Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

Mattjisch Horn

Snowshoeing
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Blick vom Mattjisch Horn
    / Blick vom Mattjisch Horn
    Photo: Benediktv, CC BY, flickr.com
  • / Blick auf das Mattjisch Horn
    Photo: Benediktv, CC BY, flickr.com
  • / Wegweiser auf dem Mattjisch Horn
    Photo: Benediktv, CC BY, flickr.com
m 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Über schneebedeckte Felder und Berge geht es mit den Schneeschuhen gemütlich auf den Gipfel des Mattjisch Horns.
moderate
Distance 4.2 km
2:00 h
460 m
1 m

Wunderschöne Schneeschuhtour inmitten der verschneiten Bergwelt mit einer fantastischen Aussicht. Von den Fideriser Heubergen geht es langsam hinauf zur Arflinafurgga, wo wir über den Grat das Mattjisch Horn erreichen. Hier wartet eine grossartige Panoramasicht auf einige der bekanntesten Schweizer Gipfel. Der Abstieg erfolgt hinunter zum Skihaus Casanna, von wo man der Schlittelpiste folgend nach Langwies gelangt. Wer lieber mit dem Schlitten hinunterfahren möchte, kann sich beim Skihaus einen Schlitten mieten.

Hinweis(e)
Bus nach Fideriser Heuberge: +41 (0)81 332 13 04

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,460 m
Lowest point
2,000 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Vorher auf jeden Fall die Lawinenwarnstufe überprüfen

Start

Fideriser Heuberge (2,000 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'774'347E 1'193'135N
DD
46.866476, 9.725602
DMS
46°51'59.3"N 9°43'32.2"E
UTM
32T 555301 5190581
w3w 
///glides.cosmic.gently

Destination

Mattjisch Horn

Turn-by-turn directions

Von dem kleinen Dorf Heuberg laufen wir in Richtung Skipiste und können dort unsere Schneeschuhe anlegen. Am Rand geht es dann westliche nach oben zur Arflinafurgga. Teilweise laufen wir auf einem gespurten Winterwanderweg. Der Anstieg ist nicht sehr steil, doch der Schnee kann eine Herausforderung sein. Wir kommen auf der Arflinafurgga an und wandern in südöstlicher Richtung auf dem Grat vor uns entlang. Auf unserem Weg liegt das Astser Höreli, das zu einem kurzen Abstecher einlädt. Dieses Mal wandern wir darunter vorbei und es geht weiter zum Mattjisch Horn. Auf dem breiten Grad kommen wir gut voran, ein paar Stellen fordern unsere Aufmerksamkeit etwas mehr, doch mit etwas Anstrengung kommen wir schließlich am Gipfel an und können die wunderbare Aussicht genießen.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

SwissGrid
2'774'347E 1'193'135N
DD
46.866476, 9.725602
DMS
46°51'59.3"N 9°43'32.2"E
UTM
32T 555301 5190581
w3w 
///glides.cosmic.gently
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack (ca. 30 Liter) mit Regenhülle ggf. mit Lawinenairbag, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
4.2 km
Duration
2:00 h
Ascent
460 m
Descent
1 m
Refreshment stops available Scenic Summit route Point to Point
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view