Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Vättis - Vättnerberg - Ladils - Vättis

Hiking trail · Ferienregion Heidiland
Responsible for this content
Heidiland Tourismus AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Vättis
    / Vättis
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Vättnerbergbahn
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Am Vättnerberg
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Blick Richtung Vättis
    Photo: Heidiland Tourismus AG
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Drachenlochmuseum Vättis Drachenlochmuseum Vättis
difficult
12 km
4:49 h
1,081 m
1,081 m

Wir wandern zur Talstation der Vättnerbergbahn, die 1931 von der Alpkorporation Vättis erstellt wurde. Von hier kann man bequem mit der Gondel den Vättnerberg erreichen. Wir aber folgen dem Wanderweg talauswärts, überqueren den Radeinbach und steigen durch schöne Wälder und über saftige Alpwiesen hoch zum Vättnerberg. Eine grossartige Aussicht belohnt uns: Der Calanda präsentiert sich von seiner schönsten Seite, an seiner Linken gegen Osten schweift der Blick nach Österreich und ins Silvrettagebiet, gegen Süden über den Kunkelspass mit den dahinterliegenden Gipfeln.
Der Alpstrasse entlang wandern wir zum Tritt. Wie andere Siedlungen in dieser Gegend gehören auch die Gehöfte auf dem Vättnerberg zu einer ehemaligen Walsersiedlung. Wir schwenken ab zum Radeintobel, dann steigt unser Weg nochmals an zur Alp Ladils. Hier hat man einen schönen Blick zum berühmten Drachenloch und dem dahinter liegenden Ringelspitz, dem höchsten St.Galler Berg. Im Sommer ist die Alp Ladils bewirtschaftet. Wir folgen dem Weg gegen Süden, hinunter nach Vättis. Mit etwas Glück sind hier Tierbeobachtungen möglich. Dieser schmale, zeitweise steile und felsige Weg wurde früher benutzt, um den Käse von der Alp Ladils auf Holzschlitten ins Tal zu bringen. Bei der Lawinenverbauung im Kreuzbachtobel befindet sich das geologisch interessante Vättnerfenster. Hier tritt Urgestein ans Tageslicht, eine seltene Erscheinung. Bevor wir uns auf den Heimweg machen, lohnt sich ein Besuch im Drachenlochmuseum.

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,896 m
Lowest point
943 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Beim Aufstieg zum Vättnerberg führt der Weg teilweise über rutschiges Gelände.

Tips, hints and links

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
T +41 81 300 40 20
www.heidiland.com

Start

Vättis, Postauto-Haltestelle Post (943 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'752'488E 1'197'383N
DD
46.910049, 9.440422
DMS
46°54'36.2"N 9°26'25.5"E
UTM
32T 533539 5195262
w3w 
///curbed.lilac.wagers

Destination

Vättis, Postauto-Haltestelle Post

Turn-by-turn directions

Vättis (943 m) - Obere Chrüzbachbrücke (960 m) - Patsch (971 m) - Seilbahnstation Gaspus (958 m) - Obere Spina (990 m) - Vättnerberg (1580 m) - Grasplon (1620 m) - Tritt (1855 m) - Alp Ladils (1890 m) - Parweirsch (1010 m) - Obere Chrüzbachbrücke (960 m) - Vättis (943 m)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

SwissGrid
2'752'488E 1'197'383N
DD
46.910049, 9.440422
DMS
46°54'36.2"N 9°26'25.5"E
UTM
32T 533539 5195262
w3w 
///curbed.lilac.wagers
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
12 km
Duration
4:49 h
Ascent
1,081 m
Descent
1,081 m
Public-transport-friendly Loop Scenic

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view