Plan a route here Copy route
Back-country skiing Top

Piz Pazzola

· 2 reviews · Back-country skiing
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Gipfel in Sicht
    / Gipfel in Sicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Vor Tegia Nova
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Tegia Nova
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück nach Disentis
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Vor der Felsstufe
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg über den breiten Rücken
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gipfel mit Aussicht nach Sedrun
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abfahrt
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2500 2000 1500 1000 8 6 4 2 km
Wenig bekannter Gipfel mit weiten Pulverschneehängen.
moderate
10.5 km
3:45 h
1,164 m
1,164 m

Wir beginnen die Tour in Mutschnengia, einem kleinen Bergdörfchen gegenüber von Curaglia. Wenn es wenig Schnee hat ist es angenehm, bis Stagias auf der zugeschneiten Fahrstrasse zu gehen.  Wir nutzen aber die bereits bestehenden Aufstiegspuren übers Feld und nach den hübschen Maiensäsen unterhalb der Anhöhe tauchen wir in den Wald ein. Wir befinden uns in einer Wildruhezone und die Route ist orange signalisiert. Bei der Hütte in Tegia Nova machen wir Pause, bevor wir die Richtung zum breiten Rücken von Plaun Grond einschlagen. Schlüsselstelle ist der Punkt 2361. Wenn genügend Schnee liegt können wir den kurzen Aufschwung mit Skiern bewältigen, sonst sind einige Minuten Tragen angesagt. Was nach dieser Stufe noch vor uns liegt zieht sich länger hin als erwartet, doch schlussendlich überwinden wir die letzten Höhenmeter bis zum breiten Gipfel. Der Talblick nach Sedrun ist überwältigend und wenn wir nicht so gespannt auf die Abfahrt wären, würden wir vielleicht ein wenig länger bleiben und Gipfel zählen.

Die Abfahrt über die Nordseite durch das Tälchen Puzzetta bis Crest Miez hält alle Versprechungen für stiebenden Pulverschnee. Durch den Wald  müssen wir uns jedoch wieder an die Aufstiegsroute halten.

 

Author’s recommendation

Wenn mit ÖV angereist wird, ist der Aufstieg von Platta empfehlenswert.

Einkehr für eine "Marenda Medellina" im Restaurant Cuntera in Mutschnengia  www.hotel-cuntera.ch

Im Frühling kann der Hang oberhalb Mutschnengias bereits schneefrei sein.

 

 

 

Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Updated: December 20, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Piz Pazzola, 2,558 m
Lowest point
Mutschnengia, 1,394 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

kurze Tragepassage möglich

Tips, hints and links

Fahrplan Postauto www.sbb.ch

 

Start

Mutschnengia (1,400 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'707'697E 1'169'909N
DD
46.671718, 8.846114
DMS
46°40'18.2"N 8°50'46.0"E
UTM
32T 488229 5168695
w3w 
///income.envy.snowballs

Destination

Piz Pazzola

Turn-by-turn directions

Von Mutschnengia über offene Hänge hinauf und leicht vor der Anhöhe Stagias links in den Wald hinein. Achtung Wildruhezone. Nach dem Wald über den breiten Rücken bis zum Punkt 2361. Kurzer steiler Aufstieg mit oder ohne Ski und von der süd-östlichen Seite her auf den Gipfel. Abfahrt über die nach Norden ausgericheten Hänge.

Note

Wildlife refuge Palius / Cavorgia: December 15 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Postauto von Disentis bis Curaglia ( 30 Minuten Fussmarsch bis Mutschnengia)

Getting there

Mit dem Auto bis Mutschnengia

Parking

Parkmöglichkeit am Strassenrand (beschränkter Platz, gebührenfrei)

Coordinates

SwissGrid
2'707'697E 1'169'909N
DD
46.671718, 8.846114
DMS
46°40'18.2"N 8°50'46.0"E
UTM
32T 488229 5168695
w3w 
///income.envy.snowballs
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

swisstopo 1:50`000 256 S Tour 251

Questions and answers

Question from Petr Navrátil · March 31, 2021 · Community
Hoi Heidi, ich bin neu hier, die Frage ist ob diese Tour noch statt findet, und wan, oder isch schon vorbei? Danke Peter
show more
Answer by Heidi Meier · April 02, 2021 · Sedrun Disentis Tourismus
Hallo Petr Der Piz Pazzola kann noch gut mit den Skiern gemacht werden. doch von Mutschnengia bis Stagias ist der Hang schneefrei. Alternative: Bei Mutschnengia über die Hängebrücke und über Plauns bis Stagias. Viel Spass

Reviews

4.5
(2)
Heidi Meier
February 16, 2021 · Sedrun Disentis Tourismus
Eisiger Aufstieg bei Minustemperaturen. Der Felsriegel ist gut eingeschneit und mit den Ski machbar. Ohne Tragepassage. Abfahrt: im oberen Teil leider etwas verblasen
show more
Completed this Route on February 14, 2021
Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Heidi Meier
April 18, 2017 · Sedrun Disentis Tourismus

Hallo Joachim. Danke für das Feedback...das ist wirklich aussergewöhnlich und regt dazu an, die Skier noch eine Weile nicht in den Sommer-Ruhestand zu schicken.Heidi

show more
joachim driessen 
April 17, 2017 · Community
Super Heute. Eben am 17. April Pulver vom Gipfel bis Boden
show more
Pulver!
Photo: joachim driessen, Community
15 Cm Neuschnee
Photo: joachim driessen, Community
Zwischenhoch
Photo: joachim driessen, Community

Photos from others

Pulver!
15 Cm Neuschnee
+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.5 km
Duration
3:45 h
Ascent
1,164 m
Descent
1,164 m
Scenic Refreshment stops available Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view