Tour hierher planen Tour kopieren
Weitwanderweg empfohlene Tour Etappe 1

Schanfigger Höhenweg, 1 Etappe, Chur - Tschiertschen

Weitwanderweg · Plessur
Verantwortlich für diesen Inhalt
Arosa Lenzerheide Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Chur aus dem Schanfigg
    / Chur aus dem Schanfigg
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Lärchen bei Tschiertschen
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Tschiertschen mit Blick ins Schanfigg
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Walserhaus in Tschiertschen
    Foto: Arosa Lenzerheide
  • / Dorfkirche Tschiertschen
    Foto: Arosa Lenzerheide
m 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km

Abwechlungsreiche Wanderung durch Wälder und Felder : Die erste Etappe des Schanfigger Höhenwegs führt von Chur über den Meiersboden und Passugg bis nach Tschiertschen. 

mittel
Strecke 11,8 km
4:30 h
880 hm
110 hm

Der Startpunkt der ersten Etappe wird dem Wanderer selbst überlassen: direkt vom Bahnhof oder mit dem Bus bis zum Meiersboden. Die Beschilderung zum Schanfigger Höhenweg beginnt beim St. Hilarienbrüggli. Unterwegs passiert man die Hotelfachschule in Passugg. Der Bau des ehemaligen Kurhauses ist imposant. Der Wegabschnitt Grida-Praden stellt konditionelle Anforderungen, die Belohnung folgt aber mit wildromantischen Passagen im Steinbachtobel. Anschliessend passiert man in Praden die Dorf-Säge. Danach erblickt man die Dorfkirche aus dem 17. Jahrhundert. Dann wandert man teilweise auf dem Churer Alpweg (vor 1890) am Lärchwald vorbei nach Tschiertschen. Im Dorfzentrum steht die Kirche aus dem 15. Jahrhundert mit freigelegten Relikten von spätgotischen Fresken und einer denkmalgeschützten Toggenburger-Orgel von 1820. Wer noch Energie übrig hat, besucht Füxliweg. Eine besondere Attraktion ist auch die Tschiertscher Säge, die immer noch mit der Wasserkraft des Sagenbachs betrieben wird.

 

Autorentipp

Besuch beim Alpenhirt in Tschiertschen (Lokale Spezialitäten)

Profilbild von Andrea Mende
Autor
Andrea Mende
Aktualisierung: 12.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.345 m
Tiefster Punkt
580 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei schlechter Witterung kann das Steinbachtobel schwer passierbar sein. Teils anspruchsvolle konditionellen Anforderungen. Alternativ können Teilstrecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln absolviert werden.

 

Weitere Infos und Links

Die Strecke ist vor allem zwischen Passugg und Ober-Grida sehr steil und entsprechend anstrengend. Immerhin sind 850 Höhenmeter aufwärts zu überwinden, so viele wie auf keiner anderen Etappe. Andererseits ist die Strecke mit knapp 10 Kilometern auch die kürzeste der ganzen Wanderung. Trotzdem sollte genug Zeit eingeplant werden. Die Wanderkarte (Arosa Tourismus, 2009) veranschlagt 4 Stunden.

 

Feuerstelle: Stampwald (nach Praden)
Verpflegung Unterwegs: Passugg (Öffnungszeiten!)

Übernachtungsmöglichkeit: verschiedene Unterkünfte in Tschiertschen

 

 

Start

Chur Bahnhof (581 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'758'903E 1'191'010N
DD
46.851236, 9.522375
GMS
46°51'04.4"N 9°31'20.6"E
UTM
32T 539823 5188765
w3w 
///entlasten.anzahl.beruhende

Ziel

Tschiertschen

Wegbeschreibung

Chur Bahnhof - Chur Meiersboden - Passugg- Oberer Grida - Maiensäss - Ricaldei - Usser Praden - Sagentobel - Inner Praden - Tschiertschen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug in die Alpenstadt Chur.  

Anfahrt

Mit dem Auto über die Autobahn oder Landstrasse in die Bündner Hauptstadt Chur.

Parken

Diverse Parkhäuser in Chur.

Koordinaten

SwissGrid
2'758'903E 1'191'010N
DD
46.851236, 9.522375
GMS
46°51'04.4"N 9°31'20.6"E
UTM
32T 539823 5188765
w3w 
///entlasten.anzahl.beruhende
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke, allenfalls Wanderstöcke, genügend zu Trinken, Snack zum Essen. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
880 hm
Abstieg
110 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.