Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderrouten Etappe

Via Capricorn: Wergenstein - Glaspass

Wanderrouten • Viamala
Verantwortlich für diesen Inhalt
Viamala Tourismus
  • Wergenstein
    / Wergenstein
    Foto: Viamala Tourismus
  • Hotel Capricorns Wergenstein
    / Hotel Capricorns Wergenstein
    Foto: Viamala Tourismus
  • Bruschghorn-Beverin-Glaspass
    / Bruschghorn-Beverin-Glaspass
    Foto: Viamala Tourismus
  • Im Reich des Steinbocks
    / Im Reich des Steinbocks
    Foto: Viamala Tourismus
  • Schamserberg Dumagns Herbst
    / Schamserberg Dumagns Herbst
    Foto: Viamala Tourismus
  • Berggasthaus Beverin auf dem Glaspass
    / Berggasthaus Beverin auf dem Glaspass
    Foto: Viamala Tourismus
Karte / Via Capricorn: Wergenstein - Glaspass
1500 1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18
Wetter

Die Via Capricorn führt Sie durch unberührte Alpenlandschaft mitten durch das Revier der Steinbockkolonie Safien-Rheinwald mit ihren rund 350 Tieren.

schwer
18,9 km
7:00 Std
1396 hm
1035 hm

Vom Center da Capricorns aus wandern Sie durch die Wergensteiner Weiden zum Maiensäss Dumagns mit seinen typischen kleinen Holzhütten und den dazu gehörenden grösseren Ställen.
Weiter geht's Richtung Piz Beverin durch Maiensässwiesen und den mit Erlenbüschen eingewachsenen Weiden der Val da Larisch, dem Lebensraum des Birkhuhns, bis zum Bach.
Dort folgen Sie den Wegweisern über die Bergwiesen hinauf zum Parkplatz Alp Tumpriv. Von dort aus führt die Via Capricorn zur Alp Tumpriv und über Alpweiden in den Wanderweg zum Carnusapass. Hier können Sie mit etwas Glück zum ersten Mal Steinböcke sehen, aber auch Gämse, Schneehühner, Schneehasen...
Vom Carnusapass führt der Wanderweg vorbei am türkisfarbenen Lai la Scotga (romanisch für Schotten-See; Schotte ist das Käse-Nebenprodukt, auch Molke oder Sirte genannt), welcher sich ideal für einen Rast anbietet.
Nachdem man den Carnusabach überquert hat, führt der Weg weiter zur Tritthütta und links von dieser hangaufwärts weiter. Vor der Mittler Hütta biegt der Weg ab und führt hinunter zur Under Hütta/Carnusahütta. Rund 25m nach der Under Hütta biegt der Wanderweg rechts talabwärts zur Brücke über den Carnusabach.
Nach einem kurzen Aufstieg erreichen Sie das Tagesziel, das Berggasthaus Beverin beim Glaspass.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2605 m
1487 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthaus Beverin
Hotel Restaurant Capricorns

Sicherheitshinweise

Diese Gebirgswanderung erfordert Trittsicherheit. Für kleine Kinder ist die Via Capricorn nicht geeignet.

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Viamala
Bodenplatz
CH-7435 Splügen
Tel.: +41 (0)81 650 90 30
E-Mail: info@viamala.ch
Internet: www.viamala.ch

Berggasthaus Beverin
CH-7428 Glas/Tschappina
Tel.: +41 (0)81 651 13 23
E-Mail: info@berggasthaus-beverin.com
Internet: www.berggasthaus-beverin.com

Berggasthaus Turrahus
CH-7109 Thalkirch GR
Tel.:+41 (0)81 647 12 03
E-Mail: turrahus@bluewin.ch
Internet: www.turrahus.ch

Start

Wergenstein, Bushaltestelle Dorf (1491 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.626469 N 9.407132 E
UTM
32T 531167 5163736

Ziel

Glaspass, Postauto-Haltestelle

Wegbeschreibung

Wergenstein - Dumagns - Val da Larisch - Alp Tumpriv - Carnusapass - Lai la Scotga - Tritthütta - Glaspass

Der Wanderweg ist durchgehend mit der Nr. 693 als regionale Route des Wanderland Schweiz signalisiert und rot-weiss markiert.

Hinweis

Wildruhezone Clops-Culmiez-Raschlos-Vallatscha: 20.12 - 30.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wergenstein sowie der Glaspass sind mit dem PostAuto erreichbar. Fahrplanauskünfte unter www.sbb.ch

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,9 km
Dauer
7:00 Std
Aufstieg
1396 hm
Abstieg
1035 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit aussichtsreich Etappentour geologische Highlights Gipfel-Tour

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.