Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 1

Heidiland hiking trail 3: Flumserberg - Kleinberg

Hiking trail · Heidiland
Responsible for this content
Heidiland Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Sicht auf die Churfirsten von Flumserberg
    Sicht auf die Churfirsten von Flumserberg
    Photo: Heidiland Tourismus
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Berghotel Schönhalden Restaurant Cresta Hotel Cristal Flumserberg
The Heidiland hiking tour extends over six stages. The third stage of the day leads from Flumserberg through the Schilstal-Valley to Flumser Kleinberg.
difficult
Distance 15.1 km
5:15 h
856 m
744 m
1,814 m
961 m
Die Wanderung beginnt in Flumserberg Tannenboden und führt anfangs oberhalb der Siedlung Flumserberg in Richtung Osten. Hierzu folgt man zuerst den Wegweisern Richtung Bödem auf einer Strasse zwischen Ferienhäusern hindurch, danach Richtung Anggetlin auf einem Spazierweg. Während man die Skipisten des Skigebiets Flumserberg und die Prodalpbahn überquert, hat man immer Aussicht auf die mächtigen Churfirsten. Nach einer kleinen Brücke wird die Ferienhaussiedlung Anggetlin erreicht, hier folgt die Wanderung der Teerstrasse in einigen Kurven abwärts. Nun führt der Weg über Wiesen, durch Waldstücke und Bäche hinunter nach Bödem. Hier befindet sich ein schöner Picknickplatz an einem Weiher. Ab hier läuft man ins Schilstal hinein, zuerst noch weiter abwärts bis Bruggwiti mit dem kleinen Stausee. Weiter geht es Richtung Wisen, zuerst für kurze Zeit entlang der Talstrasse, danach linkerhand über Alpweiden. Kurz vor der Alp Wisen erreicht man wieder die Talstrasse, der man noch einmal ein kleines Stück bis Steinbrugg (1163 m.ü.M.) folgt. Der Wegweiser zeigt für Halden/Wildenberg/Schönhalden an, dass man nach 400 Metern nach der Brücke links abzweigen muss. Bei dieser Abzweigung beginnt der steile Aufstieg entlang von rot-weiss-roten Markierungen. Der Aufstieg dauert ca. 1.45 Stunden und führt vorbei an der Alphütte auf Untercheer bis zur schönen Alp Sässli. Kurze Zeit später ist auf ca. 1800 m.ü.M. bei Halden der höchste Punkt erreicht. Der Weg führt nun leicht absteigend zuerst als Bergweg und dann als Alpstrasse, immer mit Panoramasicht von Spitzmeilen bis Churfirsten. Bei der Alp Wildenberg mit Direktverkauf von Alpprodukten hat man das Ziel beinahe erreicht, nur noch wenige Schritte sind es bis zum Berghotel Schönhalden mit seiner hoteleigenen Bergbahn.

Author’s recommendation

Auf der Terasse des Berghotel Schönhaldens hat man eine Panoramasicht auf das Seeztal und die gegenüberliegenden Gipfel der Churfirsten- und Alvierkette.
Profile picture of Adrian Pfiffner
Author
Adrian Pfiffner 
Update: October 05, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,814 m
Lowest point
961 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Forested/wild trail 53.90%Path 23.87%Road 22.21%
Forested/wild trail
8.1 km
Path
3.6 km
Road
3.3 km
Show elevation profile

Rest stops

Restaurant Cresta
Hotel Cristal Flumserberg
Berghotel Schönhalden

Tips and hints

Berghotel Schönhalden
T +41 81 733 11 96
www.schoenhalden.ch

 

Heidiland Tourismus, Infostelle Flumserberg
T +41 81 720 18 18
www.heidiland.com

Start

Flumserberg, Tannenbodenalp (1,381 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'739'887E 1'217'422N
DD
47.093025, 9.281248
DMS
47°05'34.9"N 9°16'52.5"E
UTM
32T 521344 5215540
w3w 
///lifelong.existence.replied
Show on Map

Destination

Flums Kleinberg, Berghotel Schönhalden

Turn-by-turn directions

Flumserberg Tannenbodenalp - Anggetlin - Bödem - Schilstal Bruggwiti - Wisen - Steinbrugg - Halden - Wildenberg - Schönhalden

Note

Wildlife refuge Schilstal: December 16 - April 18
all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug bis Unterterzen, dann weiter mit der Luftseilbahn Unterterzen-Flumserberg (Gondelbahn) bis zur Tannenbodenalp oder mit dem Zug bis nach Flums, dann weiter mit dem Postauto bis zur Tannenbodenalp

Getting there

Autobahnausfahrt Flums, anschliessend auf der Bergstrasse von Flums bis nach Flumserberg, Tannenbodenalp

Parking

Öffentliche Parkplätze beim Tannenboden vorhanden.

Die Parkplätze sind von 07.00 bis 17.00 Uhr kostenpflichtig. Von 17.00 bis 02.00 dürfen wir das Auto kostenlos stehen lassen.

Nach 02.00 bis 07.00 Uhr gilt ein Nachtparkverbot. Genügend Nachtparkplätze gibt es im Parkhaus Tannenboden oder im Tannenheim. 

Der Nachtparkplatz kann gegen Gebühr genutzt werden, das Campieren ist jedoch untersagt

Coordinates

SwissGrid
2'739'887E 1'217'422N
DD
47.093025, 9.281248
DMS
47°05'34.9"N 9°16'52.5"E
UTM
32T 521344 5215540
w3w 
///lifelong.existence.replied
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Questions and answers

Question from Guido Jäggi  · May 24, 2022 · Community
Kann man diese Tour jetzt machen…? Kein Schnee…?
Show more
Answered by Johanna Bergthaler · May 24, 2022 · Heidiland Tourismus
Lieber Guido! Auch wenn es ein schneearmer Winter war, ist es möglich, dass es in höheren Lagen noch kleine Schneefelder zu queren gibt. Unter 1'600 Meter bist du aber sicher schneefrei unterwegs. Viel Spass bei deiner Wanderung!
1 more reply

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
15.1 km
Duration
5:15 h
Ascent
856 m
Descent
744 m
Highest point
1,814 m
Lowest point
961 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view