Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Winterwandern

230 Edelweiss-Rundweg

Winterwandern · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chur Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kurz nach Brambrüesch
    / Kurz nach Brambrüesch
    Foto: Chur Tourismus
  • Unterwegs im Wald
    / Unterwegs im Wald
    Foto: Chur Tourismus
  • Aussicht kurz vor der Edelweisshütte
    / Aussicht kurz vor der Edelweisshütte
    Foto: Chur Tourismus
  • /
    Foto: Michael Christ, Chur Tourismus
  • /
    Foto: VIVA berg.baiz Brambrüesch
  • /
    Foto: Chur Tourismus
  • /
    Foto: Edelweisshütte
1350 1500 1650 1800 1950 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Chur Bergbahnen (Hausberg Brambrüesch) Älplibar Edelweisshütte Brambrüesch VIVA berg.baiz

Der Klassiker für die ganze Familie: Die Erwachsenen erwartet auf dem Weg hinauf zur Edelweisshütte eine Aussicht bis zum Dreibündenstein. Den Kindern leistet auf dem Churer Hausberg Brambrüesch das Eichhörnchen Brambi Gesellschaft.

leicht
5 km
1:30 h
125 hm
125 hm

Von der Bergstation Brambrüesch aus führt die Route an der Skilift-Talstation vorbei, folgt ein Stück weit dem Pistenrand, bis er links Richtung Mittelmaiensäss abzweigt. Mit Schnee beladene Tannen säumen den Weg, zwischen den Waldabschnitten wird der Blick frei auf die umliegende Berglandschaft. Die Gipfel über der Lenzerheide, darunter das Parpaner Rothorn, markieren den Horizont. Besonders idyllisch ist die Landschaft bei Seznis, wo die Sicht bis zum Dreibündenstein (2160 m.ü.M) hochreicht.

Bei der Edelweisshütte angekommen, kann auf der grossen Sonnenterrasse eine Verschnaufpause eingelegt werden. Wer den Aufstieg fortsetzen möchte, macht noch einen Abstecher zur Malixeralp. Der direkte Rückweg von der Hütte zurück nach Brambrüesch verläuft etwas steiler. Wer ihn mit Kindern macht, kann diese auf dem Schlitten hochziehen und dann eine rasante Abfahrt zur Bergstation wagen.

Speziell für die Kleinen gibt es zudem einen beschilderten Themenweg: Brambi, das Eichhörnchen aus dem Bilderbuch von Anita Hächler und Mike Wielath, begleitet die Kinder mit seinen Geschichten mittels Illustrationen auf Tafeln entlang des gesamten Rundwegs.

outdooractive.com User
Autor
Michael Christ 
Aktualisierung: 22.12.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1713 m
Tiefster Punkt
1574 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Panoramahotel Malixerhof
VIVA berg.baiz
Edelweisshütte Brambrüesch
Älplibar
Restaurant-Pension Battagliahütte

Weitere Infos und Links

    • Tipp 1: Unterwegs Abstecher zur Malixeralp
    • Tipp 2: Wer den Schlitten hochzieht kann die Rückfahrt nach Brambrüesch gleitend zurücklegen

www.churbergbahnen.ch

Start

Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn (1593 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.829131, 9.516170
UTM
32T 539367 5186305

Ziel

Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Chur. Von dort fährt der Stadtbus (Linie 1) in 3 Minuten bis zur Talstation der Bergbahnen (Haltestelle Stadthalle/Brambrüeschbahn).

Anfahrt

  •  Autobahn-Ausfahrt Chur Süd

  • Stadteinwärts fahren (Kasernenstrasse)

  • Talstation und Parkplatz liegen vor dem Stadtzentrum auf der rechten Seite

Parken

Gäste der Chur Bergbahnen parkieren auf dem Stadthallen-Parkplatz bei der Talsation gratis. Hierfür muss die Kontrollschild-Nummer bei der Kassa zwingend angeben werden!

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
125 hm
Abstieg
125 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.