Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Wanderrouten

Poschiavo - San Romerio - Viano

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valposchiavo Turismo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • San Romerio
    / San Romerio
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • / San Romerio
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • / Piazza Poschiavo
    Foto: Valposchiavo Turismo
  • / San Romerio
    Foto: Valposchiavo Turismo
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Einer der malerischsten Orte des Valposchiavo ist die Alp San Romerio mit ihrem romanischen Kirchlein. Man erreicht ihn auf einer Wanderung durch Bergwälder und über Maiensässe.

16,1 km
5:42 h
940 hm
673 hm

In den Höhenlagen ist die Luft in der Valposchiavo an sonnigen Tagen oft von geradezu blendender Klarheit. Es ist das Licht des Südens, das die Landschaft zum Leuchten bringt. Ein wunderbarer Schauplatz, um diese heitere Helligkeit zu erleben, ist die Alp San Romerio. Sie liegt auf einem klippenartigen Vorsprung hoch über dem Lago di Poschiavo. Holzbänke direkt am Abgrund laden zur aussichtsreichen Rast; im benachbarten Ristoro kann man sich mit Speisen und Getränken stärken.

Erreichbar ist dieser zauberhafte Ort auf einer längeren Wanderung. Der Aufstieg verläuft anfänglich leicht, dann zusehends steil und führt mehrheitlich durch Fichten- und Lärchenwälder. Am Ende des Bergwalds öffnet sich die Sicht schlagartig ins untere Valposchiavo und ins benachbarte Veltlin. Viel Aussicht geniesst man während des meist sanften Abstiegs ins Bergdorf Viano, das bis in die 1970er-Jahre ein bedeutender Schauplatz für den Schmuggel von Zucker, Kaffee und Tabak nach Italien war.

Autorentipp

Der Wirt im Ristoro San Romerio verkauft eigenen Käse und serviert selbstgezogene Gemüse und Salate.

outdooractive.com User
Autor
Kaspar Howald
Aktualisierung: 14.11.2019

Höchster Punkt
1849 m
Tiefster Punkt
1008 m

Wegbeschreibung

Die Route ist als Bergwanderweg (weiss-rot-weiss, Schwierigkeitsgrad T2) signalisiert. Ausgangspunkt ist der Talhauptort Poschiavo. Auf Strässchen und Kieswegen geht es zunächst nach Saltaplana, dann auf schmalen Waldwegen ins Val da Terman hinauf zur aussichtsreichen Klippe von San Romerio. Der Abstieg via Piaz und Predasc verläuft mehrheitlich auf Kiessträsschen, zwischendurch auch auf Fusspfaden. Vom Ziel Viano verkehrt ein Rufbus nach Brusio (vorgängige Reservation erforderlich).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
16,1 km
Dauer
5:42h
Aufstieg
940 hm
Abstieg
673 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.