Plan a route here Copy route
Mountainbiking Top Stage 4

Heidiland Bike Tour 4: round tour Kunkelspass

Mountainbiking · Ferienregion Heidiland · closed
Responsible for this content
Heidiland Tourismus AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Radweg am Giessensee entlang
    / Radweg am Giessensee entlang
    Photo: Dolores Rupa, Heidiland Tourismus AG
  • / Kloster Pfäfers
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Der höchste Rebberg der Ostschweiz - Rebberg Portaser bei Pfäfers
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Giessensee in Bad Ragaz
    Photo: Dolores Rupa, Heidiland Tourismus AG
  • / Rasante Abfahrt vom Kunkelspass Richtung Tamins
    Photo: Heidiland Tourismus AG
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 60 50 40 30 20 10 km Giessenpark Restaurant Hotel Restaurant Calanda Giessenpark Freiluftbad Berggasthaus Eggwald Restaurant Tardisbrücke Feuerstelle Haldenstein
The Heidiland Bike Tour leads as a 4-day mountain bike experience through the whole Heidiland (see below). This tour corresponds to the fourth and last stage of the day and represents another round tour. The route from Bad Ragaz into the Tamina valley and over the Kunkelspass to Graubünden is a real classic, where the famous mountain Calanda is completely circumnavigated.
closed
moderate
61.7 km
6:24 h
1,122 m
1,122 m

Die Passroute, die schon von den Römern begangen wurde, führt zuerst stetig steigend auf der geteerten Strasse zum Kurort Valens, immer der Signalisation des «Kunkels Trail» folgend. Die Hauptsteigung bis Vättis ist somit bereits vollbracht und man fährt eher flach über die imposante 96 Meter hohe Brücke nach Vasön und zum Stausee Mapragg hinunter. Vor der Staumauer zweigt man rechts ab und fährt dem Seeufer entlang, bevor man am Ende des Sees wieder auf die Hauptstrasse kommt. Durch einen wilden Talkessel, mit beidseitig fast senkrecht aufsteigenden Bergflanken, geht es nach Vättis. Der Schlussaufstieg zum Pass verläuft nun abseits des Verkehrs, in unberührter grandioser Landschaft. Kurz nach dem Bergrestaurant Eggwald wird der Kanton St.Gallen verlassen, man befindet sich nun, noch vor der Passhöhe, auf Bündner Boden. Beim Übergang vom Taminatal ins Rheintal erstaunen die grossen Unterschiede dies- und jenseits der Wasserscheide. Die Abfahrt nach Tamins ist abschliessender Hochgenuss mit Aussicht auf den Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein. In Tamins biegt man links ab und fährt über den viel benutzten «Rhein-Radweg» zurück nach Bad Ragaz. Diese ebene Strecke führt über Felsberg, Chur, Haldenstein, Untervaz und Mastrils. Zurück in Bad Ragaz bietet ein Besuch in der Tamina Therme Erholung pur!

Die 4-tägige Heidiland Bike Tour ist hier in Bad Ragaz zu Ende, wer seinen Aufenthalt verlängern möchte, dem stehen viele weitere beschilderte Routen oder unbeschilderte Bikerouten (siehe Bikekarten) in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Mit der erweiterten Variante «Rund um die Churfirsten» kann die Bike Tour auch noch um 2 Tage verlängert werden und man die Tour endet dann wieder am Ausgangspunkt in Weesen. Wer jedoch lieber auf Erholung setzt, dem liegt das grosse Wellness-Angebot im «Spavillage» Bad Ragaz zu Füssen!

Author’s recommendation

Beachten Sie das attraktive Pauschalangebot der Heidiland Bike Tour mit organisiertem Gepäcktransport:

Mit dem Mountainbike quer durch die Region Heidiland: Sie beginnen in Weesen am Walensee und sind vier Tage später in Bad Ragaz mit seinem berühmten Thermalbad. Dazwischen bewältigen Sie Aufstiege mit grandioser Aussicht und rasante Abfahrten. Bei diesem Mountainbike-Erlebnis wird alles bequem für Sie organisiert: Die Hotels an den Etappenorten sind reserviert und der tägliche Gepäcktransport klappt. Sie können sich auf das Wichtige konzentrieren: das Biken durch wunderschöne Landschaften!

