Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Fitness
Mountainbiking

Entlang der Rocky Mountains des Prättigaus

Mountainbiking · Praettigau-Davos
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Carschinahütte
    / Carschinahütte
    Photo: Graubünden Ferien Accommodation
  • / Aussicht Carschinahütte
  • /
    Photo: Prättigau Tourismus GmbH
  • / Carschinasee
    Photo: Daniela Göpfert, Martin Bissig
  • / Pause in der Carschinahütte
    Photo: Daniela Göpfert, Martin Bissig
  • / Unterwegs auf dem Prättigauer Höhenweg
    Photo: Daniela Göpfert, Martin Bissig
  • / Unterwegs auf dem Prättigauer Höhenweg
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
ft 8000 6000 4000 2000 25 20 15 10 5 mi

Unterhalb der steilen Wände des Rätikonmassivs findet sich einer der längsten Singletrails der Alpen. 
difficult
40.9 km
5:30 h
1202 m
1983 m

Den Spuren des legendären Swiss-Bike-Masters folgend, führt der Weg Richtung Bärgli, dessen -li am Schluss irgendwie nicht ganz fair ist. Imposante Lawinenverbauungen oberhalb des Walserdorfes kündigen den knackigen Aufstieg von weitem an. Vom Bärgli geht es, den Carschinasee passierend, gemütlich mehr oder weniger entlang der Höhenkurve zur Carschinahütte. 

Am liebsten würde man sitzenbleiben, aber es sei hier und jetzt verraten: Gleich hinter der Hütte wartet das Sahnestück der Tour. Von einem Meter auf den anderen taucht man in eine komplett andere Welt ein. Imposante leuchtende Kalkfelsen und saftiggrüne Alpweiden leuchten um die Wette. Der Trail wechselt zwischen flowigen Abschnitten, technisch extrem anspruchsvollen Passagen und einem nahrhaften Tragestück bei Golrosa. Danach folgt der Höhepunkt des heutigen Tages: flüssig und zügig führt der Trail zwischen knorrigen Legföhren und über blühende Alpweiden hinunter zur Schesaplanahütte. Der Forststrasse folgend gehts ziemlich rasant, aber wenig spektakulär hinunter nach Seewis. Ab Seewis kann der Wanderweg Richtung Grüsch, an der Ruine Solavers vorbei, als Singletrail befahren werden.

Author’s recommendation

Abkürzungsmöglichkeit: Bei Heidbüel Richtung Grüscher Älpli und Schuders abfahren. Von Schuders via Schraubachtobel nach Schiers.
outdooractive.com User
Author
Daniela Göpfert
Updated: October 10, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2234 m
Lowest point
629 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Carschinahütte
Berggasthaus Gemsli
Restaurant & Hotel Rhätia
Schesaplanahütte SAC

Tips, hints and links

Prättigau Tourismus
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 81 325 11 11
www.praettigau.info 
info@praettigau.info 

Start

St. Antönien Platz (1410 m)
Coordinates:
DD
46.969620, 9.812798
DMS
46°58'10.6"N 9°48'46.1"E
UTM
32T 561828 5202108
w3w 
///hiker.reclaim.baguette

Destination

Grüsch Bahnhof

Turn-by-turn directions

St. Antönien Platz (1420 m) - Junker (1652 m) - Meierhofer Älpli - Bärgli (2137 m) - Carschinasee (2180 m) - Carschinahütte (2236 m) - Golrosa (2128 m) - Wurmchöpf (2052 m) - Schesaplanahütte (1908 m) - Alt Säss (1778 m) - Cavadürli (1143 m) - Patenn (995 m) - Seewis (937 m) - Grüsch (628 m)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach Pany oder St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222)

Getting there

Über A13, in Landquart Ausfahrt Nr. 14 (Landquart, Davos, Vereina) nehmen. Folgen Sie den Wegweisern Richtung Davos auf der Nationalstrasse A28 bis nach Küblis, wo die Nationalstrasse verlassen wrid. Folgen Sie den Wegweisern Richtung Luzein, Pany, St. Antönien.

Parking

In St. Antönien sind alle Parkplätze kostenpflichtig.

Coordinates

DD
46.969620, 9.812798
DMS
46°58'10.6"N 9°48'46.1"E
UTM
32T 561828 5202108
w3w 
///hiker.reclaim.baguette
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
40.9 km
Duration
5:30h
Ascent
1202 m
Descent
1983 m
Public transport friendly Round trip Scenic Refreshment stops available Geological highlights Insider tip

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.