Delen
Favorieten
plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Fitness
Huttentocht

Lavin - Guarda - Ardez - Ftan - Scuol

Huttentocht · Switzerland
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Bei Ftan im Unterengadin.
    / Bei Ftan im Unterengadin.
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Oberhalb von Ardez mit Blick auf die Ruine Steinsberg.
    Foto: Michael Leibacher, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Das Engadiner Dorf Ardez.
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Guarda, das Schellen-Ursli Dorf im Unterengadin
    Foto: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Von Guarda nach Bos-cha
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • / Guarda mit dem Schellen-Ursli-Haus
    Foto: Niculin Meyer, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Die Panoramawanderung auf der Sonnenseite des Unterengadins führt durch ursprüngliche Engadiner Bergdörfer und bietet herrliche Ausblicke auf die Bergwelt.

matig
20 km
5:30 u
532 m
720 m

Die aussichtsreiche Wanderung am Sonnenhang des Unterengadins führt durch markante Engadiner Dörfer wie Lavin, Guarda, Ardez und Ftan. Enge Gassen mit sgraffitoverzierten Häusern möchten erkundet werden. Zwischen den Dörfern verläuft die eher einfache Wegführung durch naturreiche Abschnitte mit herrlichen Aussichten auf die Engadiner Bergwelt. Im Frühjahr darf die vielfältige Flora bestaunt werden, im Herbst die goldene Farbenpracht.

Tip van de auteur

  • Zwischen Lavin und Guarda liegt nur wenige Schritte vom Weg entfernt die alte Ruine Gonda
  • Nehmen Sie sich die Zeit und erkunden Sie die Gassen von Guarda
  • Bei Ardez lohnt sich eine Besichtigung der Ruine Steinsberg, welche über dem vielleicht ursprünglichsten Engadiner Dorf thront.
outdooractive.com User
Auteur
Dominik Täuber 
Laatste wijziging op: 05.02.2019

Niveau
matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
1709 m
Laagste punt
1242 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Uitrusting

Festes Schuhwerk, Sonnenschutz.

Verdere info/links

scuol-zernez.com

Start

Lavin, staziun (Bahnhof) (1429 m)
Coördinaten:
Geografisch
46.769848, 10.111924
UTM
32T 584896 5180189

Bestemming

Scuol, Postautohaltestelle Belvédère

Tochtbeschrijving

Vom Bahnhof in Lavin folgen wir dem Wegweiser nach Guarda. Stetig ansteigend geht es in das Dorf, hoch über dem Inn. Nachdem wir es durchlaufen haben, führt uns ein selten befahrenes Strässchen zum Weiler Bos-cha. Unmittelbar dahinter haben wir die Wahl dem unmittelbaren Weg in Richtung Ardez zu folgen oder eine etwas höher gelegene Variante auf einem Bergwanderweg zu wählen, welcher mehr Natur bietet. 

Nach einem empfehlenswerten Abstecher nach Ardez folgen wir der Beschilderung nach Ftan. Der Weg verläuft leicht ansteigend und wir kommen an der Ruine Chanoua vorbei. Kurz danach geht es leicht bergab und wir laufen einen kurzes Stück auf einer sehr wenig befahrenen Strasse. Unmittelbar nach der Brücke über den Wildbach Tasnan biegen wir nach links ab um nach wenigen Metern dem Wanderweg in Richtung Ftan folgen. Nach einem kurzen Stück durch den Wald wird die Strasse überquert und es geht am Hotel Paradies vorbei direkt in das Dorf. Am Ortsausgang von Ftan haben wir die Möglichkeit den unteren oder oberen Wanderweg hinunter nach Scuol zu folgen. Die obere Variante zieht sich etwas länger hin und ist beim Hinunterlaufen etwas steiler, dafür vielleicht ein Stück auch landschaftlich reizvoller.

 

Die Wanderung lässt sich natürlich auch wunderbar von Scuol nach Lavin laufen.

Noteer

Wildlife refuge Peidra Pignan: 21.12 - 30.04
alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Lavin

Routebeschrijving

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Parkeren

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof in Lavin
  • Es wird die Anreise mit der Rhätischen Bahn empfohlen, da es sich um eine Streckentour handelt
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Swisstopo 1 : 33 33 Unterengadin


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
matig
Afstand
20 km
Duur
5:30u
Stijgen
532 m
Afdalen
720 m
bereikbaar met openbaar vervoer Tocht van a naar b Mooi uitzicht Horeca onderweg Kindvriendelijk Cultureel/historische waarde Fauna

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Nieuwe POI
  • Show images Hide images
: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.