plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Mountainbike Aanbevolen route

Lukmanierpass - Passo di Gana Negra -Olivone

Mountainbike
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Bündner Schiefer auf dem Passo di gana negra
    / Bündner Schiefer auf dem Passo di gana negra
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ein Blick zurück zum Lukmanierpass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / kleiner See auf dem Passo di gana negra
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Passo di Gana Negra
    Foto: Matthias Engesser, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Alte Strasse nach Olivone
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Olivone
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Passo di Gana Negra
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz Lukmanierpass Passo di Gana Negra Capanna Bovarina Olivone, Posta
Eine aussergewöhnliche Bike-Tour, welche aber zu Beginn mit einer längeren Tragepassage verdient werden muss.
zwaar
Afstand 18,4 km
3:00 u
653 m
1.681 m

Direkt gegenüber dem Hospiz auf dem Lukmanierpass führt ein Wanderweg Richtung Passo di Gana Negra. Diesem folgen wir bis wir den Pass erreichen, wobei das Bike die meisten der 500 Höhenmeter gestossen oder getragen werden muss. Uff! Oben angekommen sind wir jedoch von dieser einzigartigen Landschaft gleich begeistert. Schwarze Steinriesen aus Bündner Schiefer liegen verstreut in den grünen Matten, die in Farbe und Form einen ganz speziellen Kontrast bilden. Wir schlängeln uns zwischen diesen Steinen talwärts in die Val Bovarina bis zur Capanna Bovarina.

Wir sind uns einig, dass wir uns nun ein währschaftes Essen verdient haben und lassen uns aus der Tessiner-Küche verwöhnen.

Meist auf Singletrails rollen wir konzentriert nach Campo Blenio hinunter. Ein letztes Highlight beschert uns die Fahrt über die alte Zufahrtsstrasse zwischen Campo Blenio und Olivone. Diese ist nämlich zum Teil in die Felsen gehauen, von denen es immer wieder herunter tröpfelt. Sehr angenehm. Einen Tiefblick in das Bachbett unter uns sollten wir uns aber nur erlauben, wenn wir kurz anhalten.

Von Olivone fährt ein Bus wieder zurück zum Lukmanierpass. 

Achtung: Der alte Weg zwischen Campo Blenio und Olivone ist zur Zeit gesperrt. Auf Hauptstrasse ausweichen. Stand 8.4.21

 

Tip van de auteur

Ab Capanna Bovarina kann auch auf der Zufahrtsstrasse zu Tal gefahren werden.

Busfahrplan beachten! Das Bike wird gratis mitgenommen!

Profielfoto van: Heidi Meier
Auteur
Heidi Meier
Laatste wijziging op: 23.08.2021
Niveau
S2 zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Passo di Gana Negra, 2.435 m
Laagste punt
Olivone, 891 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Längere Tragepassage

Verdere info/links

Info zum Bike-Transport: www.autolinee.ch  Tel. +41(0)91 862 31 72

Fahrplan: www.sbb.ch

Capanna Bovarina www.capannabovarina.ch

 

 

Start

Lukmanier, Passhöhe (1.917 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'704'471E 1'157'821N
DD
46.563507, 8.801222
DMS
46°33'48.6"N 8°48'04.4"E
UTM
32T 484765 5156679
w3w 
///opvallen.gepor.weekdier

Bestemming

Olivone

Tochtbeschrijving

Wir folgen vom Lukmanierpass  dem Wanderweg zum Passo di Gana negra. Dort nehmen wir den linken Wanderweg Richtung Capanna Bovarina. Bei der Alpe di Bovarina fahren wir weiter über die Wiesen Richtung Capanna Bovarina. Nach einer kurzen Strecke auf einer Naturstrasse biegt der Wanderweg rechts zur Capanna Bovarina ab. Bei der Capanna Bovarina folgen wir dem Wanderweg, welcher kurz vor der Hütte links abbiegt. Kurz später biegen wir Rechts auf den Wanderweg Richtung Campo Blenio ab. Dieser Trail mündet in eine Naturstrasse, welcher wir bis zur nächsten Ortschaft folgen. Dort biegen wir rechts auf die Strasse ab und fahren hinunter zur Brücke. Gleich nach der Brücke biegt ein Wanderweg links ab, folgen diesem bis wir eine Naturstrasse erreichen. Auf dieser fahren wir bergauf bis zu einem alten Stall. Dort mündet die Strasse in einen Singletrail, welcher steil hinunter nach Campo Blenio führt. Dort folgen wir der Strasse nach Olivone, biegen aber kurz ausserhalb Campo Blenio bei den beiden Gebäuden links neben der Strasse auf den Wanderweg ab, welcher ausserhalb der Galerie entlang der Strasse führt. Nach der Galerie mündet der Wanderweg in die Strasse, biegt aber gleich vor dem Tunnel wieder links auf die alte Strasse ab. Dieser folgen wir entlang der Felsen bis nach Olivone.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit dem Zug von chur über Ilanz nach Disentis. Mit dem Postauto von Disentis bis zum Lukmanierpass.

Routebeschrijving

Mit dem Auto von Luzern über den Oberalppass bis Disentis. Oder von Chur über Ilanz nach Disentis. In disentis Abzweigung zum Lukmanierpass.

Parkeren

Parkplätze auf dem Lukmnaierpass (gebührenfrei)

Coördinaten

SwissGrid
2'704'471E 1'157'821N
DD
46.563507, 8.801222
DMS
46°33'48.6"N 8°48'04.4"E
UTM
32T 484765 5156679
w3w 
///opvallen.gepor.weekdier
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
S2 zwaar
Afstand
18,4 km
Duur
3:00 u
Stijgen
653 m
Afdalen
1.681 m
Linear route Mooi uitzicht Horeca onderweg

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.