Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Winterwandern

Fanaser Dorfwanderung Cania

(1) Winterwandern • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH
  • Winterwanderweg Fanas
    / Winterwanderweg Fanas
    Foto: SBM-Events AG Grüsch, Prättigau Tourismus GmbH
  • Winterwanderweg Fanas
    / Winterwanderweg Fanas
    Foto: SBM-Events AG, Grüsch, Prättigau Tourismus GmbH
  • Winterwanderweg Fanas
    / Winterwanderweg Fanas
    Foto: SBM-Events AG, Grüsch, Prättigau Tourismus GmbH
  • Winterwanderweg Fanas
    / Winterwanderweg Fanas
    Foto: SBM-Events AG, Grüsch, Prättigau Tourismus GmbH
  • Zwischenein-/ausstieg Cania
    / Zwischenein-/ausstieg Cania
    Foto: SBM-Events AG, Grüsch, Prättigau Tourismus GmbH
Karte / Fanaser Dorfwanderung Cania

Ausichtsreiche Rundtour von der Talstation Fanas hinauf nach Cania und via Rueboden wieder retour nach Fanas. Auch ideal mit einer Seilbahn- und/oder Schlittenabfahrt kombinierbar.

geschlossen
mittel
8 km
2:45 h
451 hm
451 hm

Von der Talstation der Seilbahn Fanas aus (920 m ü. M.) führt die Winterwanderung durch Fanas hinauf Richtung Plandadein, wo sich ein Zwischenhalt im heimeligen Plandadein Beizli immer lohnt. Weiter geht es via Aldur bis Cania (1368 m ü. M.), dem höchsten Punkt der Wanderung. Hier hat man die Möglichkeit mit der Seilbahn ins Tal zu fahren oder Fanas wieder zu Fuss oder mit dem Schlitten via Rueboden zu erreichen. Die Wanderung kann auch mit einer Seilbahnfahrt bis Plandadein oder Cania in Angriff genommen und mit einer Schlittenabfahrt ab Aldur krönend abgeschlossen werden.

Autorentipp

Ein Besuch im gemütlichen Plandadein Beizli lohnt sich immer. Der Winterweg kann ab Aldur und Cania (via Rueboden) auch als Schlittelweg benutzt werden. Wer die Wanderung mit einer Seilbahnfahrt kombinierend möchte, hat bei Plandadein oder Cania die Möglichkeit zu- oder auszusteigen.

outdooractive.com User
Autor
Daniela Göpfert
Aktualisierung: 01.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1368 m
920 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pension Plandadein

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus
Sanganggastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info 

Start

Fanas, Talstation Seilbahn (923 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.986226, 9.662568
UTM
32T 550385 5203846

Ziel

Fanas, Talstation Seilbahn

Wegbeschreibung

Talstation Seilbahn Fanas 920 m - Plandadein 1100 m - Aldur 1323 m - Cania 1368 m - Rueboden 1240 m - Talstation Seilbahn Fanas 920 m

Hinweis

Wildruhezone Eggwald: 01.02 - 15.04

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der RhB Rhätische Bahn bis Grüsch Grüsch oder Schiers und dann mit dem Postauto nach Fanas. (Fahrplanfelder 90.203 / 90.211).

Anfahrt

Über die Autobahn A13 bis nach Landquart. In Landquart nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 14 in Richtung Landquart, Davos, Vereina. Nach dem Chlustunnel nutzen Sie die 1. Ausfahrt Grüsch/Fanas. In Grüsch zweigen Sie in Dorfmitte auf die Bergstrasse Richtung Fanas ab. Nach der Ortstafel folgen Sie der Wegweisung der Seilbahn.

Parken

Während 10 Stunden kostenlos beim Schulhaus Fanas oder bei der Talstation der Seilbahn Fanas.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Markus Jost
19.01.2019
Herrlicher Nachmittagsrundgang mit überwältigender Aussicht und viel Sonne. Sehr empfehlenswert. Bei diesem Rundgang kann eine steilere oder flachere Variante gewählt werden.
Bewertung
Gemacht am
19.01.2019
Foto: Markus Jost, Community
Foto: Markus Jost, Community
Foto: Markus Jost, Community
Foto: Markus Jost, Community

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
451 hm
Abstieg
451 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.