Plan a route here Copy route
Trail running recommended route

Lag da Laus - Trail

Trail running · closed
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Lag da Laus
    / Lag da Laus
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Cavardiras
    Photo: Stefan Schwenke, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Panorama
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Singletrail zum See
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • /
    Photo: Matthias Engesser, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Talwärts nach Laus
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1600 1400 1200 1000 800 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von Disentis zum Lag da Laus

This route passes through an inaccessible area and is therefore closed. Current information

closed
moderate
Distance 20.3 km
3:00 h
887 m
884 m

Vom Bahnhof Disentis laufen wir auf der wenig befahrenen Fahrstrasse nach Cavardiras, einem pittoresken Dörfchen, das noch ganzjährig bewohnt ist. Wir wechseln auf eine Naturstrasse die uns in weiten Bögen bis zu den Maiensässen von Caischavedra führt. Hier beginnt der Single-Trail, der bei den Querungen der Bäche Dargun da Pardomat und Dargun da Falens eine gewisse Vorsicht erfordert. Denn Dargun bedeutet auf Deutsch Drache: Und wie Drachen können sich diese zwei sonst eher harmlosen Bergbäche nach starken Regenfällen gebärden.  Der Lag da Laus liegt türkisfarben in einer Mulde, umgeben von Wiesen und Wald. Wer eine Abkühling benötigt erfrischt sich im klaren Wasser, welches aber selbst im Hochsommer keine Badewannentemperatur erreicht. 

Am östlichen Ende des Sees folgen wir dem Wanderweg, der uns talwärts nach Laus führt, das ebenfalls noch einige wenige Einwohner zählt. Ab Falens durchqueren wir einen schattigen Erlenwald und über die Fraktionen Pardomat, Madernal und Disla kehren wir wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Für den letzten "Stutz" von Brulf bis Disentis müssen wir die letzten Reserven mobilisieren.

 

Author’s recommendation

Tipp von Nina Zoller: Im Sommer Badesachen nicht vergessen – im Oktober etwas Zeit mitbringen und am Lag da Laus dem Röhren der Hirsche lauschen!

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Lag da Laus, 1,671 m
Lowest point
Brulf, 968 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

(Quelle: Nina Zoller / Text: Stefan Schwenke)

Start

Bahnhof Disentis (1,129 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'708'423E 1'173'681N
DD
46.705526, 8.856485
DMS
46°42'19.9"N 8°51'23.3"E
UTM
32T 489029 5172451
w3w 
///extra.dean.scribbled

Destination

Bahnhof Disentis

Turn-by-turn directions

Von Disentis folgen wir dem Wanderweg Richtung Brulf und Cavardiras. Hier zweigt der signalisierte Wanderweg, der mehrheitlich über eine Fahrstrasse führt, zu den Maiensässen Caischavedra ab. Nach den Maiensässen zweigen wir ostwärts auf einen Wanderweg zum Lag da Laus ab. Nach dem See führt ein Wanderweg weiter ostwärts, bis wir wieder auf eine Fahrstrasse treffen, welcher wir bis zum Dörfchen Laus folgen. Ab Laus auf den Wanderweg nach Sumvitg abzweigen. In Falens zweigen wir auf einen Fahrweg westwärts ab, der nach Pardomat Dadens führt. Hier wechseln wir die Rheinseite. Bei Madernal zweigen wir weiter links auf einen Wanderweg ab, der in Disla endet. Entlang des Rheins laufen wir auf einer Fahrstrasse bis Brulf und weiter zum Bahnhof Disentis.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug von Chur über Ilanz oder von Andermatt über Sedrun bis Disentis.

Getting there

Mit dem Auto von Chur über Ilanz oder von Andermatt über Sedrun bis Disentis.

Parking

Parkplätze beim Bahnhof Disentis (gebührenpflichtig)

Coordinates

SwissGrid
2'708'423E 1'173'681N
DD
46.705526, 8.856485
DMS
46°42'19.9"N 8°51'23.3"E
UTM
32T 489029 5172451
w3w 
///extra.dean.scribbled
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Trail Running

  • Layered, moisture wicking clothing
  • Comfortable running shoes
  • Trail running socks
  • Vest pack
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Sunglasses
  • Blister kit
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Headlamp
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
closed
Difficulty
moderate
Distance
20.3 km
Duration
3:00 h
Ascent
887 m
Descent
884 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view