Tour hierher planen Tour kopieren
Weitwanderweg empfohlene Tour Etappentour

23 Senda Scuol–Samnaun (2 Etappen)

Weitwanderweg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
m 2500 2000 1500 1000 35 30 25 20 15 10 5 km
Eine eindrückliche Route über sonnige Terrassen, mit bunten Trockenwiesen und herrlicher Aussicht auf die Bergwelt; am Weg ein typisches Engadinerdorf und ein altes Kurhaus, über Hängebrücken und Bergwege, vorbei an Seen, Wasserfällen und Gletscherresten.
mittel
Strecke 36,7 km
13:24 h
2.201 hm
1.645 hm
Von Scuol Cluozza aus führt ein immer leicht ansteigender Weg über eine schöne Terrasse durch artenreiche Trockenwiesen nach Sent. Das typische Engadinerdorf ist berühmt für seine Giebel und die reich verzierten Häuser. Wer ein Flair für zeitgenössische Kunst besitzt kann hier den Park des Künstlers Not Vital besuchen. Weiter geht’s durch Wiesenhänge mit wunderschöner Aussicht auf das Unterengadin.

Entlang der Flanke des wilden, bewaldeten Val Sinestra erreicht man das gleichnamige Restaurant Kurhaus, erbaut in der Blütezeit des Kurtourismus, und weiter vorne den ebenfalls historisch interessanten Hof Zuort, wo sich eine Kapelle mit einem Glockenspiel von 14 Klängen befindet, die während des Krieges vom bekannten Holländischen Dirigenten Mengelberg erbaut wurde. Über die idyllisch gelegene Alp Griosch steigt man zum 2608 m hohen Fimberpass, mit wunderschöner Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Von der Heidelberger Hütte steigt man über Weiden auf unterschiedlich steilem Pfad und durch gut gangbaren Schutt dem Hang des Piz Davo Sassè entlang zu einem kleinen See hinauf. Von hier steigt der Weg durch eine weite, flache Mulde bis zum höchsten Punkt der Route, der 2752 m ü. M. liegenden Fuorcla Val Gronda auf, wo die Grenze zu Österreich überschritten wird. Nach der Traversierung der vom Versilspitz abfallenden Schutthänge gelangt man auf dem Zeblasjoch bereits wieder auf Schweizer Boden, ab hier ist er zollfrei. Durch abwechslungsreiche Landschaft vorbei an Gletscherresten, Wasserfällen und Wiesen führt der Fahrweg zum Ziel nach Samnaun-Dorf.

Autorentipp

Die Etappen können mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vereinfacht werden.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.752 m
Tiefster Punkt
1.238 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Staziun Scuol-Tarasp
7550 Scuol
Tel. +41 (0)81 861 88 00
info@engadin.com
www.engadin.com

Start

Scuol (1.270 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'817'685E 1'186'553N
DD
46.794532, 10.290492
GMS
46°47'40.3"N 10°17'25.8"E
UTM
32T 598485 5183140
w3w 
///fühlte.minderheit.damals

Ziel

Samnaun

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Planen Sie eine Mehrtagestour?  Kaufen Sie unseren graubündenPass und geniessen Sie freie Fahrt in ganz Graubünden. Hier erhältlich!

Koordinaten

SwissGrid
2'817'685E 1'186'553N
DD
46.794532, 10.290492
GMS
46°47'40.3"N 10°17'25.8"E
UTM
32T 598485 5183140
w3w 
///fühlte.minderheit.damals
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
36,7 km
Dauer
13:24 h
Aufstieg
2.201 hm
Abstieg
1.645 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 24,5 km
Dauer 9:49 h
Aufstieg 1.941 hm
Abstieg 941 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 11,8 km
Dauer 6:55 h
Aufstieg 653 hm
Abstieg 1.092 hm

von Romedi Conradin,   Graubünden Ferien - normierte Touren
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.