plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Huttentocht Aanbevolen route

Hexensee " Lai dalla stria"

· 1 review · Huttentocht
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • /
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg durch das Val Milà
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Rastplatz
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hier steht neu ein Wegweiser zum Hexensee
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Unterwegs zum Hexensee
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Unterwegs zum See
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / grüne Moose zwischen den Felsen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hexensee
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Piz Nair im Doppel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blumenpracht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Krüzlistock
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hexensee
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Val Milà beim Abstieg
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Erlebnisreiche Bergwanderung an den Hexensee "Lai dalla stria". Ein wirklicher Geheimtipp!
matig
Afstand 14,6 km
6:00 u
1.080 m
1.080 m

Der Hexensee, bekannt durch seine aussergewöhnlichen Wasserspiegelungen, ist ein beliebtes Sujet für Hobbyfotografen/Innen. Es lohnt sich früh zu starten, bevor die Mittagswinde das Wasser aufwirbeln.

Wir steigen über Alpweiden in die Val Milar hinauf. Im Sommer weiden hier Mutterkühe mit ihren Kälbern, es ist also Vorsicht geboten. Nach der  Hütte der Elektrizitätswerke überwinden wir eine kurze steile Passage, wonach wir in moosigem und wasserreichem Gelände dem Ziel zustreben. Das Gebiet ist auch sehr Mineralienreich, wir finden glänzende Steine und mit etwas Glück sogar Bergkristalle. Seltene Blumen auf den Moosen und zwischen den hellen Steinen wecken ebenfalls unsere Neugier. Für den See gibts nur einen Ausdruck: Wow! Unergründlich dunkel liegt er vor uns, eingebettet zwischen abgeschliffenen hellen Felsen, spiegelglatt ist seine Wasseroberfläche. Nun suchen wir die beste Persepektive für ein gelungenes Foto und einen Picknickplatz. Denn so schnell verlassen wir diesen Ort nicht, es wäre zu schade.

Und nur 15 Minuten weiter nördlich, finden wir die Lai Selvadi, die ebenfalls ein Besuch wert sind.

 

 

Tip van de auteur

Im Tourismusbüro in Sedrun ist ein Tages - Strahlerpatent erhältlich. Dann dürfen wir einen Hammer und einen Meissel mitnehmen und nach Kristallen graben.

Preis für Tages-Patent: CHF 30.00

Profielfoto van: Heidi Meier
Auteur
Heidi Meier
Laatste wijziging op: 03.09.2021
Niveau
matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
Hexensee, 2.485 m
Laagste punt
Rueras, 1.405 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
expositie
NEZW

Veiligheidsaanwijzingen

Der Weg durch die Val Milar ist streckenweise nass und matschig.

 

Start

Rueras (1.406 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'700'688E 1'170'241N
DD
46.675799, 8.754603
DMS
46°40'32.9"N 8°45'16.6"E
UTM
32T 481230 5169167
w3w 
///vullingen.ruikend.hegje

Bestemming

Hexensee

Tochtbeschrijving

Wir starten beim Bahnhof Rueras auf der asphaltierten Alpstrasse bis Pardatsch. Nachher folgen wir dem Wanderweg Richtung Mittelplatten bis zum Strommasten, nach dem steilen Aufstieg hinter der Hütte des Elektrizitätswerk. Hier halten wir uns an die neue Signalisation in östlicher Richtung, bis wir den See erreichen.

Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Route

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Mit der Matterhorn Gotthardbahn von Andermatt oder von Disentis bis Haltestelle Rueras

Routebeschrijving

Mit dem Auto von Andermatt oder von Disentis bis Rueras.

Parkeren

Parkplatz am westlichen Dorfende von Rueras. (gebührenfrei)

Coördinaten

SwissGrid
2'700'688E 1'170'241N
DD
46.675799, 8.754603
DMS
46°40'32.9"N 8°45'16.6"E
UTM
32T 481230 5169167
w3w 
///vullingen.ruikend.hegje
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Swisstopo 1: 25.000 Blatt Amsteg

Uitrusting

Holen Sie sich im Tourismusbüro die neue Wanderkarte 1: 25.`000, worin die neu signalisierte Strecke bereits eingezeicht ist.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)
Heidi Meier
Wir waren bei wolkigem Wetter unterwegs und am See war es zeitweise ganz windstill. Genau richtig für wunderbare Spiegelbilder
toon meer
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
matig
Afstand
14,6 km
Duur
6:00 u
Stijgen
1.080 m
Afdalen
1.080 m
bereikbaar met openbaar vervoer Linear route Mooi uitzicht Geologisch hoogtepunt Tip van locals

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.