Difficulty
S1 moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,358 m
Lowest point
503 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Restaurant Tardisbrücke
Giessenpark Restaurant
Berggasthaus Überuf Kunkelspass
Hotel Restaurant Calanda
Berggasthaus Eggwald

Safety information

Die Route verläuft teilweise über Wanderwege, bitte Rücksicht auf andere Wegbenutzer nehmen.

Tips, hints and links

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

 

Chur Tourismus
Informationszentrum am Bahnhof Chur
Tel: +41 (0)81 252 18 18
E-Mail: info@churtourismus.ch
Internet: www.churtourismus.ch

 

Buchungskontakt für die oben erwähnte Heidiland Bike Tour:
SwissTrails GmbH
Tel: +41 (0)44 450 24 34
E-Mail: booking@swisstrails.ch
Internet: www.swisstrails.ch

 

Bestellung Mountainbike- und Velokarte

Start

Bad Ragaz, Kronenplatz (516 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'756'805E 1'207'697N
DD
47.001789, 9.500623
DMS
47°00'06.4"N 9°30'02.2"E
UTM
32T 538058 5205484
w3w 
///dispenser.shunning.cool

Destination

Bad Ragaz, Kronenplatz

Turn-by-turn directions

Bad Ragaz - Valens - Vasön - Stausee Mapragg - Vättis - Eggwald - Kunkelspass - Tamins - Felsberg - Chur - Haldenstein - Untervaz - Mastrils/Landquart - Bad Ragaz

Note

Wildlife refuge Scalasiten: January 01 - March 31
all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Bad Ragaz, weiter mit dem Bus bis zur Haltestelle Bad Ragaz, Post.

Getting there

Autobahnausfahrt Bad Ragaz, ins Dorfzentrum von Bad Ragaz fahren. Auf der Hauptstrasse nach Strassenschild "Pfäfers/Valens" Ausschau halten und abbiegen, um zum Parkhaus zu gelangen.

Parking

Parkhaus "Zentrum", direkt neben Post und Tourismusbüro.

Coordinates

SwissGrid
2'756'805E 1'207'697N
DD
47.001789, 9.500623
DMS
47°00'06.4"N 9°30'02.2"E
UTM
32T 538058 5205484
w3w 
///dispenser.shunning.cool
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Bikeausrüstung. Funktionale Kleidung von Vorteil, da sich Aufstiege und Abfahrten abwechseln.

Questions and answers

Question from Roland Laps · September 25, 2020 · Community
Ist es (lt. Beschilderung) überhaupt noch erlaubt, die Tour zu fahren? Zum Ende der Tour stößt man auf folgende Probleme: 1.) Unmittelbar hinter Loch bei Mastrils befindet sich ein offiziell aussehendes Sperrschild -der Weg sei unpassierbar-. Falls es sich um den abgebrochenen Weg, der ganz nach unten zum Rhein führt, handelt: Der ist tatsächlich abgebrochen und unpassierbar. Macht aber nichts, denn der Track biegt vorher nach links ab. Kann das Sperrschild also ignoriert werden? Wo der Track aber dann nach links abbiegt, kommt das 2. Problem: 2.) Der Weg ist an zwei Stellen durch hölzerne Sperren, die man aber durch ein Scharnier wegklappen kann, gesperrt. An diesen Sperren befinden sich nicht gerade einladende „Begrüßungsschilder“. (Foto) Kann man davon ausgehen, dass hier ein ein allgemeines Wegerecht besteht und die Sperren einfach ignorieren, oder muss man sich an das Verbot halten? Es handelt sich lt. Karte um den Armenhof bei Mastrils.
show more
Photo: Roland Laps, Community
Answer by Stephan Meyer  · September 28, 2020 · Heidiland Tourismus AG
Hoi Roland Danke für dein Kommentar. Da scheint unser Routenbeschrieb nicht auf dem aktuellsten Stand zu sein. Bitte entschuldige, da sind leider nicht alle Infos zu uns gekommen. Wir werden uns darum kümmern. Als Alternative empfehlen wir folgende Routenführung: http://outdoor.heidiland.com/s/IrZgi Gruss Stephan Heidiland Tourismus

Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
closed
Difficulty
S1 moderate
Distance
61.7 km
Duration
6:24 h
Ascent
1,122 m
Descent
1,122 m
Public-transport-friendly Refreshment stops available Loop Multi-stage route

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view