Plan a route here Copy route
Trail running recommended route

Bostg - Trail

· 1 review · Trail running · Disentis/Mustér
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Von Segnas Richtung Sedrun
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Maiensässe im Val Bugnei
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / es geht hoch zum Bostg
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Richtung Mises dil Bostg
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Höchster Punkt erreicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bostg
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Auf dem Bostg mit Blick nach Caischavedra
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / in Caischavedra angekommen
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Ausgedehnter Trail mit grandioser Aussicht und Talfahrt mit der Luftseilbahn
difficult
Distance 14.3 km
3:00 h
836 m
189 m

Bei der Talstation der Bergbahn in Disentis starten wir entlang des Aclettabaches nach Acletta. Teils eben aus oder nur mässig steil laufen wir auf verkehrsarmen Quartierwegen oder Feldwegen bis Mompé-Tujetsch einem kleinen Walserdorf mit hübschen Häusern. Am Brunnen löschen wir den Durscht und kühlen  Gesicht und Arme - ganz nach Sebastian Kneipp. Erfrischt  geht es locker an der Bahnlinie entlang weiter bis Bugnei. Nun sind wir optimal aufgewärmt für den Aufstieg. Auf einer Forststrasse erreichen wir den Punkt, wo wir auf einen Wanderweg abzweigen und von wo wir einen schönen Ausblick auf Sedrun haben. Bis wir den höchsten Punkt, den Bostg (Piz Plaun Grond) erreichen, werden Kraft und Ausdauer noch ganz schön gefordert. Was aber folgt ist "Schoggi"! Der Höhenweg nach Caischavedra zieht sich  in leichtem Auf und Ab durch das Val Segnas, mit herrlichen Tiefblicken ins Tal.

 

 

Author’s recommendation

Wir nehmen im Val Segnas im Bach ein erfrischendes Fussbad.
Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Update: March 20, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Bostg, 1,995 m
Lowest point
Disentis Talstation LSB, 1,216 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

www.disentis.fun

 

 

 

Start

Disentis Talstation Luftseilbahn (1,216 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'707'296E 1'173'123N
DD
46.700688, 8.841616
DMS
46°42'02.5"N 8°50'29.8"E
UTM
32T 487891 5171915
w3w 
///melon.bulk.leathers

Destination

Caischavedra Bergstation

Turn-by-turn directions

Ab der Talstation ansteigend ins Val Acletta, weiter durch Acletta und Segnas bis Mompé-Tujetsch. Dann flach und parallel zu den Bahngeleisen bis Bugnei. Wir zweigen vor dem Bahnübergang nach rechts auf eine Forststrasse ab. Bei der zweiten Kurve zweigen wir wieder nach rechts steil auf einen Singletrail ab und kurze Zeit, beim nächsten Wegweiser, noch einmal rechts. Bei den Mises dil Bostg ist die Abzweigung auf der Wiese nicht optimal ersichtlich. Es geht hinter den Hütten links hinauf. Vom Bostg kurzer Abstieg auf einen kleinen Sattel und nachher nach rechts auf dem ausgeschilderten Wanderweg nach Caischavedra.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug von Zürich über Chur oder von Luzern über den Oberalppass bis Disentis. Haltestelle Acla da Fontauna. Zu Fuss 5 Minuten bis zum Start.

Getting there

Mit dem Auto von Zürich über Chur oder von Luzern über den Oberalppass bis Disentis. Abzweigung beim Sportzentrum zu den Bergbahnen.

Parking

Parkplätze an der Talstation

Coordinates

SwissGrid
2'707'296E 1'173'123N
DD
46.700688, 8.841616
DMS
46°42'02.5"N 8°50'29.8"E
UTM
32T 487891 5171915
w3w 
///melon.bulk.leathers
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Trail Running

  • Layered, moisture wicking clothing
  • Comfortable running shoes
  • Trail running socks
  • Vest pack
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Sunglasses
  • Blister kit
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Headlamp
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
14.3 km
Duration
3:00 h
Ascent
836 m
Descent
189 m
Public-transport-friendly Scenic Linear route Cableway ascent/descent

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view