Plan a route here Copy route
Trail running Top

Madrisa Trail - Panoramatrail T24

Trail running · Davos Klosters
Responsible for this content
Destination Davos Klosters Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • / Hängebrücke
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • / Wasserfall im Alpnachtobel
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • / Urchiges und heimeliges Serneus Dorf
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • / Imposante Sunnibergbrücke
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
  • / Gotschnabahn
    Photo: Remy Horn, Destination Davos Klosters
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 20 15 10 5 km
Dieser Trail hat das Zeug zum Breitensport-Klassiker! Wunderschöner 360° Grad Panoramatrail über der Talsohle von Klosters. 
moderate
23.5 km
4:42 h
1,016 m
1,015 m

Auf dem T24 bewegen wir uns auf satten Bergwiesen und durch Buchenwälder bis ins Schlappintal. Ein Highlight bildet dabei die rund 70m lange und 19m hohe Schliifitschuggen-Hängebrücke.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Wasserfall vom Alpbachtobel eingangs Serneus, einem Ortsteil von Klosters mit einem wunderschönen Dorfbrunnen und alten Walserhäusern, der für seinen Charme und Gastfreundlichkeit bekannt ist.

Über den Feldweg gehts weiter zum geschichtsträchtigen "Bad Serneus" - dem letzten Schwefelheilbad im Prättigau.

Das Wahrzeichen von Klosters bildet die Sunnibergbrücke. Der Trail des T24 führt unter dieser Brücke durch, gefolgt von einem 800m VerticalTrail. Anschliessend eröffnet sich von oben ein schöner Ausblick auf die Brücke. Der Trail führt dann einem Waldstück bis zum Rütiweg. Von hier gehts über eine Schotterstrasse Richtung RhB Kehrtunnel der legendären Schmalspur-Zugstrecke Landquart nach Davos. 

Abschliessend führt der Trail auf Singletrails und Schotterstrasse durch Mischwaldabschnitte zur Gotschnabahn und weiter zum Ausgangspunkt Sportanlage Arena Klosters zurück.

Author’s recommendation

Folgende Einkehrmöglichkeiten bieten sich entlang der Route:

Besenbeiz Hennägadä ab km 6

Berggasthaus Alpenrösli  ab km 8

Kanonenbar Klosters Dorf  ab km 12

Gasthaus Gotschna Serneus  ab km 17

Profile picture of Remy Horn
Author
Remy Horn 
Updated: July 09, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,366 m
Lowest point
968 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Weitere Infos:

Diese Route ist eine von vielen Top-Routen im gemeinsamen Trailnetz von Davos Klosters & Prättigau.

Entdecke weitere Touren unter: https://www.praettigau.info/Aktivitaeten/Sommer/Trailrunning  

Start

ARENA im Zentrum von Klosters (1,182 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'786'503E 1'193'483N
DD
46.866302, 9.885098
DMS
46°51'58.7"N 9°53'06.4"E
UTM
32T 567457 5190687
w3w 
///incoming.sidelined.logbook

Destination

ARENA im Zentrum von Klosters

Turn-by-turn directions

Arena Klosters Platz - Mälcheti - Monbiel - Schlappintal - Serneus - Sunnibergbrücke - Rütiweg - Gotschnabahn - Arena Klosters Platz

Note

Wildlife refuge Alp: December 20 - April 15
all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit der RhB von Landquart nach Klosters Platz.

Getting there

Auf der A13 und N28 nach Klosters.

Parking

Bitten nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze (alte Eisbahn, Sportplatz).

Coordinates

SwissGrid
2'786'503E 1'193'483N
DD
46.866302, 9.885098
DMS
46°51'58.7"N 9°53'06.4"E
UTM
32T 567457 5190687
w3w 
///incoming.sidelined.logbook
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
23.5 km
Duration
4:42h
Ascent
1,016 m
Descent
1,015 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.