Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Lange-Afstands Fietsroute Aanbevolen route

Innradweg, Teiletappe Guarda – Martina (65)

Lange-Afstands Fietsroute · Zwitserland
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Engadin Samnaun Val Müstair Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Guarda im Unterengadin
    / Guarda im Unterengadin
    Foto: Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Fahrt nach Ardez
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Fahrt nach Ardez
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Fahrt durch Ardez
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Stopp am Brunnen in Scuol
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Fahrt durch Scuol
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Innradweg, Unterengadin – Fahrt Richtung Martina
    Foto: Filip Zuan, Engadin Samnaun Val Müstair
  • /
    Foto: ©Andrea Badrutt, Engadin Samnaun Val Müstair
m 1600 1400 1200 1000 35 30 25 20 15 10 5 km
Aussichtsreiche Panoramafahrt durch ursprüngliche Engadiner Dörfer wie Guarda und Ardez sowie Abstecher ins Mineralwasser-Dorf Scuol.  Danach folgt die Route malerisch dem Inn entlang bis an die Landesgrenze in Martina.
Matig
Afstand 36,6 km
2:45 u
335 m
966 m
1.669 m
1.036 m

Die Tour startet im Terrassendorf Guarda, das für seine besterhaltenes Ortsbild und die Schellen-Ursli-Geschichte bekannt ist. Nach der Durchquerung des Weilers Bos-cha folgt eine willkommene Abfahrt nach Ardez zum nächsten Vorzeige-Engadinerdorf, am Fusse der Burgruine Steinsberg.

Weiter verläuft die Route auf der alten Hauptstrasse mit stetem Blick auf die Unterengadiner Dolomiten und das Schloss Tarasp hoch bis zum nächsten Sonnenverwöhnten Dorf Ftan. Die mehr als 400 Jahre alte Mühle am Dorfrand ist übrigens noch in Betrieb und kann nach Voranmeldung besichtigt werden.

Nach der Abfahrt (rund 400 Höhenmeter) erreicht man den Unterengadiner Hauptort Scuol mit seinen Mineralwasserbrunnen. Nach der Durchquerung der beiden ursprünglichen Ortsteile Scuol Sura und Scuol Sot geht es am östlichen Ortsende an den Inn und diesem entlang weiter über Sur En und Strada nach Martina. Zwischen Scuol und dem Grenzübergang in Martina bekommt man immer wieder einmal einen Blick auf die Orte Sent, Ramosch mit seiner Burgruine Tschanüff sowie auf das hoch gelegene Dorf Tschlin und die Talweiler Strada, Chaflur, San Niclà und Sclamischot.

Tip van de auteur

Guarda und Ardez sind die am besten erhaltenen Dörfer des Unterengadins. Alte Engadiner Häuser mit ihren Sgraffitoverzierungen geben beiden Orten ihren Charakter. Das auf einer Sonnenterrasse gelegene Guarda mit seiner «Schellen-Ursli» -Geschichte erhielt 1975 den Henri-Louis-Wakker-Preis für das intakt erhaltene Dorfbild. Ardez mit der Ruine Steinsberg steht unter europäischem Denkmalschutz.

In beiden Orten werden, wie auch in Sent, Ramosch oder Scuol regelmässig Dorfführungen angeboten.

Die Ferienregion Engadin Scuol hat, eingebettet zwischen den markanten Silvretta-Gipfeln und den Engadiner Dolomiten, ihre kulturellen Werte sowie eine intakte Natur bewahrt. Ob Wanderungen im nahen Schweizerischen Nationalpark, Raften auf dem Inn oder Golfspielen - die Region bietet vielerlei Möglichkeiten. Ein Besuch im Engadin Bad Scuol mit Innen- und Aussenbecken, Sauna, Dampfbad und römisch-irischem Bad trägt zur Erholung während der Rad-Tour bei. Ein Dorfrundgang durch die beiden erhaltenen Dorfteile widerspiegelt die Kultur des Hauptortes mit seinen typischen Engadiner Häusern und Mineralwasserbrunnen. Sent, berühmt für seine barocken Giebel – «Senter Giebel» - hat ebenfalls seinen Charme beibehalten. Tarasp und Vulpera liegen in etwas erhöhter, freier Lage auf der anderen Talseite. Das im Jahre 1040 erbaute Schloss Tarasp ist von Weitem durch das ganze Tal sichtbar. Das Wahrzeichen des Unterengadins kann täglich unter Führung besichtigt werden.

Profielfoto van: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (dt)
Auteur
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (dt)
Laatste wijziging op: 24.05.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1.669 m
Laagste punt
1.036 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. 

Diese Tour erfordert ein gewisses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können.

Notruf:
144  Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112  Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Tips en hints

scuol.ch 

Start

PostAuto-Haltestelle Guarda, cumün (1.654 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'807'280E 1'184'067N
DD
46.775502, 10.153153
DMS
46°46'31.8"N 10°09'11.4"E
UTM
32T 588035 5180862
w3w 
///dezelfde.inruimen.twijfelde

Bestemming

PostAuto-Haltestelle Martina, cunfin

Tochtbeschrijving

Von Guarda nach Bos-cha
Den Weiler durchqueren
Abfahrt nach Ardez
Auf der alten Hauptstrasse nach Ftan
Abfahrt nach Scuol
Am östlichen Dorfende an den Inn
Dem Inn entlang nach Sur En, Strada und Martina

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Guarda

  • Mehrmals tägliche PostAuto-Verbindung bis zum Bahnhof Guarda, cumün

Routebeschrijving

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

  • Guarda ist ab der Engadinerstrasse H27 bei Giarsun in 5 Fahrminuten zu erreichen

Parkeren

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Dorfeingang von Guarda (Guarda ist autofrei)

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof von Guarda

Coördinaten

SwissGrid
2'807'280E 1'184'067N
DD
46.775502, 10.153153
DMS
46°46'31.8"N 10°09'11.4"E
UTM
32T 588035 5180862
w3w 
///dezelfde.inruimen.twijfelde
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Basisuitrusting voor fietsroutes

  • Fietshelm
  • Fiets handschoenen
  • Stevige, comfortabele en bij voorkeur waterdichte schoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddicht jack/paraplu)
  • Zonnebril
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID

Fietstocht technisch

  • Luchtpomp of CO2-pomp, inclusief patronen
  • Bandenplaksetje
  • Vervangende binnenband
  • Bandenlichters
  • Ketting gereedschap
  • Imbussleutel
  • Spaaksleutel
  • Ritssluitingen
  • Smeermiddel
  • Schroevendraaiers
  • Telefoon- / apparaathouder naar behoefte  
  • Fietsslot
  • In voorkomend geval moet de fiets voldoen aan de eisen voor gebruik op de weg door een bel, voor- en achterlichten en spaakreflectoren te hebben
  • Bagagesysteem zoals vereist voor de lengte van de reis: fietstassen met bagagerekken
  • Stuur / frame / zadeltassen   
  • Spatborden aanbevolen

Fietstocht Camping

  • Tent
  • Camping gasstel
  • Matje en slaapzak
  • Eten
  • Toiletartikelen en medicijnen
  • Toiletpapier

Fietstocht Hostel

  • Toiletartikelen en medicijnen
  • Sneldrogende handdoek
  • Oordoppen
  • Slaapzak
  • Pyjama
  • Alpine club ledenkaart en ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Soortgelijke routes in de omgeving

 Deze suggesties zijn automatisch gemaakt.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
36,6 km
Duur
2:45 u
Stijgen
335 m
Afdalen
966 m
Hoogste punt
1.669 m
Laagste punt
1.036 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Etappe tocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Linear route

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.