Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

567 Rätikon Panoramatrail

· 2 reviews · Snowshoeing · Praettigau
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Rätikon Panoramatour Stels - St. Antönien mit den eindrücklichen Kalkwänden des Rätikons
    / Rätikon Panoramatour Stels - St. Antönien mit den eindrücklichen Kalkwänden des Rätikons
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Markierte Schneeschuhtour "Rätikon Panoramatour" Stels - St. Antönien
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Rätikon Panoramatour mit Blick Richtung St. Antönien
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Rätikon Panoramatour mit Sonnenaufgang über der Rätschenfluh
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Markierter Schneeschuhtrail im Prättigau - Rätikon Panoramatour
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Rätikon Panoramatour Stels - St. Antönien mit den Fideriser Heuberge im Hintergrund
    Photo: Riccardo Götz, Prättigau Tourismus GmbH
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km Restaurant & Hotel Rhätia Stels, Mottis Gästeinformation St. Antönien Berggasthaus Mottis Berggasthaus Gemsli Schiers
Eine der schönsten Schneeschuhtouren in Graubünden. Der markierte Schneeschuhtrail bietet einen extrem hübschen Panoramablick in die «Bündner Dolomiten» der Rätikon-Kette.
moderate
Distance 8.7 km
4:00 h
570 m
625 m
Der Stelserberg ist ein mit ÖV erreichbares Winterjuwel hoch über dem Talboden. Von der Endhaltestelle Mottis führt der Trail, welcher mit pinken Holzpfählen markiert ist, über liebliches Gelände in Richtung Berghaus am See (nur im Sommer geöffnet). Nach einem Blick auf den verschneiten Stelsersee verläuft der Trail mit moderater Steigung über einen Sattel bis nach «Gafäll», dem höchsten Punkt dieser Tour. Das Panorama ist atemberaubend! Vom Vilan über die Schesaplana, Kirchlispitzen, Schweizertor, Drusenfluh und auf der anderen Seite die Fideriser Heuberge, Calanda,... Danach folgt ein gemütlicher Abstieg quer über Schneefelder bis zur Alp Valpun. Von Valpun steigt man ab in die Ried- und Waldgebiete oberhalb von Aschüel und erreicht bald den gewalzten Winterwanderweg (Wildruhezone, Trail nicht verlassen!). Von Aschüel geht es zum Berggasthaus Michelshof und schliesslich hinunter nach St. Antönien Platz.

Author’s recommendation

Vor dem Start im Berghaus Mottis einkehren (Wintersaisonstart nach Weihnachten, offen von Do. bis So.) und die selbstgebackenen Nussgipfel probieren.

Wer etwas mehr Höhenmeter absolvieren möchte, startet bei der Postautohaltestelle "Hof de Planis" und steigt via Nigglisch Wis und Lazärra Richtung Stelserberg (nicht markiert). Bei Pilidarscha gelangt man auf den markierten Trail.

Profile picture of Marc Bless
Author
Marc Bless
Update: November 03, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gafäll, 2,042 m
Lowest point
St. Antönien Platz, 1,418 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berggasthaus Gemsli
Restaurant & Hotel Rhätia
Restaurant & Hotel Madrisajoch

Safety information

Die markierten Schneeschuh-Trails führen ins ungesicherte Wintergelände. Es ist jedem Tourengänger selber überlassen, sich vollständig auszurüsten und sich vor der Tour über die Schnee- und Lawinenverhältnisse zu informieren.

Die Zeitangabe ist ein Richtwert bei guten Verhältnissen für einigermassen geübte Tourengänger. Zeitangaben für Schneeschuhtouren können je nach Verhältnissen, Ausrüstung und Kondition sehr stark variieren. Planen Sie genug Zeit ein.

Diese Tourenbeschreibung und die Markierung im Gelände stellen keine Tourenempfehlung dar. Jeder Begehungsentscheid liegt in der alleinigen Verantwortung des einzelnen Tourengehers. Von einer Begehung bei schlechten Sichtverhältnissen (Nebel, Schneefall, etc.) oder bei erhöhter Lawinengefahr wird abgeraten.

Start

Stels Mottis (Talort Schiers) (1,470 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'774'070E 1'203'767N
DD
46.962143, 9.726031
DMS
46°57'43.7"N 9°43'33.7"E
UTM
32T 555235 5201213
w3w 
///sheds.mock.dimension

Destination

St. Antönien Platz

Turn-by-turn directions

Von der Postautohaltestelle 100 m Richtung Berghaus gehen, nach dem Stall rechts abbiegen. Mataun - Craperhöhi - Pilidarscha - Berghaus zum See (nicht bewartet im Winter) - Sattel - Gafäll - Valpun - Längried - Aschüel - Michelshof - St. Antönien Platz.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Anfahrt

Bis Landquart mit der Schweizerischen Bundesbahn (SBB), dann umsteigen auf die Rhätische Bahn (RhB) in Richtung Davos oder Scuol/Tarasp. Aussteigen in Schiers.

Ab Schiers mit dem Postauto nach Stels Mottis.

 

Rückfahrt

Mit dem Postauto ab St. Antönien nach Küblis und mit Rhätischen Bahn nach Schiers.

oder

mit dem Postauto ab St. Antönien bis Pany, Dorf. Umsteigen auf das Postauto via Putz, Buchen, Lunden nach Schiers. 

 

 

Zum Fahrplan

Getting there

Von Zürich / St. Margrethen herkommend verlassen Sie die Autobahn A13/E43 in Landquart in Richtung Landquart, Davos, Vereina. Fahren Sie auf der N28 bis nach Schiers. Anfahrt mit dem Auto nach Stels ist nicht zu empfehlen, da man nach der Tour das Auto wieder vom Berg zurückholen müsste. Ab dem Bahnhof Schiers fährt das Postauto bis Stels Mottis. Zum Fahrplan

Parking

Gebührenpflichtige Parkplätze beim Bahnhof.

Coordinates

SwissGrid
2'774'070E 1'203'767N
DD
46.962143, 9.726031
DMS
46°57'43.7"N 9°43'33.7"E
UTM
32T 555235 5201213
w3w 
///sheds.mock.dimension
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Schneeschuh- und Skitourenkarte Swisstopo 1 : 50'000 248 S Prättigau

Equipment

Gut funktionierende Schneeschuhe, Stöcke mit Wintertellern, gutes Schuhwerk, wintertaugliche Kleidung. Der Wind kann im Winter die gefühlte Temperatur empfindlich herabsetzen: Winterhandschuhe, Mütze, Thermosflasche etc. nicht vergessen.

Das Mitführen einer kompletten Wintertourenausrüstung inkl. LVS ist auf den markierten Schneeschuhtrails von Pany und St. Antönien sowie generell auf allen Touren im freien alpinen Gelände empfehlenswert.

Basic Equipment for Snow Shoe Walking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Snow Shoe Walking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Snowshoes  
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
Andy Berger 
June 22, 2021 · Community
Sehr eindrückliche Tour. Genügend Zeit einberechnen, der Aufstieg ist nicht ohne. Die Aussicht entschädigt aber für jede Anstrengung.
Show more
When did you do this route? February 26, 2021
Photo: Andy Berger, Community
Marina Greatrider
September 26, 2020 · Community
Schöne & abwechslungsreiche Tour, bei guten Verhältnissen kann über das “Chrüz” gegangen werden (Lawinenausrüstung empfohlen / WT3)
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.7 km
Duration
4:00 h
Ascent
570 m
Descent
625 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Insider tip Clear area Linear route Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view