Share
Bookmark
Plan a route here Copy route
Fitness
Mountain Hike

Etappe 3a: Carschinahütte - Seilbahn Fanas, Prättigauer Höhenweg (Variante)

Mountain Hike · Praettigau
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Seilbahn Fanas
    / Seilbahn Fanas
    Photo: SBM-Events AG, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Rast in der Carschinahütte, Partnun, St. Antönien
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Carschinahütte mit Sonnenuntergang
    Photo: Claudia Timm
  • / Prättigauer Höhenweg mit Blick auf die Kirchlispitzen
    Photo: Claudia Timm
  • / Cavelljoch mit Blick auf Kirchlispitzten, Drusenfluh und Sulzfluh
    Photo: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Cavelljoch mit Lünersee
    Photo: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Berggasthaus Sassauna Fanas
    Photo: Marc Bless, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Zvieriplättli im Berghaus Sassauna
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
m 2400 2200 2000 1800 1600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Eggli (Fanas) (Luftseilbahn) Fanas, Seilbahn Carschinahütte SAC Berggasthaus Sassauna

Die letzte Etappe der 3-Tages-Variante des Prättigauer Höhenweges führt entlang der eindrücklichen Kalkwände des Rätikons und endet mit schönstem Panorama bei der Bergstation der Seilbahn Fanas.
moderate
19.2 km
6:30 h
613 m
1127 m

Gut ausgebauter und gern begangener Höhenweg, mit immer wechselnden Ein- und Tiefblicken ins Prättigau. Der Weg führt zuerst gemütlich an den Drei Türmen und der mächtigen Drusenfluh vorbei. Danach führt die Weitwanderung etwas bergab zu einer Quelle unterhalb des Schweizertors. Entlang der Kirchlispitzen steigt der Pfad wieder in die Höhe. Auf dem Cavelljoch stehen Sie direkt an der österreichischen Grenze und geniessen einen wunderschönen Blick auf den Lünersee. Zum Abschluss dieser Etappe führt ein Pfad über Golrosa zum Fadurer Fürggli, und danach coupiert durch die Ostflanke des Sassauna zum Eggli. Hier erwartet Sie das gemütliche Bergrestaurant Sassauna. Die Seilbahn Fanas bringt Sie dann zurück ins Tal.

Den Prättigauer Höhenweg inkl. Übernachtung in wenigen Klicks online buchen!

Author’s recommendation

Geniessen Sie zum Abschluss das wunderschöne Panorama auf der Terrasse des Bergrestaurants Sassauna.
outdooractive.com User
Author
Marc Bless
Updated: January 10, 2020

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2261 m
Lowest point
Bergrestaurant Sassauna, 1689 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berggasthaus Sassauna
Carschinahütte

Safety information

Der Weg ist gemäss Wanderskala SAC als T2 (Bergwandern) eingestuft. Definition Weg / Gelände:  Weg mit durchgehendem Trassee und ausgeglichenen Steigungen. Falls markiert: weiss-rot-weiss. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen. Definition Anforderung: etwas Trittsicherheit. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen.

Tips, hints and links

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 81 325 11 11

info@praettigau.info

www.praettigau.info

Start

Carschina Hütte SAC (2214 m)
Coordinates:
Geographic
47.006808, 9.826835
UTM
32T 562852 5206252
what3words 
///increases.dart.butternut

Destination

Bergstation Seilbahn Fanas - Eggli

Turn-by-turn directions

Carschinahütte SAC - Cavelljoch - Golrosa - Fadurer Fürggli - Eggli - Talfahrt Bergbahn Fanas - Fanas
Beim Punkt 2044 unterhalb der Kirchlispitzen kann direkt Richtung Golrosa abgebogen werden (etwas kürzer, ohne Cavelljoch).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Die Seilbahn Fanas bringt Sie sicher zurück ins Tal.

Direkt neben der Talstation in Fanas befindet sich die Bushaltestelle. Das Postauto bringt Sie direkt zum Bahnhof Schiers.

Zum Fahrplan

Coordinates

Geographic
47.006808, 9.826835
UTM
32T 562852 5206252
what3words 
///increases.dart.butternut
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gutes Schuhwerk, der Jahreszeit angepasste Bergwanderkleidung (Ersatzwäsche zum Wechseln nicht vergessen) sowie Landkarte im Rucksack sind ebenso empfehlenswert wie Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -crème, Trinkflasche und Tourenproviant. Tourenstöcke erhöhen die Trittsicherheit und entlasten die Gelenke.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
19.2 km
Duration
6:30h
Ascent
613 m
Descent
1127 m
Public transport friendly Round trip Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.