Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Skitour auf den Tguma am Heinzenberg (L)

Back-country skiing · Viamala
Responsible for this content
Viamala Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg zum Tguma am Heinzenberg
    Aufstieg zum Tguma am Heinzenberg
    Photo: Demateo.com, Viamala Tourismus
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Eine kurze Tour, bei der die Landschaft und nicht die Kondition im Vordergrund steht. Von Sarn auf den 2161 Meter hohen Tguma mit herrlichem Blick ins Domleschg und ins Safiental.
easy
Distance 2.4 km
1:30 h
461 m
461 m
2,162 m
1,701 m
Die ersten Höhenmeter können auf dieser eher kurzen Skitour bequem mit der Sesselbah von Sarn aus gemeistert werden. In der Mittelstation angekommen geht es südwestlich über die weiten Hänge und Hügellandschften in Richtung Parsiras und dann zur Porteiner Alp. Anschliessend über den Grat bis zum Gipfel. Während der Abfahrt lohnt sich ein Besuch im Berggasthaus Parsiras, um mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt zu werden. Der Heinzenber eignet sich sehr gut für Skitoureneinsteiger, welche die ersten Ausbildungen im Skitourenbereich absolviert haben. Das Gelände ist meist hügelig und flach und es sind nur selten Steilhänge anzutreffen. Trotzdem sind alle relevanten Vorbereitungen zu treffen und alle Sicherheitsaspekte zu beachten. Im Anschluss auf die kurze Tour empfielt sich das Alpinskifahren im Skigebiet Sarn oder Tschappina.

Author’s recommendation

Während der Abfart lohnt sich ein Zwischenhalt im Berggasthaus Parsira, wo Sie mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt werden.

Profile picture of Viamala Tourismus
Author
Viamala Tourismus
Update: March 11, 2022
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Tguma, 2,162 m
Lowest point
Sarn Mittelstation, 1,701 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Restaurant Lescha
Bergrestaurant Dultschinas
Berggasthaus Parsiras

Safety information

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt Viamala Tourismus eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung oder eine geführte Skitour von ausgebildeten Bergführern.

 

  • Planen Sie Ihre Tour im Vorfeld sorgfältig!
  • Überprüfen Sie am Vortag sowie kurz vor dem Start (vor Ort) die Lawinensituation und Wetterverhältnisse!
  • Überprüfen Sie vor dem Start Ihre Sicherheitsausrüstung und Ihr Material

 

Haftungsansprüche jeglicher Art gegenüber Viamala Tourismus sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Tips and hints

Wildtiere benötigen im Winter Ruhe, um überleben zu können. Daher ist es eminent wichtig, dass Wildruhezonen und Wildtierschutzgebiete strikt eingehalten werden. Eine Flucht im Schnee kann den Tod für ein Wildtier bedeuten. Vergewissern Sie sich vor einer Tour, wo sich die Sperrzonen befinden! www.wildruhezonen.ch

Start

Mittelstation Sarn (1,700 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'748'707E 1'176'633N
DD
46.724308, 9.384052
DMS
46°43'27.5"N 9°23'02.6"E
UTM
32T 529347 5174599
w3w 
///flap.sublime.submerged
Show on Map

Destination

Mittelstation Sarn

Turn-by-turn directions

Mittelstation Dultschegnas - Parsiras - Portainer Alp - Bischolasee - Grat zum Tguma

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Sarn ist mit dem PostAuto erreichbar. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar bei den Bergbahnen. Weitere Informationen entnehmen Sie der SBB-Webseite: www.sbb.ch.

Getting there

Von Norden oder Süden her kommend verlassen Sie die A13 bei der Ausfahrt Thusis Nord. Danach folgen Sie der Kantonsstrasse und Beschilderung westlich in Richtung Sarn. Planen Sie die Anreise mit dem Google Routenplaner.

Parking

Parkplätze direkt bei den Bergbahnen Sarn.

Coordinates

SwissGrid
2'748'707E 1'176'633N
DD
46.724308, 9.384052
DMS
46°43'27.5"N 9°23'02.6"E
UTM
32T 529347 5174599
w3w 
///flap.sublime.submerged
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Skitourenausrüstung

Sicherheitsausrüstung

  • LVS (fuktionstüchtig)
  • Sonde
  • Schaufel
  • ggf. Air Bag

Notfallapotheke

Mobiltelefon


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
2.4 km
Duration
1:30 h
Ascent
461 m
Descent
461 m
Highest point
2,162 m
Lowest point
1,701 m
Public-transport-friendly Out and back Linear route Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent Summit route suitable for snowboards Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view