Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Hinauf aufs St. Antönier Joch!

Hiking trail
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Gafiersee
    / Gafiersee
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • / St. Antönier Joch
    Photo: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • /
  • / Berghaus Edelweiss in Gafia
    Photo: Marianne Pitschi, Prättigau Tourismus GmbH
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Mittelschwere Tour auf das St. Antönier Joch mit Ausblick ins österreichische Montafon und Besuch des Gafier Sees.
moderate
Distance 15.6 km
5:40 h
1,058 m
1,058 m

Auf der normalen Fahrstrasse verlässt man St. Antönien in nordöstlicher Richtung und zweigt bei Litzirüti rechts ins Gafiatal ab. Erst folgt man für eine kurze Zeit dem Gafier Bach und zweigt dann ins Alpeltitäli ab, wo der Aufstieg zum St. Antönier Joch beginnt. Auf der Passhöhe steht man an der Landesgrenze zu Österreich und geniesst einen Blick über das Gipfelmeer im Montafon. Ein kurzes Stück folgt man nun dem sogenannten Schmugglerpfad auf der Landesgrenze und zweigt danach Richtung Tälli ab. Weiter geht es bit zum blau schimmernden Gafiersee. Über Talegg gehts hinunter nach Sunnistafel wo man im Edelweiss einkehren und rasten kann.

Tipp: Wer noch nicht genug hat läuft am See vorbei zurück auf den Grat und folgt diesem bis zum Gafierjoch. Von diesem führt der Bergwanderweg über den Unghürtschuggen nach Sunnistafel. 

Author’s recommendation

Im Berghaus Edelweiss bei feinem Kuchen Energie auftanken und anschliessend mit dem Trotti (Trettroller) zurück nach St. Antönien flitzen. Alternativ fährt ab hier auch der Bus alpin

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,478 m
Lowest point
1,420 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Berghaus Edelweiss

Tips and hints

Prättigau Tourismus 
Valzeinastrasse 6  
CH-7214 Grüsch 
Tel. +41 (0)81 325 11 11 
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

St. Antönien Platz (1,419 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'780'760E 1'204'798N
DD
46.969625, 9.814300
DMS
46°58'10.7"N 9°48'51.5"E
UTM
32T 561942 5202110
w3w 
///wobbles.reporting.hockey

Destination

St. Antönien Platz

Turn-by-turn directions

St. Antönien Rüti - Dörfji - Alpelti - St. Antönierjoch (auch Gargällerjoch genannt) - Gafiersee - Talegg - Sunnistafel - St. Antönien Rüti

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222).

Getting there

Auf der A13 und B28 nach Küblis, dann innerorts links über Bahnübergang abbiegen Richtung Pany, Luzein, St. Antönien.

Parking

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Der Parkplatz P2 befindet sich im Dorfzentrum etwas oberhalb der Kirche.

Coordinates

SwissGrid
2'780'760E 1'204'798N
DD
46.969625, 9.814300
DMS
46°58'10.7"N 9°48'51.5"E
UTM
32T 561942 5202110
w3w 
///wobbles.reporting.hockey
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Gute Wanderschuhe und der Jahreszeit angepasste Bergwanderkleidung. Neben Tourenproviant gehört auch eine aktuelle Wanderkarte, Sonnen-, Regen- und Wärmeschutz in den Rucksack.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
15.6 km
Duration
5:40 h
Ascent
1,058 m
Descent
1,058 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view