Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Back-country skiing

Piz Rondadura

Back-country skiing • Graubuenden
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus
  • Aufstieg im Hintergrund Piz Scopi
    / Aufstieg im Hintergrund Piz Scopi
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Unterwegs
    / Unterwegs
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Gipfel in Sicht
    / Gipfel in Sicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Skidepot
    / Skidepot
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Ausblick vom Gipfel gegen Norden
    / Ausblick vom Gipfel gegen Norden
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Map / Piz Rondadura
2100 2400 2700 3000 3300 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Ein waschechter Tessiner- Gipfel mit romanischem Namen und traumhafter Abfahrt!

moderate
4.7 km
3:30 h
1048 m
1048 m

Wir richten unsere Startzeit  nach den Öffnungszeiten des Lukmanierpasses, im Frühling möglichst früh.  Die Tour beginnen wir gemächlich dem See entlang, wenn es steiler wird sind wir schön aufgewärmt. Die ersten Sonnenstrahlen erreichen uns ungefähr auf der Höhe der Alp Scaione. Unterhalb des Piz Scaio vorbei, durch Mulden und über sanfte Hügel erreichen wir den letzten steilen Abschnitt zum Skidepot hinauf, welcher mit kurzen Kehren gut zu bewältigen ist. Über Felsen steigen wir die letzten Meter bis zum Gipfel hinauf. Weit unter uns liegt der Stausee Santa Maria und gegenüber sehen wir den etwas höheren Scopi mit den Sendeanlagen des Militärs.

Die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur ist ein Genuss. Auf der Höhe des See`s montieren wir nochmals kurz unsere Felle, um zum Auto zurückzukehren.

Author’s recommendation

Schöne Frühlingstour, doch früh starten! Bei warmem Frühlingswetter wird der Pass tagsüber gesperrt: ab 11.00 Uhr.

 

NEU: Ab Winter 18/19 Schneetourenbus ab Disentis:

outdooractive.com User
Author
Heidi Meier
Updated: 2019-01-29

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Altitude
2962 m
1915 m
Highest point
Piz Rondadura (2962 m)
Lowest point
Lukmanierpass (1915 m)
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Das Eis des Stausee`s darf nicht betreten werden (Hohlräume) Die Bachquerung Ende des See`s ist nicht immer ganz einfach.

Equipment

Sicherheitsausrüstung notwendig

Tips, hints and links

Winteröffnung Lukmnaierpass: www.lucomagno.ch

Tourismusbüro: www.disentis-sedrun

Gemeinde Medel: www.medel.ch

 

Start

Lukmanierpasshöhe (1921 m)
Coordinates:
Geographic
46.563404, 8.800976
UTM
32T 484746 5156667

Destination

Piz Rondadura

Turn-by-turn directions

Wir starten beim Hospezi Santa Maria am westlichen Ufer des See`s entlang bis ins Val Termine. Hier überqueren wir den Bach und steiegn in nördlicher Richtung zur Alp Scaione auf. Nun halten wir  westwärts bis wir auf der Höhe des Rondadura Gipfels sind. Nun geht es in kurzen Kehren bis zum Skidepot und auf FEls bis zum Gipfel.

Public transport

Nicht möglich

Getting there

Mit dem Auto bis zum Lukmanierpass (Info über die Strassenverhältnisse www.lucomagno.ch )

 

Parking

Parkmöglichkeit beim Hospezi Santa Maria  (gebührenfrei)
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

swisstopo 1: 50`000 Blatt Disentis

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
4.7 km
Duration
3:30 h
Ascent
1048 m
Descent
1048 m
Scenic Summit tour
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·
No recent avalanche report available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.