///grinnik.acrobaten.verhoging
Toon op de kaart

Bestemming

PIz Turba

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit der Rhätischen Bahn von Chur nach Tiefencastel. Anschliessend mit dem PostAuto nach Bivio. Oder mit dem Postauto bis Bivio.

Routebeschrijving

MIt dem Auto bis Bivio oder mit dem Taxi Jäger, Sur, Tel. +41 79 408 08 08, jaegertrans@bluewin.ch

Tourenfahrer und Tourenfahrerinnen gelangen neu mit einem Bus bis auf den Julierpass.
Bitte reservieren unter https://schneetourenbus.ch/strecken/bivio-julierpass/

Parkeren

Kostenpflichtige Parkplätze hinter dem Hotel Guidon

Coördinaten

SwissGrid
2'768'738E 1'144'942N
DD
46.434574, 9.634366
DMS
46°26'04.5"N 9°38'03.7"E
UTM
32T 548734 5142529
w3w 
///grinnik.acrobaten.verhoging
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
zwaar
Afstand
3,8 km
Duur
2:00 u
Stijgen
469 m
Afdalen
11 m
Hoogste punt
2.981 m
Laagste punt
2.528 m
Mooi uitzicht Hoogtepunt skitocht Linear route geschikt voor snowboarders
1600 m 1800 m
Morgen
1600 m 1800 m
Middag

Lawine omstandigheden

·

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.