Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Winterwandern

Arlenwaldweg

· 1 Bewertung · Winterwandern · Arosa · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Arosa Lenzerheide Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Arlenwaldweg
    / Arlenwaldweg
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Arlenwaldweg
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • /
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Arlenwaldweg
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Arlenwaldweg
    Foto: Arosa Lenzerheide
m 2100 2000 1900 1800 5 4 3 2 1 km

Ein vielseitiger, panoramareicher Ausflug für die ganze Familie: Ruhe erwartet Sie im Fichtenwald, Action gibt es im Skigebiet, lehrreich ist der Besuch im Heimatmuseum.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
5,8 km
1:37 h
148 hm
197 hm
Ein schöner Fussmarsch ab Prätschli führt zunächst durch einen verträumten Fichtenwald hinauf bis zur Mittelstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn. Auf diesem ersten Teil der Wanderung hat man eine tolle Aussicht Richtung Alpsiedlung Medergen westlich der Strelakette. Von der Stille des Waldes gelangt man ins belebte Skigebiet, wo Kinder ihre ersten Schwünge am Hang üben. Weiter führt der Weg mitten durch das Schneesportgebiet, vorbei am Bergkirchli und Heimatmuseum und schliesslich ins Dorf nach Innerarosa. Ein Besuch der Kirche aus dem Jahr 1493 lohnt sich: Sie ist das älteste Bauwerk in Arosa. Von diesem besinnlichen Ort aus geniesst man einen Blick zum Erzhorn, dem Wappenzeichen Arosas, und zum höchsten Berg der Region, dem Aroser Rothorn (2980m ü.M.). Im historischen Museum lernt man alles über die Geschichte des Bündner Bergdorfes – auch bei Schneefall ein tolles Tagesprogramm. Entlang des Weges laden verschiedene Restaurants und Berghütten zu einer Zwischenverpflegung ein.

Autorentipp

Unterwegs finden sich verschiedene Möglichkeiten zur Zwischenverpflegung.

Wer nicht im Dorf starten möchte, kann mit dem Arosa Bus bis zum Prätschli fahren und die Wanderung dort starten und auch nach dem Ende der Tour besteht die Möglichkeit den Ortsbus zu benutzen um zum Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2054 m
Tiefster Punkt
1857 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vereinzelt können Streckenabschnitte auch über die Skipisten führen. Vorsicht ist geboten.

Weitere Infos und Links

Die Benützung der Ortsbusses ist kostenlos. 

Start

Prätschli (1906 m)
Koordinaten:
DG
46.790924, 9.675061
GMS
46°47'27.3"N 9°40'30.2"E
UTM
32T 551521 5182151
w3w 
///besichtigen.gelbe.jetzt

Ziel

Innerarosa

Wegbeschreibung

Prätschli - Mittelstation - Innerarosa

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Chur fährt die Rhätische Bahn im Stundentakt nach Arosa und auch wieder zurück. Wenige Meter vom Bahnhof entfernt fährt der Bus Richtung Prätschli. Bei der Haltestelle Prätschli aussteigen.

Für den Rückweg ab Innerarosa kann entweder der Strasse entlang gegangen werden oder aber man steigt in den Ortsbus (Haltestelle Gada) und lässt sich bequem zurück zum Bahnhof chauffieren.

Anfahrt

Von Chur her den Strassenschildern nach Arosa folgen. 

Parken

Beim Dorfeingang finden Sie ein Parkplatz-Infotafel. Es wird empfohlen im Parkhaus Ochsenbühl zu parken. Dieses befindet sich knapp 200m vom Bahnhof entfernt und liegt ebenfalls direkt neben einer Bushaltestelle.

Koordinaten

DG
46.790924, 9.675061
GMS
46°47'27.3"N 9°40'30.2"E
UTM
32T 551521 5182151
w3w 
///besichtigen.gelbe.jetzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Winterwanderstöcke von Vorteil.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Wilfried Ackermann 
16.04.2019 · Community
Eine schöne Panoramawanderung vom Prätschli nach Innerarosa. Je nach Winterzeit kann ein Teil des Wegs freigeräumt sein, oft ist aber mit Schnee oder Sulz zu rechnen. Für die etwas steileren Stücke sollte man nicht nur gutes Schuhwerk sondern auch Stöcke dabei haben, es kann recht rutschig sein.
mehr zeigen
Freigeräumter Weg
Foto: Wilfried Ackermann, Community
Panoramablick
Foto: Wilfried Ackermann, Community

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,8 km
Dauer
1:37h
Aufstieg
148 hm
Abstieg
197 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.