plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Huttentocht Aanbevolen route Etappe 4

Kesch-Trek Etappe 4

Huttentocht
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Bergün Filisur Tourismus Geverifieerde partner 
  • Es-cha-Hütte SAC
    / Es-cha-Hütte SAC
    Foto: wandersite.ch
  • / Blick von der Es-cha Hütte
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • / Fuorcla Gualdauna
    Foto: Bergün Filisur Tourismus
  • /
    Foto: Marc Barandun, Bergün Filisur Tourismus
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Wanderung von der Es-cha-Hütte SAC über den Albulapass nach Preda oder weiter bis nach Bergün.
matig
Afstand 20,3 km
7:10 u
104 m
1.333 m

Am letzten Tag des Kesch-Treks wartet noch ein besonders schöner Ort auf Sie. Kurz vor Preda liegt der Lai da Palpuogna, welcher bei einer Umfrage des Schweizer Fernsehens zum „schönsten Flecken der Schweiz“ ernannt wurde. Er wird oft als „blaues Auge der Landschaft“ beschrieben, und tatsächlich schimmert der Palpuognasee in den verschiedensten Blautönen. Im Herbst ist der Kontrast zu den gelben Lärchen besonders schön. Lassen auch Sie sich von der Umgebung verzaubern und gönnen Sie sich an den Grillstellen um den See eine Pause.

Übernachten Sie im Hotel Kulm Preda? Dann sind Sie in Preda bereits am Tagesziel. Für alle anderen geht’s weiter nach Bergün.

Gesamttour: Kesch Trek

Tip van de auteur

Wandern Sie doch das letzte Stück von Preda nach Bergün auf dem Bahnerlebnisweg, statt mit der Bahn zur fahren. Informationstafeln erzählen von der Kühnheit der Ingenieure der Albulalinie, welche vor über 100 Jahren erbaut wurde und die seit 2008 zum UNESCO Welterbe gehört. Der Wanderweg folgt entlang der Bahnlinie und bietet faszinierende Ausblicke auf Viadukte, Kehrtunnels und die verwirrende Schienenführung durch das Gelände.
Profielfoto van: Marc Barandun
Auteur
Marc Barandun
Laatste wijziging op: 03.03.2021
Niveau
matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.594 m
Laagste punt
1.361 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Der Kesch-Trek ist eine alpine Bergwanderung. Die möglichen Gefahren im Hochgebirge müssen richtig eingeschätzt werden. Die Wanderetappen erfordern eine gute Kondition.

tips en hints

Hotel Preda Kulm, Preda www.preda-kulm.ch

Hotel Albula, Bergün www.hotelalbula.ch

Hotel Piz Ela, Bergün www.pizela.ch

Bergün Filisur Tourismus www.berguen-filisur.ch

Start

Es-cha-Hütte SAC (2.593 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'788'749E 1'165'200N
DD
46.611382, 9.902892
DMS
46°36'41.0"N 9°54'10.4"E
UTM
32T 569138 5162375
w3w 
///ingelast.fakkels.roosteren

Bestemming

Preda oder Bergün

Tochtbeschrijving

Es-cha-Hütte SAC - Fuorcla Gualdauna (2491 m) - Albulapass Ospiz (2312 m) - Lai Palpuogna (1918 m) - Preda, Bahnhof Rhätische Bahn oder direkt über Naz (1747 m) - Bergün (1367 m) / Abendessen, Übernachtung in einem Hotel in Bergün oder Preda

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

SwissGrid
2'788'749E 1'165'200N
DD
46.611382, 9.902892
DMS
46°36'41.0"N 9°54'10.4"E
UTM
32T 569138 5162375
w3w 
///ingelast.fakkels.roosteren
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte Swiss Topo 1:50`000 / Blatt 258 T Bergün

Uitrusting

Feste Bergschuhe, wetterfeste und warme Bekleidung, Regenschutz, Verpflegung für die Wanderetappen (Lunchpakete können auch in den Hütten bezogen werden), genügend Wasser, Sonnen- und Kopfschutz, Taschenapotheke, Kartenmaterial für die Orientierung und eventuell Wanderstöcke.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
matig
Afstand
20,3 km
Duur
7:10 u
Stijgen
104 m
Afdalen
1.333 m
Etappe tocht Flora Fauna Geologisch hoogtepunt Mooi uitzicht

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.