Share
Bookmark
Plan a route here Copy route
Fitness
Hiking trail

Furner Rundweg

· 1 review · Hiking trail · Praettigau-Davos
Responsible for this content
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • Furner Rundtour Berghaus Scära
    / Furner Rundtour Berghaus Scära
    Photo: Gudrun Turner, Prättigau Tourismus
  • / Furner Rundtour Blick ins Bündner Rheintal
    Photo: Gudrun Turner, Prättigau Tourismus
  • / Furner Rundtour Blick über Furna in den Rätikon
    Photo: Gudrun Turner, Prättigau Tourismus
ft 7500 7000 6500 6000 5500 5000 4500 4000 8 7 6 5 4 3 2 1 mi

Die Wanderung gibt einen Einblick in ein typisches ehemals von  Walsern besiedeltes Gebiet. 
moderate
13.5 km
4:45 h
700 m
700 m
The hike offers an insight into a typical region once settled by the Walser people, with Furna, a dispersed settlement high above the Prättigau and its scattered homesteads, agriculture and forestry, and the Fadeuer as a rewarding panoramic mountain summit.

The starting point for the hiking circuit is the Walser village of Furna, which is accessed via a mountain road from Pragg-Jenaz. The trail takes us across lush meadows upwards past scattered farmsteads until we reach a track beyond Scäri, which we follow off to the left. Shortly thereafter, it opens up views of the hilly, grassy high-plateau with the Berghaus Scära mountain hut. From here the mountain trail continues on upwards, rising gently as it traverses the slopes, circling the Wannenspitz and Fadeuer,and opening up the view into the valley running parallel, with its alpine meadows.

Before we cross the ridge after the Stelli hut and return to the Furna side in the direction of Alp Sattel, it is well worth the short climb to the summit of the Fadeuer, a vantage point with spectacular panoramic views. The final section of the trail takes us across pastures, at times without a path, then on an ordinary track, winding its way in hairpin bends from the Alp Sattel down through the forest to Hinterberg and across the road back to Furna.

Author’s recommendation

Nach der Stellihütte auf dem Grat rechts halten bis zum Einschnitt. Von dort Abstieg.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1980 m
Lowest point
1367 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei gemähten Wiesen ist guter Orientierungssinn erforderlich, da die Wiesenwege kaum sichtbar sind. Oft geht es auch weglos über Alpweiden. Im ganzen Gebiet sind zwischen den Wegweisern nur sehr wenige Bergwanderwegmarkierungen vorhanden! Eine detaillierte Wanderkarte ist empfehlenswert.

Tips, hints and links

  • Snow fields are possible on the upper sections right through to the summer months.
  • From Furna follow the signpost for «Scära»; from Scära, the signpost for «Laubenzug»; from Chadschlag, the signpost for «Sattel»; from Stellihütte, the signpost for «Sattel/Furna». From Alt Sattel follow the signpost for «Sattel Untersäss»; and from Sattel Untersäss, the signpost for «Furna, Hinterberg». 

Start

Furna (1374 m)
Coordinates:
DD
46.935116, 9.675696
DMS
46°56'06.4"N 9°40'32.5"E
UTM
32T 551432 5198175
w3w 
///barrel.artist.bricks

Destination

Furna

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt der Rundwanderung ist das Walserdorf Furna, das über eine Bergstrasse von Pragg-Jenaz aus erschlossen ist. Auf saftigen Weiden führt die Wanderung an verstreuten Gehöften vorbei bergan, bis man nach Scäri einem Fahrweg nach links folgt, der nach kurzer Zeit den Blick auf eine hügelige, grasbewachsene Hochebene mit dem Berghaus Scära freigibt. Von hier führt der Bergweg traversierend sanft bergauf, umrundet Wannenspitz und Fadeuer

und eröffnet den Blick ins Paralleltal mit seinen Alpen. Bevor man nach der Stellihütte wieder den Grat hinüber auf die Furnaer Seite in Richtung Alp Sattel überquert, lohnt sich der kurze Gipfelanstieg zum Fadeuer, einem Aussichtspunkt mit grandioser Bergrundsicht. Über Weideland, teils weglos, teils auf einer Fahrstrasse führt dann das letzte Wegstück nach der Alp Sattel in Kehren durch den Wald hinab bis Hinterberg und über die Strasse wieder zurück nach Furna. 

Note

Wildlife refuge Wolfeggen: December 20 - April 15
all notes on protected areas

Public transport

Mit der Rhätischen Bahn bis nach Jenaz oder Küblis, mit dem PostAuto bis nach Furna (Fahrplanfeld 910 und 90.221).

Getting there

Über die A13 und die B28 nach Pragg-Jenaz. Wegweisern Richtung Furna folgen.

Parking

Das Auto parken Sie kostenfrei auf dem signalisierten Parkplatz hinter dem Restaurant Hinterberg.

Coordinates

DD
46.935116, 9.675696
DMS
46°56'06.4"N 9°40'32.5"E
UTM
32T 551432 5198175
w3w 
///barrel.artist.bricks
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

5.0
(1)
Ariane Nicoletti 
May 21, 2020 · Community
Traumhafte Wanderung! Und der Abstecher auf flden Spitz des Fadeuer wird mit einem 360 Grad Panorama belohnt.
show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.5 km
Duration
4:45h
Ascent
700 m
Descent
700 m
Loop Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.