Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderrouten

Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.

Wanderrouten • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    Foto: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    Foto: Michael Leibacher, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    Foto: Michael Leibacher, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
    Foto: Michael Leibacher, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Senda Val Müstair – Über allem wacht der Ortler.
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18
Wetter

Leichte Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Tals mit herrlichem Panoramablick auf das imposante Ortlermassiv. 
mittel
19,5 km
5:55 Std
396 hm
1266 hm
Ausgangspunkt ist der Ofenpass. Dort beginnt bei der PostAuto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe) die Senda Val Müstair. Sie führt anfangs auf einem Pfad durch den Arvenwald. Nach etwa einer Stunde ist die Alp da Munt erreicht. Der Wanderweg zieht sich nun mit Tiefblicken ins Tal am Hang entlang. Am Bergsee Lai da Juata liegt mit etwa 2260 m die höchste Stelle der Wanderung. Bald beginnt der Abstieg zur 200 Meter tiefer gelegenen, bewirtschafteten Alp Champatsch. Ein Fahrweg führt hinab nach Lü mit der Sternwarte Lü-Stailas. Am Ortsende links ansteigend durch den Wald nach Urschai. Unterhalb der Alp Sot vorbei nach Craistas und Pütschai. Nach  Pizzet führt ein leicht abfallender Fußweg bis oberhalb von Müstair.
outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair

Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2257 m
1266 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe 
1414 Bergrettung REGA 
112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

PostAuto-Haltestelle Süsom Givè (Passhöhe) (2153 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.639667 N 10.292501 E
UTM
32T 598921 5165934

Ziel

PostAuto-Haltestelle Müstair, posta

Wegbeschreibung

Von Süsom Givè durch den Arvenwald
Den Wegweisern Senda Val Müstair folgen
Ab Alp da Munt am Hang entlang
Nach La da Juata beginn der Abstieg zur Alp Champatsch
Auf dem Fahrweg nach Lü
Am Ortsende links abbiegen nach Urschai
An Alp Sot vorbei nach Craistas und Pütschai
Nach Pizzet Abstieg nach Müstair

 

Hinweis

Wildruhezone Schaibias - Valiertas: 01.02 - 30.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, aus dem Ober- oder unterengadin) stündlich bis Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto von Zernez oder aus dem Val Müstair und Mals stündlich bis PostAuto-Haltestelle Süsom Givè, Passhöhe

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass nach Zernez auf auf H27. Von Zernez auf der H28 Richtung Val Müstair bis zur Passhöhe Süsom Givè (30 Minuten ab Vereina Südportal)
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 Richtung Zernez bis zur Passhöhe Süsom Givè
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis zur Passhöhe Süsom Givè

Parken

  • Kostenlose Parkplätze auf der Passhöhe Süsom Givè
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,5 km
Dauer
5:55 Std
Aufstieg
396 hm
Abstieg
1266 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.