Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Vanatsch

· 1 review · Back-country skiing
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Alphütte Cuolm Cavorgia - unserem Ziel entgegen
    / Alphütte Cuolm Cavorgia - unserem Ziel entgegen
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Auf den ersten Metern bei Cavorgia
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Wald - da müssen wir durch
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Maiensäss Riada
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Sonne entgegen
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Tödi im Hintergrund
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Letzter Aufstieg - Gipfelhang
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gipfel erreicht - Talblick nach Sedrun
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abfahrt Nalps
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Einsamer Gipfel, der inzwischen nicht nur bei Einheimischen sehr beliebt ist.
moderate
Distance 4.2 km
3:22 h
1,051 m
1,069 m

Vom kleinen Bergdörfchen Cavorgia, welches noch ganzjährig bewohnt ist, gehts los, zuerst über offenes Gelände später auf einer zugeschneiten Forststrasse bis zum Mises Grond.  Nach den Maiensässen steigen wir auf der Route des Sommerweges entlang der Wildruhezone auf. Der Aufstieg durch den Wald kann etwas mühsam sein - bei Neuschnee versinken wir zwischen Baumstrünken und Wurzeln, wenn es wenig Schnee hat verheddern wir uns darin. Bei der Hütte in Riada folgt ein steiles Stück, welches gut beurteilt werden muss.  Sobald wir auch diesen Abschnitt hinter uns haben wird es "Schoggi" und der Tiefblick entschädigt uns grossartig für all unsere Mühe. Unterhalb des Gipfels erreichen wir das Ende des breiten Rückens. Es folgt der Gipfelhang, dessen Nordwest-Grat manchmal ganz abgeblasen ist. Heute gelangen wir problemlos mit den Skiern bis zum Gipfel, sonst müsste ein Skidepot gemacht werden. Es hätte noch viel Platz für weitere Sportler hier oben, aber wir geniessen das alleine sein.

Abfahrtsvarianten:

1: Entlang der Aufstiegsroute, ein Genuss bei Pulver oder Sulz

2: Über den verschneiten Grat in südlicher Richtung weiter bis zum Punkt 2478 und Abfahrt zum Stausee Nalps. Von da auf einer zugeschneiten Strasse bis nach Surrein.

3: Ebenfalls bis zum Punkt 2478 und Abfahrt über Plauns ins Val Gierm (Im unteren Teil durch Erlenstauden)

 

 

 

Author’s recommendation

 

 

 

 

Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Update: January 10, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Vanatsch, 2,424 m
Lowest point
Cavorgia, 1,355 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Der Wald zwischen Mises Grond und Riada ist im Aufstieg sowie in der Abfahrt etwas mühsam.

Tips and hints

Personentransport von Sedrun nach Cavorgia: Taxi Widera +41(0)81 949 12 50 oder  Daniel Schmid +41(0)81 936 52 06

Start

Cavorgia (1,360 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'703'782E 1'170'182N
DD
46.674795, 8.795019
DMS
46°40'29.3"N 8°47'42.1"E
UTM
32T 484321 5169046
w3w 
///unheated.pizza.jotting

Destination

Vanatsch

Turn-by-turn directions

Von Cavorgia steigen wir über offenes Feld bis zum Waldrand auf. Hier halten wir uns an die vorgegebene Route durch ein Stück Wildruhezone. Nach den Mises Grond, kurzer steiler Aufstieg durch den Wald bis La Riada. Nach dem ebenfalls steilen Hang oberhalb der Hütten folgen wir dem breiten Rücken bis zum Gipfelhang. Wenn der Aufstiegsgrat schneefrei ist, machen wir hier ein Skidepot.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Matterhorn Gotthardbahn von Andermatt oder von Disentis bis Sedrun 

Fussmarsch bis Cavorgia 40 Minuten oder mit Taxi nach Cavorgia

 

Getting there

Mit dem Auto bis Cavorgia

Parking

Beschränkte Parkmöglichkeit am Strassenrand

Coordinates

SwissGrid
2'703'782E 1'170'182N
DD
46.674795, 8.795019
DMS
46°40'29.3"N 8°47'42.1"E
UTM
32T 484321 5169046
w3w 
///unheated.pizza.jotting
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

swisstopo 1`50`000 256 S

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Heidi Meier
January 10, 2021 · Sedrun Disentis Tourismus
Wunderbare Pulverabfahrt ins Val Nalps mit Eis Stalagmiten im Strassentunnel
Show more
When did you do this route? January 10, 2021

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
4.2 km
Duration
3:22 h
Ascent
1,051 m
Descent
1,069 m
Scenic Insider tip Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view