Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Mountainbiking

444.01: Nationalpark Bike-Tour 1. Etappe Scuol - Tschierv

· 1 review · Mountainbiking · Switzerland
Responsible for this content
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • Scuol - Tschierv
    / Scuol - Tschierv
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Andrea Badrutt, Chur
  • /
    Photo: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Andrea Badrutt, Chur
  • / Lü im Val Müstair
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / S-charl zwischen Scuol und Tschierv
    Photo: Andrea Badrutt, Chur, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • / Val S-charl
    Photo: Martin Platter, Nationalpark Bike-Marathon
  • / Val S-charl Richtung Costainas
    Photo: Martin Platter, Nationalpark Bike-Marathon
  • / Nationalpark Bike-Marathon
    Video: ScuolSamnaunValMüstair
m 2500 2000 1500 1000 30 25 20 15 10 5 km

Landschaftlich höchst attraktive Tour am Rande des Nationalparks. Die wilde und vielfältige Naturlandschaft im Val-Scharl und der geringe technische Anspruch, machen diesen Etappe zum idealen Einstieg in die viertägige Nationalpark Bike-Tour .
moderate
31.2 km
4:30 h
1200 m
820 m

Die markante, wilde und intakte Naturlandschaft am östlichen Rand des Nationalparks beeindruckt von Beginn der Tour an.  Die Tour verbindet auf dem kürzesten und wohl attraktivsten Weg den Unterengadiner Hauptort Scuol mit dem oberen Val Müstair. Durch das beeindruckende Val S-charl vorbei am malerischen Knappendorf aus der Zeit des Erzbergbaus geht es zum höchstgelegenen Arvenwald Europas und weiter über den Pass da Costainas ins Val Müstair. Die Tour durch das Val S-charl und über den Pass da Costainas wird geprägt von einer einzigartigen und intakten Natur- und Kulturlandschaft entlang eines Gebirgsbaches, durch lichte Lärchen-, Arven- und Legföhrenwälder, mitten zwischen attraktiven Alpen und schroffen Dreitausendern. In den Weilern S-charl und Lü lohnt es sich, eine Pause einzulegen.

Die Etappen:

 

Author’s recommendation

Die Alp Astras und die bewirtete Alp Chamatsch laden im Hochsommer zur erfrischenden Rast ein.
Profile picture of Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair  (nm)
Author
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair  (nm)
Updated: May 04, 2020

Difficulty
S0 moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2250 m
Lowest point
1187 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Alpengasthof Crusch Alba ed Alvetern
Restaurant La Posa - Alp Champatsch
Gasthaus Mayor

Safety information

Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour stellt keine besonderen Anforderungen an Fahrsicherheit und fahrtechnisches Können. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Tips, hints and links

Diese Strecke ist Bestandteil der viertägigen Umrundung des Nationalparks. Die«Nationalpark Bike-Tour» kann in zwei bis vier Etappen mit organisiertem Gepäcktransport als Pauchalangebot gebucht werden. Weitere Infos unter www.engadin.com/biketour

Start

Scuol (Bahnhof) (1286 m)
Coordinates:
DD
46.793890, 10.286636
DMS
46°47'38.0"N 10°17'11.9"E
UTM
32T 598192 5183064
w3w 
///dugouts.trickster.replace

Destination

Tschierv (PostAuto-Haltestelle "Plaz")

Turn-by-turn directions

Von Scuol (1250m) stetig ansteigend auf breiten Fahrstrassen 13 km südwärts ins wilde Seitental nach S-charl (1810m). Vorbei am Arvenwald  "God da Tamangur" bis zur Alp Astras (2135m), wo der Weg in einen schmaleren Pfad übergeht und weiter zum  Pass da Costainas (2251m) führt. Vom Pass da Costainas folgt die anfangs steile Abfahrt zur Alp Champatsch (2090m). Abschliessend auf breiten Forstwegen zur Fraktion Lü (1920m) und weiter bis zum Etappenende in Tschierv im oberen Val Müstair.

Note

Wildlife refuge Rez - Val S-chüra: February 01 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp 
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Getting there

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27

  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Scuol liegt direkt an der Engadiner Strasse H27 (20 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parking

  • Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof und bei den Bergnahnen in Scuol.
  • Kostenlose Parkplätze in Porta und Punt (Scuol Sot).

Coordinates

DD
46.793890, 10.286636
DMS
46°47'38.0"N 10°17'11.9"E
UTM
32T 598192 5183064
w3w 
///dugouts.trickster.replace
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

- Bike Explorer „Unterengadin“, ISBN: 978-3-907738-31-3

Equipment

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.0
(1)
Profile picture
Armin Fleischmann 
August 10, 2019 · Community
Ich bi dihei und dusche 88
show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
S0 moderate
Distance
31.2 km
Duration
4:30h
Ascent
1200 m
Descent
820 m
Public transport friendly Point-to-point Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.