Plan a route here Copy route
Pilgrim trail recommended route Stage 6

Rhein-Reuss-Rhôneweg: Ernen - Brig/Gils

Pilgrim trail · Ernen
Responsible for this content
Pilgerwege Schweiz Verified partner 
  • Ernen mit Kirche St. Georg
    / Ernen mit Kirche St. Georg
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Eingang Kapelle Ernerwald
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Grengiols Albrunweg: Jakobskapelle
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Grengiols Albrunweg: Jakobskapelle
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Bitsch: Kapelle Zen Hohen Flühen
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Naters: Totenplatte
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Naters: Beinhauskapelle
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Naters: Gardemuseum
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Naters: Jakobslebkuchen
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Brig: Kollegiumskirche
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Brig: Kapelle im Antoniusspital
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Brig/Gils: Wallfahrtskirche
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Brig/Gils: Wallfahrtskirche - Goldene Pforte
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Brig/Gils: Wallfahrtskirche Stuck-
    Photo: Thomas Andermatten, Brig, Pilgerwege Schweiz
  • / Pilgerweg im Wallis: Rhein-Reuss-Rhôneweg: Ernen - Brig/Gils
    Video: Outdooractive
m 1400 1200 1000 800 600 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ernen Naters: Pfarrkirche St. Mauritius Erner Galgen Grengiols Albrunweg Jakobskapelle Naters Totenplatte Bitsch: Kapelle zen Hohen Flühen
Der Rhein-Reuss-Rhôneweg verbindet die Graubündner Surselva bis in die Nähe des Genfersees. Vom Beginn in Disentis über die Pässe Oberalp und Furka bis ins Walliser Goms sind wir, heute nochmals bis Hälfte der Etappe,  im Gebirge auf über 1000 m unterwegs. 
moderate
Distance 21.8 km
6:09 h
276 m
793 m
Wir steigen im Erner Wald auf die Wasserleitung Trusera, um dem Autoverkehr ins Binntal auszuweichen. Nach Überquerung der Binna machen wir eine kleine Zusatzschlaufe zur idyllisch gelegenen Jakobskapelle am Albrunweg. Am Schattenhang wandern wir über Grengiols nach Mörel, vorbei am Kinderfriedhof zen Hohen Flühen von Bitsch und auf der Roten Meile zur Totenplatte in Naters. Hinter der Mauritiuskirche steht das über 500-jährige Beinhaus, wo uns hinter einem Gitter tausende Totenschädel anstarren. Auf der gegenüberliegenden Seite des Rottens, in Brig, wurde schon 1304 ein (Pilger-) Hospiz des hl. Antonius mit Kapelle gestiftet, das bis nach dem Simplon-Tunnelbau das Oberwalliser Spital war. In seinem Umkreis finden wir das von Kaspar Stockalper (1609-1691) gestiftete Frauenkloster der Ursulinen und die Stockalpersche Mittelschule des Kollegiums Spiritus Sanktus mit je einer eindrücklichen Kirche

Author’s recommendation

Die ersten drei Wegstunden haben wir keine Abkürzungs- oder alternative Transportmöglichkeit. Ab Grengiols gelangen wir immer wieder innert nützlicher Frist zu einem Bahnhof der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB).
Profile picture of Mario Buchwalder
Author
Mario Buchwalder 
Update: May 18, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Grengiols, 1,302 m
Lowest point
Brig/Gils, 672 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Ernen
Grengiols Albrunweg Jakobskapelle
Brig: Kapelle im Antoniusspital

Tips and hints

Weitere Informationen und Links sind in den  POIs (Points Of Interest) enthalten.

Start

Ernen auf dem Dorfplatz (1,195 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'654'383E 1'138'821N
DD
46.398553, 8.145755
DMS
46°23'54.8"N 8°08'44.7"E
UTM
32T 434330 5138685
w3w 
///snoozing.sticky.backyards

Destination

Brig beim Stadtplatz

Note


all notes on protected areas

Coordinates

SwissGrid
2'654'383E 1'138'821N
DD
46.398553, 8.145755
DMS
46°23'54.8"N 8°08'44.7"E
UTM
32T 434330 5138685
w3w 
///snoozing.sticky.backyards
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Auf diesem alpinen Weg bis ins Goms sind auch ausserhalb der Wintermonate frostige und windige Verhältnisse  möglich. Ein guter Wetterschutz ist deshalb doppelt wichtig

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
21.8 km
Duration
6:09 h
Ascent
276 m
Descent
793 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view