Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

Von St. Antönien nach Pany

· 1 Bewertung · Wanderrouten · Rätikon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Prättigau Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Badi Pany
    / Badi Pany
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
  • Weg entlag schöner Wiesen
    / Weg entlag schöner Wiesen
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
  • Der Weg im Wald
    / Der Weg im Wald
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
  • kritische Stelle für den Rollstuhl
    / kritische Stelle für den Rollstuhl
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Severin Fromm, Prättigau Tourismus GmbH
1050 1200 1350 1500 1650 m km 1 2 3 4 5 6 7

Eine schöne Wanderung durch Wälder und Walserdörfer

mittel
7,3 km
2:14 h
118 hm
278 hm

Von der Postautohaltestelle St. Antönien Platz folgt man den Wegweisern des Wanderwegs Re-Ra-Rätikon in Richtung Pany. Zu Beginn führt die Strasse aufwärts. Nach ca. 600 m zweigt der Wanderweg ab. Der breite Waldweg ist am Anfang ohne Probleme zu begehen, doch nach einer Weile wird der Untergrund durch groben Schotter bestimmt, welcher sehr mühsam zu begehen ist und für Rollstuhlfahrer zu ermüdenden Erschütterungen führt. Zudem muss man auch eine steile Steigung mit diesem Untergrund bewältigen. Nach dieser Steigung wird der Untergrund jedoch wieder feinkiesig und deutlich besser befahrbar. Entlang des Weges hat es etwa auf der Höhe von Ascharina Post eine Grillstelle. Nach einer Weile kommt man aus dem Wald heraus auf einen schönen Wiesenhang mit ein paar typischen Walserställen. Danach führt der Weg wieder in den schattenspendenden Wald und verläuft dort bis Pany und durch das Dorf bis zur Postautostation. An schönen Sommertagen ist ein Abstecher in das wunderschön gelegene Freibad Pany unbedingt zu empfehlen. Dieses liegt im oberen Dorfteil und ist gut rollstuhlgängig. Im dazugehörigen Beizli kann man sich gut verpflegen und den herrlichen Rundblick ins Prättigau geniessen. Insgesamt eine sehr schöne Wanderung, die aber ohne Swiss-Trac oder kräftige Begleitpersonen nicht zu bewältigen ist.

 

outdooractive.com User
Autor
Severin Fromm
Aktualisierung: 21.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1484 m
Tiefster Punkt
1251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

St. Antönien Post (1413 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.969662, 9.813404
UTM
32T 561874 5202113

Ziel

Pany Post

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis nach Küblis, dort umsteigen auf das Postauto nach St. Antönien

Anfahrt

Der N28 bis nach Küblis folgen, dort die Hauptstrasse in Richtug Pany/St. Antönien nehmen Dieser bis nach St. Antönien folgen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Patrick Jermann
31.08.2019 · Community
Top Weg für Familien, man sieht viele Pflanzen und kleine Tiere wie je nach Saison Frösche, Blindschleiche, Schmetterlinge, Käfer usw. Hauptrastplatz ohne Schatten - negativ. Ansonsten schön.
mehr zeigen
Gemacht am 31.08.2019
Foto: Patrick Jermann, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
2:14 h
Aufstieg
118 hm
Abstieg
278 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich familienfreundlich Einkehrmöglichkeit barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.