Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Back-country skiing

Piz da las Coluonnas 2960 m ü.M.

Back-country skiing · Albula
Responsible for this content
Tourismus Savognin Bivio Albula AG Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Tourismus Savognin Bivio Albula AG, Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Auffallendes Felsmassiv im S des Julierpasses, welches nicht sogleich als Skiberg erkennbar ist. Bei sicheren Schneeverhältnissen lohnende und landschaftlich überaus reizvolle Skitour (einige kurze Stellen bis 30°)
easy
3.7 km
3:20 h
744 m
81 m

Von La Veduta:

Von La Veduta (2237.9 m) links ausholend nach Süd auf die Schulter P. 2449. Von hier quert man ohne grossen Höhenverlust die steile SW-Flanke des Piz da las Coluonnas P. 2451 und weiter steil hinauf zu P. 2633. Nun über den ziemlich steilen S-Sporn hinauf in eine flache Mulde. Hier wendet man sich nach E und gelangt über den im oberen Teil schmaler werdenden Gratrücken zum Gipfel. 2,5 Std.

Abfahrten über die N-Flanke zur Alp Giüglia

Eindrucksvolle Steilabfahrt durch die beiden N-Rinnen, die aber sichere Verhältnisse verlangen (30-35° auf 350 Hm, 2 Steilstufen bis 40°). Die Abfahrtsrouten sind von der Julierpassstrasse gut einsehbar. Nur für alpinerfahrene Skitouristen.

Abfahrt: der Aufstiegsroute entlang

Abfahrten über die N-Flanke zur Alp Giüglia:

Eindrucksvolle Steilabfahrten durch die beiden N-Rinnen, die aber sichere Verhältnisse verlangen (30-35° auf 350 Hm, 2 Steilstufen bis 40°). Die Abfahrtsrouten sind von der Julierpassstrasse gut einsehbar. Nur für alpinerfahrene Skitouristen.

1. Östliche N-Rinne:
Vom Gipfel kurz über den NE-Rücken, bis man nach links in das trichterförmige Kar queren kann. Durch dieses hinab, über eine kurze Steilstufe rechtshaltend in eine darunten liegende Rinne. Am ihrem unteren Ende nochmals über eine Felsstufen, dann rechtshaltend nun weniger steil zur Passstrasse bei der Alp Giüglia (2215 m).

2. Westliche N-Rinne:
Vom Gipfel kurz über die Aufstiegsroute zurück, bis man in den steilen, trichterförmigen N-Hang, westlich von P. 2818 runter fahren kann. Im mittleren Abschnitt wird eine felsdurchsetzte Steilstufen linkshaltend überwunden. Östlich der Felsen, nun weniger steil auf eine markante Schulter. Die darunterliegende Felsstufe wird rechts umfahren, und man erreicht die Passstrasse am Julierpass (2284 m) oder die Alp Giüglia (2215 m).

 

Author’s recommendation

After the tour have a stop in one of the comfortable restaurants in Bivio.
Profile picture of Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Author
Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Updated: March 19, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2914 m
Lowest point
2234 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Skitouren – Aufstiege und Abfahrten – werden meistens abseits der markierten Pisten unternommen. Weder die Autoren der Beschreibung der Touren noch die für diese Kommunikation verantwortlichen Stellen lehnen bei Gefahren jede Verantwortung ab.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier beschriebenen Skitouren auf eigene Gefahr unternommen werden.

Bitte beachten Sie das aktuelle Lawinenbulletin

Tips, hints and links

Skitourenkarte: 268 SKarte auch im Tourismusbüro in Bivio erhältlich.
Unterkunftsmöglichkeiten unter www.savognin.ch

Start

Julierpass, Hospiz La Veduta (2233 m)
Coordinates:
DD
46.470220, 9.718000
DMS
46°28'12.8"N 9°43'04.8"E
UTM
32T 555123 5146544
w3w 
///embarks.circle.trappings

Turn-by-turn directions

Aufstieg: Julier Hospiz La Veduta - Grevasalvassee - Piz da las Coluonnas

Note


all notes on protected areas

Public transport

With postcar until Hospiz La Veduta

Getting there

With car until Hospiz La Veduta or with Transporte Marco Jäger, Sur, Tel. +41 79 408 08 08, jaegertrans@bluewin.ch.

Coordinates

DD
46.470220, 9.718000
DMS
46°28'12.8"N 9°43'04.8"E
UTM
32T 555123 5146544
w3w 
///embarks.circle.trappings
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
easy
Distance
3.7 km
Duration
3:20h
Ascent
744 m
Descent
81 m
Point-to-point Scenic
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.