Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

Cavorgia - Segnas

Snowshoeing
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Starttafel in Cavorgia
    / Starttafel in Cavorgia
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg von Mompe Tujetsch bei Cruschettas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Prau Sura
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Prau Sura
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / idealer Pausenplatz beim Stall
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Von Run Cunel hinunter nach Disentis
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Segnas, Ziel erreicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 8 6 4 2 km
Durch den verschneiten Wald von Cavorgia bis nach Segnas (signalisiert)
moderate
Distance 8.9 km
3:30 h
488 m
565 m

Mit aufgepackten Schneeschuhen wandern wir auf der verkehrsarmen Strasse zum ganzjährig bewohnten Dörfchen Cavorgia. Am Ende des unteren Dorfteiles montieren wir die Schneeschuhe. Der Weg führt uns auf einer eingeschneiten Forststrasse zuerst flach, später leicht abfallend bis zu den tiefverschneiten Maisensässen von Mises las Cavorgias. Wir wandern weiter zum tiefsten Punkt, der Brücke über den Rhein, um auf der anderen Seite bis zur Haupstrasse aufzusteigen. Wenn noch niemand vor uns gespurt hat, kann der Aufstieg ganz schön Energie kosten. An der Hauptstrasse angekommen, schnallen wir die Schneeschuhe ab und wir wandern auf der geräumten Strasse bis nach Mumpé Tujetsch hinauf.

In Cruschettas, am Winterwanderweg nach Sedrun, finden wir die Fortsetzung des Schneeschuhtrails nach Prau sura, einer flachen sonnigen Alp mit gepflegten Maiensässen. An eine warme Holzwand gelehnt geniessen wir die Ruhe und die Aussicht auf die Berge, bevor wir den Weg über die Maiensässe von Run Cunel nach Segnas, unserem Ziel, fortsetzen.

Author’s recommendation

Bei leichtem Schneefall kann die Tour besonders schön sein, wenn man gut ausgerüstet ist. Wer in Mumpé Tujetsch schon müde ist, kann die Tour hier beenden und mit dem Zug nach Sedrun zurück fahren.

Die Tour kann beim Start im Segnas auch in umgekehrter Richtung gestartet werden.

Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Update: September 06, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Prau sura, 1,627 m
Lowest point
Rhein bei Mises Las Cavorgias, 1,210 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Die Route ist ab Cavorgia signalisiert doch Ortsunkundigen wird empfohlen, die Topokarte zur Tour auszudrucken und mitzuführen. Die vorgegebene Route in der Wildruhezone nicht verlassen. 

 

Tips and hints

Sedrun Disentis Tourismus www.disentis-sedrun.ch

 Fahrplan: www.sbb.ch

 

 

Start

Sedrun (1,350 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'703'759E 1'170'252N
DD
46.675430, 8.794735
DMS
46°40'31.5"N 8°47'41.0"E
UTM
32T 484300 5169117
w3w 
///rate.impact.asterisk

Destination

Segnas

Turn-by-turn directions

 Wir wandern von Sedrun mit aufgepackten Schneeschuhen auf der Strasse nach Cavorgia. Bei der Verzweigung Nähe der  Kapelle steht eine Infotafel zur Tour. Wir folgen der signalisierten Route zum unteren Dorfteil von Cavorgia. Nach dem letzten Gebäude schnallen wir die Schneeschuhe an und wandern  in östlicher Richtung auf der zugeschneiten Fahrstrasse weiter. Diese führt in den Wald hinein, wo der Weg dann gut erkennbar ist. Wir kommen an den Maiensässen Las Cavorgias vorbei, kurz nachher biegen wir links zum Rhein hinunter ab. Es beginnt nun der Aufstieg zur Kantonsstrasse. Von da tragen wir die Schneeschuhe bis nach Mompe Tujetsch hinauf. Im Dörfchen zweigen wir links auf den  Winterwanderweg nach Sedrun ab. Bei Cruschettas treffen wir auf die Fortsetzunge des Schneeschuhtrails, hinauf nach Prau Sura. Wir folgen der Route weiter bis Run Cunel nach Segnas.

Note

Wildlife refuge Bostg: December 15 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug von Andermatt über den Oberalppass oder von Chur über Disentis bis Sedrun.

Von Sedrun Bahnhof zu Fuss (ohne Schneeschuhe) bis Cavorgia (45 Minuten)

Getting there

Mit dem Auto von Chur über Disentis bis Sedrun/ Gemeindehaus oder Sedrun/Surrein. Der Oberalppass hat Wintersperre.

Von Sedrun bis Cavorgia Fussmarsch 45 Minuten ohne Schneeschuhe

Parking

Parkplatz unterhalb des Gemeindehauses oder bei der Brücke unterhalb von Surrein (gebührenfrei)

 

Coordinates

SwissGrid
2'703'759E 1'170'252N
DD
46.675430, 8.794735
DMS
46°40'31.5"N 8°47'41.0"E
UTM
32T 484300 5169117
w3w 
///rate.impact.asterisk
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Snowtrailmap Blatt 12 TÖDI

Equipment

Basic Equipment for Snow Shoe Walking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Snow Shoe Walking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Snowshoes  
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from rolf landis · January 22, 2021 · Community
Ja,guten Tag, Die Jdee ,heute mit Schneeschuhen von Sedrun nach Segnas via Mumpe Tujetsch. Machbar wegen der Schneebrettgefahr? mit freundlichen Grüssen Rolf Landis
Show more
Answered by Heidi Meier · January 24, 2021 · Sedrun Disentis Tourismus
Guten Tag Die Informationen zum Zustand der Schneeschuhtrails finden Sie jeweils unter: www.andermatt-disentis-sedrun.ch (Wintersportbericht) Viel Vergnügen Heidi

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.9 km
Duration
3:30 h
Ascent
488 m
Descent
565 m
Refreshment stops available Forest roads Clear area Forest Linear route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view