Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Bergwandeling Aanbevolen route

Der Wasserweg: Trutg dil Flem

Bergwandeling · Flims Laax
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Flims Laax Falera Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • / Trutg dil Flem
    Foto: Jonas Schaffner, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
  • /
    Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 6 4 2 km Restaurant Segneshütte Verweilbrücke Restaurant Runcahöhe Segneshütte Muletg - Trutg dil Flem Legna Bar Punt da Max Caffè Flims Feuerstelle Runca Ella
Der prämierte Flimser Wasserweg führt dich von der Quelle des Bachs Flem im oberen Segnesboden vorbei an einmaligen Schluchtenlandschaften bis ins Dorfzentrum von Flims hinab.
Matig
Afstand 9,4 km
4:00 u
75 m
1.079 m
2.100 m
1.091 m

Der Wasserweg Trutg dil Felm ist ein anspruchsvoller Wanderweg, der im Ganzen oder in mehreren Abschnitten bergab oder bergauf begehbar ist. Er führt Entlang des Flimser Baches, dem Flem, der die Wasser- und Stromversorgung von 1400 Menschen sicherstellt. Dabei erlebt man als Wanderer nicht nur den großen Einfluss des Wassers auf den Menschen, sondern entdeckt auch, welche landschaftlich einmaligen Spuren der Fluss in das Flimser Bergsturzgebiet gezeichnet hat.

Startpunkt des Weges ist der Wasserfall auf dem Segnesboden welcher entweder von den Bergstation Naraus und Grauberg oder der Bus-Shuttlestation Alp Nagens innerhalb von ca. einer Stunde erreicht werden kann. Von dort aus führt der Weg, welcher mit der Wanderroute 764 gekennzeichnet ist, in knapp 4 Stunden und 1260 Höhenmetern, vorbei an den sieben eigens für den Wasserweg gestalteten Brücken, hinunter bis zur Talstation Flims.

Der Wanderweg kann durch die 3 Bergbahnstationen; Foppa, Naraus und Grauberg, der Shuttlestation Alp Nagens Stalla sowie durch die Aus- bzw. Einstiegsmöglichkeiten Punt Prau Ault, Punt Gronda, Punt da Max, Punt Desch, Segneshütte und Segnesboden in Etappen unterteilt werden, sodass die Wanderung nicht unbedingt in einem Stück begangen werden muss und auch kürzere Varianten möglich sind.

 

Schneegrenzenkarte 

Während in höheren Lagen allenfalls bereits Schnee liegt, sind die Wege im Tal immer noch schneefrei. Unsere interaktive Schneehöhenkarte hilft dir bei der Planung deiner Tour. Hier siehst du unter www.flims.com/schneesituation auf einen Blick wo du bereits mit Schnee auf den Wegen und Trails rechnen musst und wo du nach wie vor unterwegs sein kannst, ohne kalte Füsse zu bekommen. 

 

 

 

 

 

 

Tip van de auteur

Proviant mitnehmen und ein Picknick im Grünen machen. Eine Begehung bergauf kann ebenfalls problemlos erfolgen.
Profielfoto van: Jascha Schmid
Auteur
Jascha Schmid 
Laatste wijziging op: 01.11.2021
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.100 m
Laagste punt
1.091 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Ustria Startgels
Restaurant Segneshütte
Caffè Flims
Restaurant Runcahöhe
Legna Bar
Ella

Veiligheidsaanwijzingen

Der "Trutg dil Flem" ist ein schmaler, anspruchsvoller Bergwanderweg durch die alpine Region des UNESCO-Weltnaturerbes "Tektontik-Arena Sardona" mit Hangtraversen, Brücken und Stege über fliessendem Wasser. Auf der weiss-rot-weiss markierten Wegstrecke ist Trittsicherheit erforderlich.

Deshalb beachten wir folgendes:

Kinder stets beaufsichtigen. Mit kleinen Kindern empfehlen wir folgende Abschnitte. Startgels bis Foppa oder von Foppa bis ins Dorfzentrum.

Auf der ganzen Strecke gibt es Verpflegungsmöglichkeiten (Segneshütte, Startgels, Runca Höhe, Foppa).

 

Tips en hints

Gästeinformation Flims Laax Falera
Via Nova 62
CH-7017 Flims
Tel: +41 (0)81 920 92 00
E-Mail: info@flimslaax.com
Internet: www.flimslaax.com


Start

Flims, Segneshütte (2.096 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'737'184E 1'193'280N
DD
46.876486, 9.238355
DMS
46°52'35.3"N 9°14'18.1"E
UTM
32T 518162 5191466
w3w 
///raapte.vriendje.hierom

Bestemming

Flims Talstation

Tochtbeschrijving

Startpunkt des Weges ist die Bergstation der Naraus-Bahn, von dort steigen wir in Richtung Fil de Cassons hinauf. Bis zu dessen Gipfel wären es etwa 800 Höhenmeter. Wir biegen etwa auf halbem Weg links ab und wandern auf einem Höhenweg nach Westen. Beide Wege treffen übrigens oberhalb der Segneshütte wieder aufeinander – so ist die Tour für Genusswanderer und Alpinisten gleichermaßen ein absolutes Highlight.

Von dort an folgen wir dem Verlauf des Flem bergab. Der Wegverlauf gleicht in keiner Weise einer langweilen Dammwanderung entlang an einem Fluss, sondern führt mal direkt neben dem Fluss durch enge Schluchten und dann wieder entlang der oberen Hangkante des Flusseinschnitts durch alpine Landschaften. Highlight der Wanderung sind aber die eigens für den Flimser Wasserweg gestalteten Brücken. Dank ihnen bewegt man sich ganz nah an Naturschauspielen wie Wasserfällen, Wassermühlen und Wasserrutschen. Auf diesen, zum Teil kühn angelegten Brücken wird immer wieder der Flem überquert, während man gleichzeitig einen Blick auf die bizzaren Felsformationen der Schluchten genießt. Nicht umsonst wurde der Weg bereits im Jahr seiner Eröffnung zum besten Wanderweg der Schweiz erkoren.

