Plan a route here Copy route
Winter hiking recommended route

Winterwanderweg Furna Güfer

Winter hiking · Praettigau · closed
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Furner Winterwanderweg
    / Furner Winterwanderweg
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
  • / Blick auf den Rätikon
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
  • / Verschneiter Wald oberhalb von Furna
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
  • / Heitengaden
    Photo: Johannes Bärtsch  , Ziit-la.ch
  • / Hochebene Furner Berg
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
  • / auf dem "Güfer"
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
  • / Wegweiser Winterwanderweg Furna
    Photo: Johannes Bärtsch, Ziit-la.ch
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 5 4 3 2 1 km Quadera Beizli Quadera Beizli
Wanderung auf dem präparierten Winterwanderweg mit Panoramablick übers Prättigau und den Rätikon, vorbei am idyllischen «Heitengaden».
closed
easy
Distance 5.9 km
2:30 h
400 m
400 m

Der Winterwanderweg Güfer befindet sich im mehrheitlich ansteigenden Gelände zwischen Furna Dorf und dem Furnerberg (Gebiet Danusa). Die ca. 400 Höhenmeter Differenz zwischen Furna und dem Güfer erfordern etwas Kondition, sind aber mit genügend Zeitreserven ohne Probleme zu bewältigen. 

Rasthalte bieten sich auf der Sitzbank auf dem «Rüäfä» mit einer Aussicht übers Prättigau bis nach Klosters, beim idyllischen «Heitengaden», wo absolute Stille herrscht oder auf dem «Güfer» mit dem Blick auf das Rätikongebirge.

Author’s recommendation

An einem Wochenende-Abend auf dem «Rüäfä» den Blick auf die Lichterkette der durchs Prättigau fahrenden Autos geniessen. So hat auch der Stau seine schöne Seite.
Profile picture of Johannes Bärtsch
Author
Johannes Bärtsch
Update: March 15, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Güfer, 1,719 m
Lowest point
Furna Dorf, 1,370 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Quadera Beizli

Safety information

Im Frühling taut der Weg im Moosgebiet oberhalb des «Heitengaden» von unten her, was bei starker Wärme zu Einbrüchen des Weges führen kann.

Tips and hints

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

Furna Dorf (1,370 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'770'323E 1'200'621N
DD
46.934829, 9.675645
DMS
46°56'05.4"N 9°40'32.3"E
UTM
32T 551428 5198143
w3w 
///delays.stick.dwarves

Destination

Furna Dorf

Turn-by-turn directions

Im Dorfzentrum finden folgen Sie 50 Meter hinter dem Dorfladen dem Wegweiser Winterwanderweg ca. 1 km aufwärts, bis die geräumte Strasse auf dem «Jagmer» endet. Von dort an gehen Sie über den präparierten Wanderweg zuerst im freien, anschliessend im bewaldeten Gelände. Ca. 100 Meter nach dem «Heitengaden» (kleiner Stall am Wegrand, siehe Bild) folgt eine Weggabelung. Nehmen Sie den linken Weg und folgen ihm bis auf's «Güfer». Dort biegen Sie rechts ab und gehen talwärts bis auf den «Hof». Erneut biegen Sie rechts ab und folgen dem Weg bis zurück zur Weggabelung beim «Heitengaden». Von dort geht es nun auf dem Aufstiegsweg zurück bis ins Dorf.

Note

Wildlife refuge Jann: December 20 - April 15
all notes on protected areas

Public transport

Mit der Rhätischen Bahn bis nach Schiers, mit dem PostAuto bis nach Furna (Fahrplanfeld und 90.220).

Getting there

Über die A13 und die A28 nach Pragg-Jenaz. Wegweisern Richtung Furna folgen.

Parking

Im Dorfzentrum beim Dorfladen sind gratis Parkplätze vorhanden.

Coordinates

SwissGrid
2'770'323E 1'200'621N
DD
46.934829, 9.675645
DMS
46°56'05.4"N 9°40'32.3"E
UTM
32T 551428 5198143
w3w 
///delays.stick.dwarves
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gutes Schuhwerk, Speis und Trank.

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Winter Hiking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Trail ‘spike’ crampons at minimum and a basic ice axe are recommended when covering steeper terrain
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
closed
Difficulty
easy
Distance
5.9 km
Duration
2:30 h
Ascent
400 m
Descent
400 m
Circular route Scenic Family-friendly Insider tip Groomed snow
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view