Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderrouten

Rundwanderung Bondo - Castasegna

Wanderrouten · Bondo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregaglia Engadin Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bondo
    / Bondo
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
  • / Castasegna
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
  • / Promontogno
    Foto: Bregaglia Engadin Turismo, Bregaglia Engadin Turismo
ft 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 5 4 3 2 1 mi

Einfache Wanderung vom Bondo bis Castasegna ,dann zurück durch den Kastanienwald nach Promontogno .
mittel
9 km
3:00 h
500 hm
500 hm
Es handelt sich um einen lockeren Spaziergang, fast durchwegs auf einer kleinen Strasse. Der Weg führt zuerst über die Ebene, die sich von Bondo nach Westen ausbreitet, vorbei an einer Reihe schöner Ställe. Der mittlere Teil verläuft im Wald, an dessen Ende man einen reizvollen Blick auf Castasegna und den unteren Teil des Bergells hat. Nachdem man die schöne Brücke über die Maira überquert hat, führt der Fahrweg beim Dorfanfang von Castasegna auf die Hauptstrasse. Für den Rückweg nach Bondo empfiehlt sich aber die Route über den Kastanienwald von Brentan und den kuriosen Tunnel, über welchen man den Bach Caroggia bei einem schönen Wasserfall überqueren kann. Da es sich um eine Rundwanderung handelt, kann man sie auch von Castasegna in der umgekehrten Richtung gehen.

Autorentipp

Ein Besuch wert :

Kirche St.Martino in Bodo

Villa Garbald in Castasegna

Kastanienwald und der Lehrpfad in Brentan

outdooractive.com User
Autor
Bregaglia Engadin Turismo
Aktualisierung: 15.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
939 m
Tiefster Punkt
691 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bondo (832 m)
Koordinaten:
DG
46.337156, 9.557631
GMS
46°20'13.8"N 9°33'27.5"E
UTM
32T 542915 5131660
w3w 
///durch.beklagt.augenform

Ziel

Bondo

Wegbeschreibung

Bei einem Brunnen zweigt man in die kleine Strasse ein, die breit und von niedrigen Mauern gut gekennzeichnet ist. Sie führt am Rande des Waldes der Talflanke entlang eben fort. Auf einer Lichtung, wo die Hütten von Lüder stehen, biegt der Pfad ab, der direkt nach Castasegna führt. Man geht hier besser der Strasse entlang weiter, die entschieden in einen dichten Tannenwald eindringt, den sie am oberen Rand der schönen Wiesen bei den Hütten von Motta (882 m) wieder verlässt. Von diesem Punkt aus, wo man einen schönen Blick auf das Tal geniesst, führt der Weg inmitten sanfter Wiesenhänge abwärts. Auf diese Art kommt man an den Hütten von Salascé und dann an jenen von Casnac vorbei, bevor es über den Fluss Maira nach Castasegna (697 m) hineingeht. Für den Rückweg über Brentan ist es besser, die Hauptstrasse in Castasegna bis ca. hundert Meter vor der Grenze zu gehen (alte Zollstation) und gegen den Berg zu biegen, auf einer steilen Strasse, die bis zum Platz vor dem Elektrizitätswerk führt. Von hier aus geht es leicht aufwärts weiter durch den bekannten Kastanienwald. Weiter oben führt die Schotterstrasse schräg über den Hang in Richtung Bach, bis man nach einer Kurve vor dem schönen Wasserfall steht. Man muss durch den Tunnel gehen, der um die Ecke führt und auf die andere Seite des Baches. Ein letzter Aufstieg bringt uns zur Asphaltstrasse nach Soglio. Diese geht man hinauf (es gibt wenig Verkehr) bis zu den Häusern von Spino. Auf dem letzten Stück ist es ratsam, nicht über die Hauptstrasse des Bergells zu gehen, sondern bis zum Dorf Promontogno weiter zu wandern, in Richtung des gut sichtbaren Hotel Bregaglia. Dann folgt man dem Weg, der an den Grotti vorbei nach Bondo führt, nachdem man den Bach Bondasca überquert hat.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

PostAuto Fahrplan

Parken

Es empfiehlt sich, das Auto auf dem Platz am Anfang des Dorfes, beim alten Palazzo Salis, zu parkieren oder auf einem zweiten Parkplatz am Beginn der Strasse in das Val Bondasca. In beiden Fällen folgt man den Gemeindewegen bis zum westlichen Ende des Dorfes.

Koordinaten

DG
46.337156, 9.557631
GMS
46°20'13.8"N 9°33'27.5"E
UTM
32T 542915 5131660
w3w 
///durch.beklagt.augenform
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.