Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

2-Lakes-Hike

· 2 reviews · Hiking trail · Ferienregion Heidiland
Responsible for this content
Heidiland Tourismus AG Verified partner  Explorers Choice 
  • Viltersersee mit Ausblick über das Rheintal
    / Viltersersee mit Ausblick über das Rheintal
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / 2-Seen-Wanderung mit Blick auf die Churfirsten
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Über Stock und Stein am Pizol.
    Photo: Heidiland Tourismus AG
  • / Die beiden Seen laden zum Verweilen ein.
    Photo: Heidiland Tourismus AG
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Wangser See Panoramarestaurant Edelweiss Vilterser Seeli
The panoramic hike with refreshing mountain lakes leads you from Pardiel over a high moor landscape past the Viltersersee to the Wangersee.
moderate
Distance 6.3 km
2:30 h
640 m
19 m
Die Wanderung führt im ersten Teil über den Heidipfad bis zum Aussichtspunkt Schwarzbüel auf 1'727 M. ü. M, wo du eine atemberaubende Weitsicht über das Rheintal bis zum Bodensee und die umliegenden Länder geniessen kannst. Über eine Hochmoorlandschaft führt der Weg weiter bis zum Viltersersee, welcher zum Verweilen einlädt. Setz dich für einen kleinen Picknick-Rast ans Ufer und geniesse die Aussicht. Für die nicht Kälteempfindlichen empfiehlt sich natürlich auch ein Sprung ins kalte Nass. Nach dem Viltersersee windet sich der Weg vorbei an einem Alphüttli, welches den Älplern bei schlechtem Wetter Schutz bietet, bis zum grünblauen Wangsersee.

Author’s recommendation

Du kannst die 2-Seen-Wanderung ideal mit dem Bettlerweg kombinieren. Dabei wanderst du über die Alp Lasa zurück nach Pardiel (ca. 4h Wanderzeit).
Profile picture of Claudia Kohli
Author
Claudia Kohli
Update: May 10, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,243 m
Lowest point
1,622 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Panoramarestaurant Edelweiss

Tips and hints

Pizolbahnen AG
+41 81 300 48 30
www.pizol.com

 

Heidiland Tourismus, Infostelle Bad Ragaz
+41 81 300 40 20
www.heidiland.com

Start

Pardiel, Pizol (1,621 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'754'108E 1'206'219N
DD
46.989125, 9.464671
DMS
46°59'20.9"N 9°27'52.8"E
UTM
32T 535334 5204060
w3w 
///reporters.grafted.powers

Destination

Laufböden, Pizol

Turn-by-turn directions

Ab der Talstation Bad Ragaz erreichst du mit der Gondelbahn Pardiel, den Ausgangspunkt der 2-Seen-Wanderung. Gleich ausserhalb der Bergstation siehst du den ersten Wegweiser, welchem du in Richtung Vilterser Seeli folgst. Nach ca. 30 Metern gelangst du bereits zur nächsten Verzweigung. Dort folgst du dem Weg bergwärts und gelangst danach auf die eingekieste Alpstrasse. Nun fängt die erste richtige Steigung an bis zum Pardieler Obersäss. Von dort aus geht es weiter Richtung Vilterser Seeli. Nach mehreren Metern auf der Kiesstrasse gelangst du zur Einmündung des oberen Teils des Heidipfades. Diesem folgst du nun, vorbei an der Weitsprunganlage und immer weiter bis zum Aussichtspunkt Schwarzbüel, von welchem du eine atemberaubende Weitsicht bis zum Bodensee geniessen kannst.

Dort zweigt der Weg nach links ab, wieder Richtung Vilterser Seeli. Ab hier schlängelt sich der Wanderweg über die Alpweide immer weiter hoch. Nach einiger Zeit gelangst du an eine weitere Abzweigung. An dieser gehst du vorbei und wanderst weiter bergauf. Nach einigen steileren Anstiegen flacht der Weg nun wieder etwas ab und führt dich ins kleine Tal Richtung Vilterserer Seeli hinein. Es ist nicht mehr weit und du erblickst den Viltersersee.

Weiter geht es nun in Richtung Wangsersee, vorbei an einem Alphüttli und weiter hoch über den Zickzackweg. Hier passierst du einige schmalere Stellen. Diese sind aber problemlos machbar und nach einigen Metern auch schon wieder vorbei. Danach gelangst du auf ein nächstes Plateau, welches dir nochmals einen genialen Blick zurück in Richtung Viltersersee bietet. Weiter geht’s wieder Richtung Wangsersee. Nun ist das steilste Stück geschafft. Nach einiger Zeit gelangst du nun auf den Pizol Panorama Höhenweg. Dort zeigt dir ein Wegweiser den Weg Richtung Wangsersee an, welcher nach nur wenigen Metern bereits schon erreicht ist.

Am Wangsersee angekommen, gelangst du nun via Pizol Panorama Höhenweg zur Station Laufböden, von wo du mit der Sesselbahn wieder zurück nach Pardiel und weiter nach Bad Ragaz fahren kannst. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Bad Ragaz, weiter mit dem Postauto bis zur Bushaltestelle Bad Ragaz, Pizolbahn direkt an der Talstation Bad Ragaz. Von da mit der Gondelbahn nach Pardiel.

Getting there

Autobahnausfahrt Bad Ragaz, dann der Signalisation zur Talstation der Pizolbahnen folgen.

Parking

Öffentliche Parkplätze bei der Talstation Bad Ragaz vorhanden (CHF 5.00 / Tag).

Coordinates

SwissGrid
2'754'108E 1'206'219N
DD
46.989125, 9.464671
DMS
46°59'20.9"N 9°27'52.8"E
UTM
32T 535334 5204060
w3w 
///reporters.grafted.powers
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(2)
F. N.
October 01, 2020 · Community
Tolle Alternative zur 5-Seen Wanderung und sehr nette, serviceorientierte Mitarbeiter an den Bahnen
Show more
When did you do this route? September 23, 2020
C. F.
August 23, 2020 · Community
Der Weg ist sehr sehr schön, aber von Geocaching gibt es keine Spur und keine Hinweise und niemand in der Touristeninfo gibt den Gästen Tips. So ist das keine Geocaching Wanderung! Bitte verbessern sie das oder streichen sie das Geocaching.
Show more
When did you do this route? August 19, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
6.3 km
Duration
2:30 h
Ascent
640 m
Descent
19 m
Public-transport-friendly Scenic Linear route Refreshment stops available Cableway ascent/descent Insider tip

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view