Plan a route here Copy route
Back-country skiing

Eggberg 2202 m

Back-country skiing · Praettigau-Davos
Responsible for this content
Prättigau Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Vor dem markanten Schlagenstein geht es rechts hoch.
    / Vor dem markanten Schlagenstein geht es rechts hoch.
    Photo: Marietta Kobald, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Eggberg
    Photo: Alpinerunner
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Wunderschöne Tour, welche aufgrund der Länge und des technischen Anspruches auch für Skitouren Einsteiger geeignet ist. Oft bereits im Frühwinter sehr gute Schneeverhältnisse.
easy
4 km
2:00 h
750 m
0 m
Von Litzirüti geht man in südöstlicher Richtung dem alten Weg am Bach entlang bis zum Eggelti und weiter zum Dörfji (1658) einer kleinen, drei Gebäude umfassenden Siedlung. Beim Dörfji überquert man den Bach und steigt Richtung Schlangenstein, um dann am Waldende rechts hoch zu ziehen. Südwestwärts haltend erreichen man auf 1941m die Jenazer Alp (Säss). Von dieser Hirtenhütte geht die Route in südlicher Richtung zu Pkt. 2204. Über den Grat wird der Gipfel des Eggberg erreicht. Die Abfahrt ins Gafiental erfolgt im Bereich der Aufstiegspur. Achtung! Der Wald darf nicht befahren werden, da es sich um Wald- und Wildschutzzone handelt.
Profile picture of Prättigau Tourismus
Author
Prättigau Tourismus
Updated: October 07, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,183 m
Lowest point
1,462 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Rest Stop

Berggasthaus Gemsli
Restaurant & Hotel Rhätia

Safety information

Die Ski- und Schneeschuhrouten sind als allgemeine Richtungsangaben zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Routenangaben wird keine Gewähr übernommen. Für Unfälle, die sich aus der Verwendung der Informationen aus den Routendaten ereignen, wird jede Haftung abgelehnt. Der Routenverlauf ist stets vor jeder Tour in der entsprechenden Literatur zu studieren. Eine detaillierte Tourenplanung wird dringend empfohlen. Das Ausüben des Skitourensportes im alpinen Gelände erfolgt auf eigene Gefahr. 

Ziehen Sie für die Tourenplanung und –durchführung einen Bergführer bei: www.praettigau.info/bergfuehrer
Aktuelle Informationen zur Lawinensituation: www.slf.ch

Tips, hints and links

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info 
www.praettigau.info

Start

St. Antönien (1,462 m)
Coordinates:
DD
46.972661, 9.827702
DMS
46°58'21.6"N 9°49'39.7"E
UTM
32T 562958 5202458
w3w 
///overhear.reply.offerings

Destination

St. Antönien

Turn-by-turn directions

St. Antönien Rüti - Engi - Dörfji - Schlangenstein - Jenazer Alp (Säss) - Eggberg

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222)

Getting there

Über die A13 und die B28 bis nach Küblis, dort der Luzeinerstrasse nach Pany / St. Antönien folgen.

Parking

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Der letzte Parkplatz (P5) befindet sich bei St. Antönien Rüti.

Coordinates

DD
46.972661, 9.827702
DMS
46°58'21.6"N 9°49'39.7"E
UTM
32T 562958 5202458
w3w 
///overhear.reply.offerings
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Skitourenkarte 248S Prättigau 1:50'000

 

Equipment

Skitouren bedürfen eine gute Vorbereitung (Ausbildung / Ausrüstung etc.) und sind nur bei günstiger Wetter- und Lawinensituation zu unternehmen.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4 km
Duration
2:00h
Ascent
750 m
Descent
0 m
Point-to-point Scenic Summit route Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.