Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten Etappe

Smaragdweg St. Moritz - Sils

Wanderrouten · Engadin St. Moritz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Engadin St. Moritz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht auf die Oberengadiner Seenregion
    / Aussicht auf die Oberengadiner Seenregion
    Foto: Engadin St. Moritz
  • St. Moritz
    / St. Moritz
    Foto: Engadin St. Moritz
  • Information panels - picture by Ch. Signorell
    / Information panels - picture by Ch. Signorell
    Foto: Engadin St. Moritz
  • Sils Maria
    / Sils Maria
    Foto: Sils Tourismus, Sils Tourismus
  • Nietzsche-Haus Sils Maria
    / Nietzsche-Haus Sils Maria
    Foto: Engadin St. Moritz
Karte / Smaragdweg St. Moritz - Sils
1500 1650 1800 1950 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Badesee Lej da Staz Badesee Lej Marsch

Oberengadiner Seenweg durch die Landschaft von nationaler Bedeutung. Dem Wasser entlang dem König des Engadins (Piz de la Margna) entgegen laufen. 

mittel
16,8 km
5:30 h
269 hm
238 hm

Die erste Etappe des Smaragdweges beginnt am Bahnhof St.Moritz. Von dort folgt man der Seepromenade für etwa eine Viertelstunde, bis der Weg hinauf zum Landhotel Meierei abzweigt. Der Asphaltstrasse folgend gelangt man zum Stazersee (Lej da Staz). Auf der anderen Seeseite führt nun der Weg Richtung St.Moritz Bad, begleitet wird man von Informationstafeln, die viel Wissenswertes über Moorgebiete vermitteln. Dieses Gebiet wurde vom WWF als Smaragdgebiet, als schützenswerte Naturlandschaft, vorgeschlagen. Durch einen sehr schönen Nadelwald mit Heidelbeerunterwuchs gelangt man nach weiteren 30 Minuten an eine Lichtung am Rande eines Hochmoors. Halten Sie sich an der nächsten Kreuzung links und gelangen so zu den Torfwiesen. In früheren Jahren wurde der Torf für die Moorbäder im Heilbad abgetragen. Der Weg führt immer geradeaus durch den Wald, am Spielplatz vorbei, bis zu einer Kirche im Wald, der «Eglise au bois». Weiter geradeaus, hinter dem Kempinski Grand Hotel des Bains vorbei, gelangt man auf eine weitläufige Wiese und an der Olympiaschanze vorbei zum Lej Marsch. Von dort geht es bergauf in gut 10 Minuten zum Lej Nair, wo nahe dem vorderen Seeufer zwei weitere Informationstafeln stehen. Weiter geht der Weg hinauf zum Lej Zuppò und entlang des Palüd Lungia Moores. Nun folgt der Abstieg nach Surlej, wobei man zwischen den ursprünglichen Arven und Lärchen mit einem atemberaubenden Blick über den Silvaplaner- und Silsersee verwöhnt wird. Auf dem Weg Richtung Silvaplana, beim Schloss Crap da Sass, verlässt man die Strasse Richtung Sils. Der Weg führt in gut einer Stunde am Silvaplanersee entlang bis nach Furtschellas und weiter nach Sils. Übrigens kommt man bei der Wanderung an zahlreichen Feuerstellen vorbei und in den Bergseen kann man ein erfrischendes Bad geniessen. Also Wurst und Badesachen nicht vergessen!

Hinweis(e)
Für Familien geeignet.

Siehe auch
Engadin St. Moritz
CH-7500 St. Moritz
Tel: +41 (0)81 830 00 01
Fax: +41 (0)81 830 08 18
E-Mail: allegra@estm.ch
Internet: www.engadin.stmoritz.ch

outdooractive.com User
Autor
Engadin St. Moritz
Aktualisierung: 04.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1904 m
Tiefster Punkt
1769 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

St. Moritz, Bahnhof (1775 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.497960, 9.845550
UTM
32T 564882 5149724

Ziel

Sils Maria

Wegbeschreibung

St. Moritz - Lej da Staz - St. Moritz Bad - Lej Marsch - Lej Nair - Lej Zuppò - Surlej - Lej da Silvaplauna - Resgia - Sils Maria

Hinweis

Wildruhezone Foppa: 01.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof St. Moritz

Anfahrt

St. Moritz

Parken

Parkhaus Serletta, St. Moritz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Engadin St. Moritz, 1:25'000, Orell Füssli, ISBN 978-2-940381-82-1


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
269 hm
Abstieg
238 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.