Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Talwanderung Rheinwald (Sufers - Hinterrhein)

Hiking trail · Viamala
Responsible for this content
Viamala Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Historischer Dorfkern Splügen
    / Historischer Dorfkern Splügen
    Photo: Viamala Tourismus
  • / Sufnersee mit Sufers im Hintergrund
    Photo: Viamala Tourismus
  • / Ziegen in Hinterrhein
    Photo: Viamala Tourismus
  • / Seitliche Ansicht der alten Landbruecke Hinterrhein
    Photo: Viamala Tourismus
  • / Wanderweg
    Photo: Demateo
  • / Burg Splügen
    Photo: Demateo
m 1600 1550 1500 1450 1400 1350 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Wanderung von Sufers entlang des Rheins ins Dorf Hinterrhein.
moderate
Distance 15.2 km
4:15 h
273 m
81 m

Die Talwanderung entlang des jungen Hinterrheins durch das Rheinwald beginnt beim Dorfplatz in Sufers. Von hier führt der Weg über die alte Transitroute «viaSpluga» nach Splügen. Auf dem Weg nach Splügen (ca. 1 km vor dem Dorf) kommen Sie an der Burgruine Splügen vorbei, welche um 1275 entstanden ist.
Folgen Sie dem Weg weiter an der Kirche vorbei ins Dorf. Splügen gilt als eines der ältesten und typischsten Passdörfer Graubündens. Es wurde 1995 vom Schweizer Heimatschutz mit dem begehrten Wakkerpreis ausgezeichnet.Nachdem man sich das Dorf ein wenig angeschaut hat, geht die Wanderung weiter in Richtung Medels. Überqueren Sie die Brücke über den Hinterrhein und biegen Sie wenige Meter nach dem Dorfladen beim Erlenweg rechts weg. Nun verläuft der Wanderweg dem Hinterrhein entlang an Medels und Nufenen vorbei nach Hinterrhein. Bevor Sie in Hinterrhein ankommen überqueren Sie noch einmal den Hinterrhein um ins Dorf zu gelangen. Hinterrhein ist die älteste urkundlich nachweisbare Walsersiedlung. Sehenswürdigkeiten in Hinterrhein sind die Alte Landbrugg und der Bachhuus-Chäller, ein rund 300-jähriger Gewölbekeller, welcher rausgeputzt und zu einem gemütlichen Lokal umgebaut wurde, wo es heute Speis und Trank auf Voranmeldung gibt.

Auch Teiletappen sind möglich (Sufers-Splügen 1h, Splügen-Nufenen 1h 45min, Nufenen-Hinterrhein 1h 15min).

 

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

Author’s recommendation

Im Heimatmuseum Rheinwald steht die Geschichte des Transitverkehrs über die Alpenpässe Splügen und San Bernardino im Zentrum.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,623 m
Lowest point
1,415 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Bodenhaus
Hotel Restaurant Seeblick
Café Restaurant Rustico
Hotel Walserhof
Gasthaus Rheinwald
Bachhuus-Chäller & Stuba

Tips and hints

Viamala Tourismus
7430 Thusis
Tel.: +41 81 650 90 30
E-Mail: info@viamala.ch
Internet: www.viamala.ch

Start

Sufers, Dorfplatz (1,427 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'747'779E 1'159'491N
DD
46.570364, 9.366413
DMS
46°34'13.3"N 9°21'59.1"E
UTM
32T 528079 5157487
w3w 
///perused.solved.locate

Destination

Hinterrhein, Dorf

Turn-by-turn directions

Sufers - Splügen - Medels - Nufenen - Hinterrhein

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Sufers, Splügen, Nufenen, Medels und Hinterrhein sind mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen zum Fahrplan entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch

Coordinates

SwissGrid
2'747'779E 1'159'491N
DD
46.570364, 9.366413
DMS
46°34'13.3"N 9°21'59.1"E
UTM
32T 528079 5157487
w3w 
///perused.solved.locate
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Wetterfeste Kleidung 

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
15.2 km
Duration
4:15 h
Ascent
273 m
Descent
81 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Refreshment stops available Cultural/historical interest

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view