Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail

Route of amazement Malanser Älpli

Hiking trail · Ferienregion Heidiland
Responsible for this content
Heidiland Tourismus AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Mystischer Ausblick vom Malanser Älpli
    / Mystischer Ausblick vom Malanser Älpli
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Faszinierende Alpenflora beim Moor
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Blick auf das Gebiet Sieben Brünnen
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Kleine Quelle am Wanderweg
    Photo: Heidiland Tourismus AG
1650 1800 1950 2100 2250 m km 1 2 3 4 5 6 7

Hike to special natural sites in the midst of the fascinating mountain world around the Malanser Älpli.
moderate
7.5 km
2:46 h
242 m
242 m

Mit der Älplibahn geht es von Malans hoch zum Ausgangspunkt. Vom Älpli steigen wir sanft auf den Chrüzbode, dann gehen wir weiter nach Obersäss, vorbei an Altsäss bis wir oberhalb von Sieben Brünnen die Wasserläufe in der Tiefe bewundern. Hier drehen wir um, gehen zurück via Altsäss, Obersäss und wählen den Wiesenweg, vorbei am Moor, der uns unterhalb des Ruchenbergs zu den Kammböden führt. Über Mittelsäss wandern wir zurück zum Älpli.

Moor (Kultplatz): Ist das Hochplateau erreicht, sehen Sie das ausgedehnte, unberührte Moor. Die Moorlandschaft ist wunderschön und naturnah, sie fasziniert durch ihre Weite, landschaftliche Einheit und Geschlossenheit. Energetisch gesehen handelt es sich hier um einen Kraftort mit aufbauenden, aber auch mit zersetzenden Energiequalitäten. Der Ort würde sich als Kultplatz eignen.

Sieben Brünnen (Kraftplatz): Auf den tieferliegenden Grund mit seinen sanften Geländeformen, Quellen und Bachläufen schauen wir aus der Höhe hinunter. Oberhalb der Sieben Brünnen beobachten wir die Gebirgsfalten, das Band der roten Gesteinsschicht, das Gebirge, den Wasserfall, die Weite. Wir betrachten die weiche Geländemulde mit ihren Bächen. Es handelt sich um einen Kraftplatz mit aufbauender Energiequalität.

Quelle (Heilplatz): Westlich des Ruchenbergs überqueren wir ein munteres Bächlein. Es ist ein wunderbarer Platz mit einer Holzbank. Setzen Sie sich hin und schauen Sie aufs Wasser. Beim Brunnen ist die Quelle, deren es in den Wiesen rundum noch einige gibt. Sie befinden sich an einem ausserordentlich intensiven Kraftort mit hohen Energien. Die Energiequalität ist auf- und abbauend, was bedeutet, dass der Platz Heilqualitäten aufweist.

outdooractive.com User
Author
Fabienne Guntli
Updated: May 27, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2002 m
Lowest point
1793 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Bergrestaurant Älplibahn

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Tips, hints and links

Heidiland Tourismus Infostelle Maienfeld
Bahnhofstrasse 1
7304 Maienfeld
Tel: +41 (0)81 330 18 00
Fax: +41 (0)81 330 18 01
E-Mail: maienfeld@heidiland.com
Internet: www.heidiland.com/de/

Detaillierte Infos zu den Orten des Staunens: www.heidiland.com/de/erlebnisse/kunst-kultur/orte-des-staunens-hintergrund

 

Für die Anreise mit der Älplibahn ist eine Reservierung unerlässlich!
Tel: +41 (0)81 322 47 64
Internet: www.aelplibahn.ch

Start

Malans, Älpli (1802 m)
Coordinates:
Geographic
47.012577, 9.588412
UTM
32T 544723 5206729

Destination

Malans, Älpli

Turn-by-turn directions

Älpli - Chrüzbode - Obersäss - Altsäss - oberhalb Sieben Brünnen - Altsäss - Obersäss - unterhalb Ruchenberg - Kammböden - Mittelsäss - Älpli

Note


all notes on protected areas

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
7.5 km
Duration
2:46 h
Ascent
242 m
Descent
242 m
Loop Scenic With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.