Im Wiesengelände zwischen Startgels und Punt Desch erkennt man nun, mit welcher Gewalt sich der Fluss seinen Weg durch die Natur gebahnt hat. Der Flem hat dort eine von Bäumen verborgene Schlucht geschaffen. Auf beiden Seiten der Schlucht verlaufen zwei Wege. Sie sind mit drei Brücken verbunden, die Einblicke in die sonst unzugängliche Schlucht mit ihren Gletschermühlen und Felsnasen bietet.

Bei der Brücke Punt da Max beginnt ein Wegstück, das bis zur Brücke Tarschlims fast ausschließlich direkt am Fluss verläuft. Einmalig ist dabei die Wasserrutsche von Salein. Für eine eventuelle Rast bieten sich mehrere kleine Lichtungen bei Tarschlims an. Kurz darauf geht es über die gleichnamige Brücke erneut über den Flem.

Ein weiteres Highlight wartet bei der Muletgbrücke. Sie liegt am unteren Ende einer Schlucht, auf deren östlichen Seite man auf einen Felskopf gelangt, der den Blick auf zwei nebeneinanderliegende Wasserfälle eröffnet. Kurz darauf kommt man zur hohen Wasserfallbrücke, eine Natursteinbrücke, die den Fluss kurz unterhalb der Wasserfälle quert.

Am Schluss gelangen wir zu den Wasserwelten in Flims. Das Bauprojekt dient dazu, den Rohstoff Wasser in umweltverträglicher und wirtschaftlicher Art und Weise zu nutzen. Mehrere Anlagen stellen einen Großteil der Trinkwasser- und Stromwasserversorgung der Region sicher und machen gleichzeitig einem interessierten Publikum einzigartige Naturphänomene, wie z.B. eine Karstquelle zugänglich.  

 

Startpunkt: Segnesboden

Zielpunkt: Flims

 

Varinaten:

Route 1

Naraus - Wasserfall Segnesboden – Segneshütte –Startgels - Runca – Flims

13.4 km, ca. 5 Stunden, 300 Hm rauf, 1000 Hm runter

 

Route 2

Naraus – Segneshütte –Startgels - Runca – Flims BB

12.4 km, ca. 4.5 Stunden, 300 Hm rauf, 1000 Hm runter

 

Route 3

Naraus – Punt Desch –Startgels - Runca – Flims BB

8 km, ca. 3.5 Stunden, 50 Hm rauf, 800 Hm runter

 

Route 4

Foppa- Startgels - Runca – Flims BB

7.5 km, ca. 3 Stunden, 150 Hm rauf, 500 Hm runter

 

Route 5

Foppa - Runca – Flims BB

4.8 km, ca. 2 Stunden, 50 Hm rauf, 400 Hm runter

 

Route 6

Segneshütte –Startgels - Runca – Flims BB

8.6 km, ca. 3.5 Stunden 1000 Hm runter,

Selbe Strecke ab Flims aufwärts

ca.4 Stunden

 

Route 7

Alp Nagens - Segneshütte –Startgels - Runca – Flims BB

10 km ca. 4 Stunden, 150 Hm rauf, 1000 Hm runter

Bergbahnen:

Flims – Foppa: ca. 0.25 Stunden

Flims –Foppa - Naraus: ca. 0.5 Stunden

Nagens Shuttle:

Laax Bergbahnen – Alp Nagens: ca. 0.5 Stunden

 

 

 

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

 Haltestelle: Flims Bergbahnen

 Mit dem Postbus ab Chur, oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle ab Post Flims Dorf.

Routebeschrijving

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims.

 

Parkeren

750 kostenpflichtige Parkplätze in Parkhaus Flims Bergbahnen.

 

Coördinaten

SwissGrid
2'737'184E 1'193'280N
DD
46.876486, 9.238355
DMS
46°52'35.3"N 9°14'18.1"E
UTM
32T 518162 5191466
w3w 
///raapte.vriendje.hierom
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

App Inside Laax mit allen Touren und Infos - www.flimslaax.com/service/laax-inside-app

Wanderguide bei der Gästeinformation in Flims / Laax / Falera gratis erhältlich

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Swisstopo Wanderkarte der Region Flims, Laax, Falera; 1:25'000; erhältlich bei den Gästeinformationen in Flims / Laax / Falera

Uitrusting

Gute Bergschuhe sind sehr empfehlenswert.

Tragen Sie immer einen Regenschutz mit sich.

Basisuitrusting voor bergwandelingen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID

Bergwandeling technisch

  • Klimhelm
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Vraag van Vicky Nowé · 11.08.2020 · Community
Can we do this trial with children 7and12y old?
Toon meer
Beantwoord door Jascha Schmid  · 11.08.2020 · Flims Laax Falera
Then we recommend to take the cable car up to the Grauberg and make the hike downhill. The trail is also suitable for less experienced hikers. It is divided in several sections with multiple options to enter or exit the main Trail.
Foto: Jascha Schmid, Flims Laax Falera
2 more replies

Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
9,4 km
Duur
4:00 u
Stijgen
75 m
Afdalen
1.079 m
Hoogste punt
2.100 m
Laagste punt
1.091 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Horeca onderweg Mooi uitzicht Opstap/uitstap liftstation Geologisch hoogtepunt Linear route

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.