Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Piz da las Coluonnas 2960 m ü.M.

Back-country skiing
Responsible for this content
Tourismus Savognin Bivio Albula AG Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Tourismus Savognin Bivio Albula AG, Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
  • /
    Photo: Lorena Cadotsch, Savognin
m 2800 2600 2400 2200 2000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Auffallendes Felsmassiv im S des Julierpasses, welches nicht sogleich als Skiberg erkennbar ist. Bei sicheren Schneeverhältnissen lohnende und landschaftlich überaus reizvolle Skitour (einige kurze Stellen bis 30°)
easy
Distance 3.7 km
3:20 h
744 m
81 m

Von La Veduta:

Von La Veduta (2237.9 m) links ausholend nach Süd auf die Schulter P. 2449. Von hier quert man ohne grossen Höhenverlust die steile SW-Flanke des Piz da las Coluonnas P. 2451 und weiter steil hinauf zu P. 2633. Nun über den ziemlich steilen S-Sporn hinauf in eine flache Mulde. Hier wendet man sich nach E und gelangt über den im oberen Teil schmaler werdenden Gratrücken zum Gipfel. 2,5 Std.

Abfahrt: der Aufstiegsroute entlang

 

Abfahrten über die N-Flanke zur Alp Giüglia:

Eindrucksvolle Steilabfahrten durch die beiden N-Rinnen, die aber sichere Verhältnisse verlangen (30-35° auf 350 Hm, 2 Steilstufen bis 40°). Die Abfahrtsrouten sind von der Julierpassstrasse gut einsehbar. Nur für alpinerfahrene Skitouristen.

1. Östliche N-Rinne:
Vom Gipfel kurz über den NE-Rücken, bis man nach links in das trichterförmige Kar queren kann. Durch dieses hinab, über eine kurze Steilstufe rechtshaltend in eine darunten liegende Rinne. Am ihrem unteren Ende nochmals über eine Felsstufen, dann rechtshaltend nun weniger steil zur Passstrasse bei der Alp Giüglia (2215 m).

2. Westliche N-Rinne:
Vom Gipfel kurz über die Aufstiegsroute zurück, bis man in den steilen, trichterförmigen N-Hang, westlich von P. 2818 runter fahren kann. Im mittleren Abschnitt wird eine felsdurchsetzte Steilstufen linkshaltend überwunden. Östlich der Felsen, nun weniger steil auf eine markante Schulter. Die darunterliegende Felsstufe wird rechts umfahren, und man erreicht die Passstrasse am Julierpass (2284 m) oder die Alp Giüglia (2215 m).

 

Author’s recommendation

After the tour have a stop in one of the comfortable restaurants in Bivio.
Profile picture of Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Author
Tourismus Savognin Bivio Albula AG
Update: January 29, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,914 m
Lowest point
2,234 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Skitouren – Aufstiege und Abfahrten – werden meistens abseits der markierten Pisten unternommen. Weder die Autoren der Beschreibung der Touren noch die für diese Kommunikation verantwortlichen Stellen lehnen bei Gefahren jede Verantwortung ab.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier beschriebenen Skitouren auf eigene Gefahr unternommen werden.

Bitte beachten Sie das aktuelle Lawinenbulletin

Tips and hints

Skitourenkarte: 268 SKarte auch im Tourismusbüro in Bivio erhältlich.
Unterkunftsmöglichkeiten unter www.savognin.ch

Start

Julierpass, Hospiz La Veduta (2,233 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'775'048E 1'149'086N
DD
46.470220, 9.718000
DMS
46°28'12.8"N 9°43'04.8"E
UTM
32T 555123 5146544
w3w 
///embarks.circle.trappings

Turn-by-turn directions

Aufstieg: Julier Hospiz La Veduta - Grevasalvassee - Piz da las Coluonnas

Note


all notes on protected areas

Public transport

With postcar until Hospiz La Veduta

Getting there

With car until Hospiz La Veduta or with Transporte Marco Jäger, Sur, Tel. +41 79 408 08 08, jaegertrans@bluewin.ch.

Coordinates

SwissGrid
2'775'048E 1'149'086N
DD
46.470220, 9.718000
DMS
46°28'12.8"N 9°43'04.8"E
UTM
32T 555123 5146544
w3w 
///embarks.circle.trappings
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Samuel Bernhard · January 27, 2021 · Community
ÖV-Anschluss mit dem Schneetourenbus von Savognin/Bivio bis zum Julierpass (La Veduta, Alp Güglia). Täglich von Mitte Dezember bis Mitte April mit zwei Kursen. Bus muss reserviert werden: https://schneetourenbus.ch/strecken/bivio-julierpass/ oder von Silvaplana: https://schneetourenbus.ch/strecken/silvaplana-julierpass/
Show more
Photo: Samuel Bernhard, Community

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
3.7 km
Duration
3:20 h
Ascent
744 m
Descent
81 m
Scenic High-altitude ski tour suitable for snowboards Linear route Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view