Trail Tales: Panoramaweg Davos – Suche nach Weite

Review

Panoramaweg Davos

Details

Beat Wirth 

June 30, 2020 · Community
Einzelne Schneeresten auf der Totalp lassen sich ohne absteigen passieren. Ab Strelapass der Ausschilderung 332 gefolgt. Bis Gotschnagrat teilweise exponiert aber einfach zu fahren. Ab Pt 2125 unterhalb Gotschnagrat bis Schwarzseealp schwierig. Musste 2x 15m runtertragen, und auch der Rest dieses Segments hat mein Nervenkostüm ziemlich strapaziert. Der nachfolgende Abstecher zum Gotschnaboden und zurück bis Wäschchrut ist für mich der landschaftlich schönste Teil der Tour. Der Trail verlangt in diesem Bereich Konzentration, ist aber insgesamt recht flüssig zu fahren. Der nachfolgende Wurzelweg schüttelt einem nochmals ordentlich durch, bevor man zum Wolfgang ausrollen kann. Im Bereich des Davosersees wurde die Streckenführung angepasst. Neu führt die Route links um den See herum. Wer mit dem Panoramaweg abgeschlossen hat wird hier nochmals mit etwa 50 Höhenmetern und einem Panorama-Blick auf den Davosersee „belohnt“. Die Tour kriegt von mir nur 3 Sterne. Hauptgrund ist die Unausgewogenheit der Schwierigkeitsgrade. Besonders die Passage runter zur Schwarzseealp passt überhaupt nicht zum Rest. Die Tour ist als E-Bike-tauglich ausgewiesen, aber wer hier sein E-Bike über die „Abseilstellen“ runtertragen muss wird keine schönen Gefühle haben. Ich bin auch kein grosser Freund von gebauten Trails, aber ein paar Franken für ein kurzes Segment Flowtrail wären hier gut investiertes Geld.
When did you do this route? June 30, 2020
Felsenweg
Felsenweg
Photo: Beat Wirth, Community
Oberhalb Schwarzseealp
Photo: Beat Wirth, Community
Über dem Davosersee
Photo: Beat Wirth, Community

Profile picture
Media
Select video

Recently uploaded

What's your comment?