Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

327 St. Antönier Panoramaroute

Winterwandern · Prättigau · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    / Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    Foto: www.ziitla.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Der Winterwanderweg startet in St. Antönien
    Foto: GRF Stefan Schlumpf, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Sonnebaden bei der Bodahütte
    Foto: www.ziitla.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Mit dem Schitteln gehts schneller!
    Foto: www.ziitla.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Die Bodähütte liegt an sonniger und aussichtsreicher Lage
  • / Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Einkehren und die Aussicht von der Bodähütte geniessen
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Unterwegs zwischen St. Antönien und Pany
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Gisela Thomann, Prättigau Tourismus GmbH
  • / Ein kleiner Zwischenstopp auf dem Bänkli und die Sonne geniessen
    Foto: www.ziit-la.ch, Prättigau Tourismus GmbH
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 8 6 4 2 km Restaurant & Hotel Rhätia Restaurant Güggelstein Berggasthaus Gemsli Bodähütte
Der vermutlich meist gerühmte und begangene Winterwanderweg im ganzen Prättigau. Herrliche Panoramaroute, welche die beiden Dörfer St. Antönien und Pany miteinander verbindet.
geschlossen
mittel
Strecke 9,8 km
3:00 h
350 hm
440 hm

Bereits auf den ersten Metern gewinnt man zügig an Höhe. Nach einem Aufstieg durch den lichten Wald durchschreitet man eine romantische Waldlichtung. Im Hintergrund erscheinen die ersten Berggipfel.

Den Wald hinter sich lassend, wird die Hochebene unterhalb der Valpuner Alp erreicht. Die Aussicht reicht von der Schesaplana bis zu den Bergen Österreichs. Vor einem thront das Chrüz, einer der Schiefervorberge südlich des Rätikon-Hauptkamms. Der relativ leicht begehbare Gipfel formt eine gleichmässige Pyramide über den Bergdörfern Pany, Stels und St. Antönien. Das Chrüz wird deshalb auch als Rigi des Prättigaus bezeichnet.

Auf der sonnigen Hochebene wandert man dann am Fuss des Chrüz entlang. Im leichten Auf und Ab geht es erneut durch lichten Wald. Der gewalzte Weg führt bis hinunter nach Pany. Die Route kann in beide Richtungen begangen werden.

Autorentipp

Die Einkehr in der Bodahütte bei Dorli & Hans Roffler ist Pflicht. Wer mag, leiht sich fürs letzte Stück bei Dorli einen Schlitten mit Skikufen aus.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.764 m
Tiefster Punkt
1.329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bodähütte
Restaurant Güggelstein
Berggasthaus Gemsli
Restaurant & Hotel Rhätia
Pizzeria Trattoria Don Antonio
Restaurant & Hotel Madrisajoch

Sicherheitshinweise

Die Panoramaroute gilt nur als geöffnet, solange signalisiert und präpariert. Von einer Begehung ausserhalb der offiziellen Saison wird abgeraten; sie erfolgt auf eigenes Risiko.

Weitere Infos und Links

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

St. Antönien (oder Pany) (1.419 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'780'763E 1'204'794N
DD
46.969594, 9.814343
GMS
46°58'10.5"N 9°48'51.6"E
UTM
32T 561945 5202107
w3w 
///aufrecht.abschluss.forstwirt

Ziel

Pany (oder St. Antönien)

Wegbeschreibung

Aschüel - Bodahütte - Pany

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach Pany oder St. Antönien. (Fahrplanfeld 90.214 oder 90.222)

Anfahrt

Über die A13 und die N28 bis nach Küblis, dort der Luzeinerstrasse nach Pany / St. Antönien folgen.

Parken

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Der Parkplatz P2 befindet sich im Dorfzentrum etwas oberhalb der Kirche. In Pany finden Sie beim Skilift oder - beschränkt - im Zentrum auf dem Dorfplatz kostenfreie Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'780'763E 1'204'794N
DD
46.969594, 9.814343
GMS
46°58'10.5"N 9°48'51.6"E
UTM
32T 561945 5202107
w3w 
///aufrecht.abschluss.forstwirt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Winterwander-Ausrüstung; je nach Verhältnissen können Stöcke empfehlenswert sein.

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
440 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.