Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Mountain Hike

Großer Walserweg (nach Trego) Et. 18: Vrin - Capanna Motterrascio

Mountain Hike · Adula Group
Responsible for this content
DAV Sektion Kassel Verified partner 
  • Am Pass Diesrut im Frühsommer
    / Am Pass Diesrut im Frühsommer
    Photo: Susanne Palas, DAV Sektion Kassel
  • / Rast an der Brücke
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Terrihütte
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / An der Wegekreuzung auf der Greina
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / An der Crap la Crusch
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Rast unterhalb der Capanna Motterascio
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / PostAuto Schweiz AG
    Photo: PostAuto Schweiz AG, PostAuto Schweiz AG
  • / PostAuto Schweiz AG
    Photo: PostAuto Schweiz AG, PostAuto Schweiz AG
  • / Info-Tafel
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Hängeseilbrücke
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Hängeseilbrücke
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Autor auf der Hängeseilbrücke
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Auf der Hängebrücke
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Auf der Hängebrücke
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / An der Crap la Crusch
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Capanna Motterascio
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Capanna Motterascio
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Sonnenuhr
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
  • / Im Gastraum
    Photo: Gaby Berg, DAV Sektion München
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Capanna Motterascio Pass Diesrut Crap la Crusch

Nach einem langen Anmarsch von Vrin bis zum Pass Diesrut erlebt man den grandiosen Blick über die Greina-Ebene (Plaun la Greina) und danach noch zwei Stunden Wanderung durch dieses beeindruckende Naturdenkmal.
moderate
15.7 km
7:00 h
1129 m
416 m

Die Walser sind ein alemannischer Volksstamm aus dem Oberwallis, vom Oberlauf der Rhone. Nachdem zahlreiche Oberwalliser gruppenweise im 12. und 13. Jahrhundert ihre Heimat verlassen und im Alpenraum über eine Distanz von mehr als 300 Kilometern alpine Hochlagen urbar gemacht hatten und dort ganzjährig lebten, verloren sie im Verlauf der Zeit den Kontakt zum Oberwallis und auch untereinander. Das Bewusstsein ihrer Herkunft schwand, obwohl die einzigartige, archaische Walliser Kultur - insbesondere die alemannische Muttersprache - bis in unser Jahrhundert lebendig geblieben ist. Seit dem 16. Jahrhundert interessierten sich nur noch Forscher und Gelehrte für die Geschichte der Walser. Seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts sind sich Walser und Oberwalliser wieder ihrer gemeinsamen Herkunft bewusst.

Inzwischen sind viele Orte, Wege und Passübergänge als walserischen Ursprungs erforscht und erkannt worden. In dieser Etappentour wird sowohl bei der Wegführung als auch bei der Etappeneinteilung dem Führer von Gert Trego (s.u. Literatur) gefolgt.

Author’s recommendation

Man hat mehr Zeit für ein Herumstreifen in der Greina-Ebene, wenn man von Vrin mit dem Bus bis Puzzatsch fährt. Wer einen ganzen Tag Zeit hat, sollte in der Terri-Hütte übernachten und dann am nächsten Tag eine große Runde über die Greina drehen und danach zur Capanna Motterascio weitergehen.
Profile picture of Andreas Skorka
Author
Andreas Skorka 
Updated: July 27, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Pass Diesrut, 2430 m
Lowest point
Bachsenke südwestlich von Vrin, 1426 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Rest Stop

Capanna Motterascio
Terrihütte

Safety information

Keine.

Tips, hints and links

Gemeine Lumnezia (Vrin):    www.lumnezia.ch  https://de.wikipedia.org/wiki/Lumnezia

Greina-Ebene: https://de.wikipedia.org/wiki/Greina

Start

Bushaltestelle Vrin-Posta (1450 m)
Coordinates:
DD
46.655099, 9.098617
DMS
46°39'18.4"N 9°05'55.0"E
UTM
32T 507545 5166842
w3w 
///boomers.remind.flickers

Destination

Capanna Motterascio

Turn-by-turn directions

Es wird empfohlen, den Track auf das Smartphone herunterzuladen und den Weg offline zu finden.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Vrin: RE bis Ilanz, dann Bus 441 bis Vrin Posta. www.bahn.de  www.sbb.ch

Weiterfahrt mit Kleinbus nach Vrin-Puzzatsch möglich von Mitte Juni bis Ende September (im Jahr 2018 vom 23.06. - 30.09). Reservation +41 79 483 83 69 mind. 1 Std. vor Abfahrt. www.postauto.ch

Capanna Motterascio: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar. Der Greina-Bus fährt von Anfang Juni bis Anfang September sowohl von Norden (Graubünden) als auch von Süden (Tessin) bis nahe an die Greina-Ebene heran. Damit kann der Weg zur Capanna Motterascio bis zur Deichkrone des Lago di Luzzone um gut eine Stunde verkürzt werden, wenn man den Bus nimmt. 

Greina-Bus: http://www.busalpin.ch/de/regionen/region-greina.html

Getting there

Vrin: Von Chur kommend auf der B 19 bis hinter Ilanz, dann Richtung Lumnezia/Vrin (53 km).

Capanna Motterascio: Bis zur Dammkrone des Lago di Luzzone möglich.

Parking

Vrin: Im Ort.

Capanna Motterascio: In Nähe der Dammkrone eingeschränkte Parkmöglichkeiten.

Coordinates

DD
46.655099, 9.098617
DMS
46°39'18.4"N 9°05'55.0"E
UTM
32T 507545 5166842
w3w 
///boomers.remind.flickers
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

 

Trego, Gert, Der Große Walserweg. Mittelberg/Kleinwalsertal - Zermatt, Verlag der Weitwanderer, Oldenburg 1993 (evtl. in AV-Bibliothek vorhanden oder antiquarisch kaufen).

Irlinger, Bernhard, Der Große Walserweg, Verlag J. Berg, München 1995

Schweizerische Verkehrszentrale, Der Große Walserweg,  Benteli-Verlag Wabern-Bern, 1991

Author’s map recommendations

Schweizer Landeskarte 256 T (Disentis/Mustér) und 257 T (Safiental).

Equipment

Festes Schuhwerk, Regenschutz, ausreichend Proviant. Im Frühsommer könnte am Pass Diesrut ein Eispickel nützlich sein (s. Foto).

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
15.7 km
Duration
7:00h
Ascent
1129 m
Descent
416 m
Point-to-point Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.