Plan a route here Copy route
Snowshoeing Top

Curaglia - Biscuolm Rundtour

· 1 review · Snowshoeing
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Bisquolm mit Val Plattas
    / Bisquolm mit Val Plattas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg durch lichten Wald
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Kurz vor Gliarauns
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gliarauns mit Sicht auf Bisquolm
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abzweigung auf Schlittelweg
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück auf Gliarauns
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Brücke über den Rein da Plattas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Fahrstrasse nach Bisquolm
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bisquolm mit Kapelle
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bisquolm
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Steiler Abstieg
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hinunter zur Brücke
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Letzte Brücke über Rein da Plattas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bald wieder in Curaglia
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1600 1500 1400 1300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Abwechslungsreiche Rundtour an malerischen Maisensässen vorbei. (signalisiert)
easy
4.1 km
2:00 h
261 m
261 m

Die Tour führt uns ins Val Plattas hinein, wo wir uns schon bald weit weg von Hektik und Betriebsamkeit befinden. Durch einen lichten Wald und in kurzen Kehren steigen wir zu den malerischen Maiensässen von Gliarauns hinauf. Auf der anderen Talseite, am Fusse des mächtigen Piz Muraun, der eher beschützend als bedrohend wirkt, liegt unser Ziel Bisquolm.  Aber noch sind wir nicht da! Nach den Maiensässen von Gliarauns folgen wir dem Weg ein wenig talwärts und wir überqueren den Rein da Plattas. Das Bachbett zeigt sich in einem märchenhaften Kleid. 

Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir eine offene Weide und Bisquolm mit der hübschen Kapelle Sontga Brida.  Es ist ein sehr idyllischer Ort, wir setzen uns auf die Bank an der Sonnenseite der Kapelle und lassen uns ausgiebig Zeit um zu lauschen und zu schauen. Der Abstieg bis hinunter zum Bach ist ziemlich steil und kann teilweise schneefrei sein. Zum zweiten Mal überqueren wir den Bach wonach wir  auf dem alten Fussweg nach Soliva unsere abwechslungsreiche Tour beenden.

Variante: Vor Bisquolm kann noch eine Schlaufe zu den Maiensässen von Pardatsch angehängt werden. 

Author’s recommendation

Auch wenn die Sonne mal nicht scheint, ist diese Tour sehr zu empfehlen.
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Bisquolm, 1,572 m
Lowest point
Curaglia, 1,359 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Der Abstieg nach der Kapelle in Bisquolm ist steil. Vorsicht ist geboten. Im Wald kann es schneefreie Abschnitte geben.   Die Route ist markiert, aber Ortsunkundigen wird empfohlen, die Topokarte zur Tour auszudrucken und mitzuführen.

Tips, hints and links

Restaurant in Curaglia: www.vallatscha.com

Fahrplan Postauto www.sbb.ch

 

Start

Curaglia (1,358 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'708'758E 1'170'090N
DD
46.673178, 8.860012
DMS
46°40'23.4"N 8°51'36.0"E
UTM
32T 489292 5168856
w3w 
///screen.blame.overlooks

Destination

Curaglia

Turn-by-turn directions

Wir folgen der pinkfarbenen Beschilderung bis nach Gliarauns und immer weiter den Wegweisern folgend in einem Bogen über Bisquolm zurück nach Curaglia.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug  von Sedrun  oder von chur bis Disentis. Mit dem Postauto von Disentis nach Curaglia

Getting there

Mit dem Auto von Sedrun oder von Chur nach Disentis. Abzweigung Lukmanierpass bis Curaglia.

Parking

öffentlicher Parkplatz in der Nähe der Kirche

Coordinates

SwissGrid
2'708'758E 1'170'090N
DD
46.673178, 8.860012
DMS
46°40'23.4"N 8°51'36.0"E
UTM
32T 489292 5168856
w3w 
///screen.blame.overlooks
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Snowtrailmap 1: 50 000 - TÖDI - Blatt 12

Equipment

Sicherheitsausrüstung ist nicht erforderlich (LVS, Schaufel, Sonde)

Questions and answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

5.0
(1)
Heidi Meier
February 21, 2021 · Sedrun Disentis Tourismus
Frühlingshafte Temperaturen im Februar. Doch es hat noch eine Menge Schnee im Val Plattas.
show more
Completed this Route on February 21, 2021
Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
4.1 km
Duration
2:00h
Ascent
261 m
Descent
261 m
Public transport friendly Loop Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.